Mönchspfeffer

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von su_1982 19.08.07 - 20:43 Uhr

Guten Abend ihr Lieben!#liebdrueck

Ich habe eine Frage zu Mönchspfeffer.

Und zwar...

Kann man einfach im Zyklus damit anfangen oder sollte man

es ab dem ersten ZT nehmen?

Bin heut ZT 3 und wollte es ab morgen nehmen.


Gruß Su

Beitrag von silkesommer 19.08.07 - 20:46 Uhr

ich denke, wenn du das mit deinem doc abgesprochen hast, musst du eigentlich wissen wann du es nehmen sollst, ich denke dir ist bewusst, dass man sowas am besten mit ihm bespricht, denn nachhaltig kann möpf auch genau in die entgegengesetze richtung schiessen, dass heisst, längere zyklen, hormonchaos und und und,

nur ein gut gemeinter tipp,

lg

silke

Beitrag von troppy 19.08.07 - 23:40 Uhr

hi su!
ich habe ohne docs meinung damit angefangen u. auch mitten im zyklus u.alles bestens.mach dir keine sorgen,man kennt ja seinen körper u.weiß auf jeden fall wenn etwas nicht in ordnung ist u.dann kannst du h.doc immer noch konsultieren.mir hat es auf jeden fall nicht geschadet,sondern supi geholfen. liebe grüße nicky