Bzgl. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von naddy25 19.08.07 - 20:29 Uhr

Hallo!

Also, laut Schwangerschaftswochenkalender bin ich heute 10+2, das zählt doch dann schon zur 11 SSW. oder?

Oder anders gefragt, wann sind die berüchtigten 3 Monate vorbei:
bei 12+0(1) oder erst bei 13+0?

Danke für eure Hilfe
LG
Nadine mit Pierre fast 16 Mon. und little Bauchbewohner

Beitrag von lenchen25 19.08.07 - 20:35 Uhr

hallo,
ja du bist heute in der 11.ssw.
ab 12.ssw sinkt das fehlgeburtenrisiko drastisch.
guck mal da rein!http://www.wunschkinder.net/interaktiv/schwangerschaftskalender/index.php?neu=x&tag=20&monat=01&jahr=07&ab=pu&zyklus=0

liebe grüße lenchen

Beitrag von montevideo 19.08.07 - 20:48 Uhr

hatte auch so meie probleme mit der rechnung. aber das ist ganz einfach. 10 steht für 10 wochen 2 für 2 tage also 10. woche und zwei tage sprich 11. woche. die berüchtigten 3 monte sind 12 plus 1 vorbei. werden aber ziemlich überbewertet....
viel glück

Beitrag von naddy25 19.08.07 - 20:53 Uhr

Hallo!

Was meinst du mit "ziemlich überbewertet"?

Also heißt 10 + 2 quasi 10 SSW und 2 Tag in der 11 SSW.

LG
Nadine

Beitrag von mona2008 19.08.07 - 21:26 Uhr

Hallo Nadine,

ich denke mal das Sie meint das danach immer noch etwas passieren kann, so wie bei mir, hatte ende der 15. SSW eine Sturzblutung und hatte dann 4 Wochen Blutungen (altes Blut), zum Glück ist mit meinem Baby bis jetzt alles in Ordnung und es entwickelt sich Zeitgemäß! Es konnte mir bis jetzt keiner genau sagen was es war und woran das lag, nur das da was ist in der Gebärmutter was da nicht hingehört aber nicht störend auf das Baby und die Versorgung wirkt.

Es ist zwar statistisch gesehen so das in den ersten 3 Monaten am meisten FG sind und danach die Zahl rapide ab nimmt, nur es ist leider nie auf null!

LG Simone