Was gebt ihr zu essen ? (12 Monate)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von eli29 19.08.07 - 20:33 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist nun 12 Monate alt. Essen ist nicht so sein Ding.
Am schlimmsten ist es Mittags und Abends. #heul
So sieht unser Essensplan aus:

Morgens: Flasche (200 ml Folgemilch) (7 Uhr)
1/2 Brotscheibe mit Marmelade und etwas Obst

Mittags: selbstgekochter Brei (150 g sind schon gut)

Nachmittags: GOB (180 g)

Abends: max. 60 g Milchbrei
ca. 1/2 Scheibe Brot mit Kalbsleberwurst oder
Frischkäse


Wie sieht es bei euch so aus ? Was gebt ihr so zu Essen ?
Bin auf eure Anworten gespannt.

LG Diana

Beitrag von dirndl1 19.08.07 - 20:37 Uhr

Meine junge Dame ist jetzt 14 Mte alt und hat seit ca 2-3 Monaten das Brei oder Baby-Food-Essen eingestellt. Sie isst nur noch, was sie bei den anderen am Tisch auf den Tellern sieht. Am liebsten isst sie, was ich ihr von meinem Teller füttere. Irgenwann bin ich dazu übergegangen, ihr das gleiche Essen etwas weniger gewürzt in ein kleines Schälchen (mit Saugnapf, praktisch) auf ihren Tisch zu stellen und mittlerweile isst sie sogar mit löffel und gabel. Klappt super.
Alles Liebe, Dirndl mit Paul 3y und Vroni 14 Mte.

Beitrag von minimouse 19.08.07 - 20:45 Uhr

Hallo Diana,

oh mit dem Essen ist es manchmal echt ein Kampf. Merle-Marie ist jetzt auch 1 jahr (am Freitag geworden) und sie will seit gut 1-1,5 Wochen morgens und abends keine Flasche mehr. Ist ja auch okay, aber... Brot will sie ja auch nicht, dabei kann sie das so schön Brötchen essen. Nee, da wird nur mit rumgespielt.
Also ihr Essensplan sieht so aus:

Morgens: (egal wie früh sie wach ist, vor 9 Uhr bekomme ich nix rein) 1 Teller Brei

Mittags: (zwischen 12 u. 13 Uhr) 1 Gläschen (12 Monatsgläschen bekommt sie nicht immer auf und bei dem 8 Monatsgläschen erhält sie danach ab und an noch einen Fruchtzwerg)

Nachmittags: eine Banane oder ein Obstgläschen, bzw. Obst

Abends: wieder Brei

Zwischendurch knabbert sie mal an einem Keks, oder Brötchen!

L.G. Karin

http://knoepfchen.milupa-webchen.de

Beitrag von littlerascal 19.08.07 - 20:47 Uhr

Hallo

Unsere Tochter ist knapp 12 Monate und isst so ziemlich genau das gleiche wie dein Sohn, ausser dass sie abends nochmal eine Flasche kriegt.

Sie ist halt auch noch sehr klein, fein gebaut und noch keine 7kg schwer. Und hat noch keinen einzigen Zahn! Ich finds ok, solange sie fit und munter ist!

Liebe Grüsse
Connie

Beitrag von hsi 19.08.07 - 22:54 Uhr

Hallo,

May-Ling ißt seit dem sie 10 Monate alt ist komplett vom Tisch mit, wollte einfach kein Brei mehr haben. Bei uns sieht es so aus:

- 7 Uhr Frückstücken, je nachdem wie sie hunger hat 1-1,5 Brotscheibe mit Marmelade o. Wurstbrot.

- 12 Uhr Mittagessen, kann dir allerdings nicht sagen wieviel g #hicks, ist ja das gleiche was wir essen. Ich mach halt etwas auf ihr Teller und je nachdem ißt sie den fast leer o. mehr als die Hälfte

Zwischenmahlzeit gibt es selten, dann bekommt sie ein bisschen Obst, oder mal drei Kekse wenn sie will o. eine Milchschnitte

- 18 Uhr gibt es Abendessen und da gibt es Wurstbrot oder Seidenwürstchen mit Brot

- 23 Uhr gibt es eine Flasche mit 250ml 1er und dann wird weiter geschlafen bis 6 Uhr morgens.

Lg,
Hsiuying + May-Ling *15.7.06 & Nick *09.06.07