Fernbedienung gegen kopf

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mari30 19.08.07 - 19:58 Uhr

hi

vor einigen wochen lag miene maus (jetzt 8 wochen) bei mir im bett u weil ich da ncoh mal gemessen hab wie lange sie trinkt stand der wecker auf dem neben ihr liegenden stillkissen. dummerweise ist dieser in der nacht runtergefallen (hab vergessen das der da stand) u ausgerechnet auf ihr köpfchen - sie hatte aber nicht geweint. eben lag sie auch auf dem bett u über ihr wieder das stillkissen. ich zog unter dem kissen die fernbedienug her u aus versehen gegen ihren kopf. auch hier hat sie nicht mehr geweint (hatte vorher geweint wegen hunger). mein mann meint sie könne spätfolgen davon ahbe. hab nun voll angst. (wegen der fontanelle). danke euch und lg

kathrin und emely

Beitrag von yozgat 19.08.07 - 20:02 Uhr

Hallo Kathrin!
Also wenn es deiner Kleinen weh getan hätte,hätte sie sich schon lautstark gemeldet;-)
Ich denke nicht,dass sie davon irgendwelche "Spätfolgen" tragen wird.Keine Sorge!Die Männer übertreiben mal gern#augenSo auch mein Mann;-)

Lg
Fatma

Beitrag von freefallinggirl 19.08.07 - 20:06 Uhr

Hallo Kathrin,

der Kopf der Babys ist noch sehr weich und verträgt mehr, als man manchmal meint. Ansonsten würden sie ihre großen Geschwister, die ja doch oft noch sehr ruppig sind, wohl kaum überleben ;-)

Was man auf keinen Fall tun darf, ist das Baby zu schütteln, denn das Gehirn füllt den Schädel noch nicht aus und würde so einen schweren Schaden nehmen, auch der Atlas ist noch nicht fest genug, so daß durch starkes Schütteln ein Schädelbasisbruch droht. Wenn ein Baby irgendwo runter fällt, ist ein Kontrollbesuch beim Arzt auf jeden Fall angesagt, besonders, wenn sie anschließend auffallend schläfrig und abwesend wirken. Aber ein kleiner Stoß am Kopf ist nicht schlimm.

Also erst mal auf den Schrecken einen #tasse trinken und wenn du ganz sicher gehen willst morgen einfach mal beim KiA vorbeischauen #herzlich

Ganz liebe Grüße,
Claudia mit Laura (*03.08.04) und Simon (*25.08.06)