Möchte mich heute mal ausweinen ;-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angel_eyes24 19.08.07 - 21:14 Uhr

Hallo!

Ich bin schon lange Mitglied bei Urbia, aber eher stille leserin.
Momentan bin ich zum 3. mal Schwanger -total ungeplant - aber trotzdem #herzlich willkommen!
Meine ersten zwei Schwangerschaften verliefen anfangs ähnlich wie diese. Viel Übelkeit, Erbrechen, Gewichtsverlust etc.
Aber diesmal schiesst es den Vogel ab!
Bin total am Ende! :-(
Momentan in der 29. SSW immernoch am erbrechen, ständig übelkeit und habe bis dato 12 Kg abgenommen.
Habe schon 3 Blasenentzündungen hinter mir- kenne ich sonst gar nicht!
Antibiotika vertrage ich nicht, erbrechen und somit abnahme werden dann stärker.
Mein Magen ist sowiso überempfindlich. Seid Gallen -OP ständig starke Schmerzen und durchfall.
Bin immer erleichter das mein Baby sich gut entwickelt, aber bald kann ich nicht mehr.
Wenn mein Mann mich nicht so unterstützen würde wäre ich schon fertig.
Es gibt Tage da komme ich nicht mal aus dem Bett -höchstens zum erbrechen aufs Klo und dann mit völligem Kreislaufzusammenbruch zurück!
Und das ständige Medikamente einnehmen....*würg
Aber er ist auch berufstätig und meine beiden Kiddi´s dürfen ja nicht zu kurz kommen.
Weiß nur nicht wie ich die letzten Wochen noch schaffen soll!
Kennt das jemand von euch?
Klar gibt es Möglichkeiten wie Haushaltshilfe, aber das lasse ich (noch) nicht zu. Dann fahre ich lieber zu meiner Familie die mich dann etwas unterstützt.

Bin diesaml echt am Ende!
Von entfernten bekannten höre ich immer:"mann bist du schlank geworden!" -Toll das will man hören!
Unsere Nachbarschaft hat noch nicht einmal bemerkt das ich Schwanger bin, weil mein Bauch auch nicht wirklich rund wird!

Manchmal ist einfach alles doof! #heul

Danke für´s zulesen! #danke

Beitrag von hallorenkugel 19.08.07 - 21:22 Uhr

hallo

lass dich erstmal ganz feste #liebdrueck

das is wirklich alles doof was man da ließt... #augen

aber hey: es kann nur besser werden!
#klee
ich wünsche dir baldige genesung und alles gute für die weitere ss!
#blume
Kopf hoch mäuschen!#herzlich

gruß hallorenkugel+#babyboy (33ssw) inside

Beitrag von angel_eyes24 19.08.07 - 21:52 Uhr

:-) DANKE

Beitrag von alarabiata 19.08.07 - 21:23 Uhr

hallo!

meine güte, das klingt wirklich superextrem!!!
wie können wir dir helfen, ausser ein paar verständnisvolle worte zu dir zu schicken!
ich wüsste nicht wie ich es aushalten sollte in deiner situation, weiss aber auch, dass ich mitlerweile soweit bin, mir JEDE erdenkliche hilfe zu holen...so z.b. auch eine haushaltshilfe....

warum möchtest du keine????
überlege genau, was dich unterstützen kann, und sorge für dich indem du dir holst was du brauchst. das wäre mein einziger tipp, neben dem vielleicht noch, dass du vielleicht ob deiner vielen beschwerden mal einen homöopathen aufsuchst, sofern du das noch nicht getan hast. oftmals klappt das besser als der tablettencocktail, den man von schulmedizinern bekommt.....?!?!?

einer freundin von mir ging es ähnlich....alles war sch*****, sie mit den nerven völlig am ende auch ihr drittes kind. zum glück hatte sie eltern und zumindest eine putzfrau. teile der ss verbrachte sie wegen frühzeitiger wehen im kkh und da sie eh wusste es wird wieder ein ks , hat sie am ende alle hebel in bewegung gesetzt, dass sie den kleinen früher rausholen! das ist ihr gelungen. ihr ging es so schlecht, dass ihr fast alles egal war.
heute (5 wochen später) ist sie wieder die alte. sie ist überglücklich diese ss überstanden zu haben!

ich wünche dir , das zu zumindest mehr unterstützung zulassen kannst, sofern es keine möglichkeit gibt, deine beschwerden zu lindern.

ganz liebe grüsse...bianca

Beitrag von angel_eyes24 19.08.07 - 21:56 Uhr

Vielen Dank für deine aufbauenden Worte!
Das mit der Haushaltshilfe werde ich mir in den kommenden Wochen wohl noch überlegen müssen. Meine FÄ rät mir sehr dazu. Falls es also nicht zur besserung kommt muss ich da wohl durch!
Danke für den Tipp mit dem Homöopathen - habe ich schon versucht, hilft leider auch nur bedingt!

Lg Nadine

Beitrag von jule2801 19.08.07 - 21:23 Uhr

Hey du,

lass dich mal drücken!!! Das ist wirklich keine schöne Situation in der du da bist! Wie alt sind denn deine beiden anderen Kinder?
Nimm jede Hilfe an die du kriegen kannst und lass den Kopf nicht hängen.

lg Jule auch mit Nr.3 aber erst 25.SSW

Beitrag von angel_eyes24 19.08.07 - 21:51 Uhr

Danke für die liebe und schnelle reaktion!
Meine große ist 3 Jahre und meine kleine Maus 17 Monate!
Die beiden rauben mir momentan mein letztes bißchen Energie. Ohne die unterstützung meines Mannes und meiner Mutter wäre es für mich kaum machbar.
Manchmal schäme ich mich schon dafür, das ich nur mit Mühe und Not alles auf die Reihe kriege!

Ich wünsche dir für deine weitere Schwangerschaft alles Gute!

Lg Nadine

Beitrag von sabine73 20.08.07 - 09:39 Uhr

Das Du die Chance der haushaltshilfe nicht nutzen willst ist doof!!!!!!!!!!!! Denk jetzt an Dich und die anderen zwei.

Meine Schwester hat sich auch immer gewehrt (war mit Zwillingen schwanger und hatte schon eine 2jährige). Klar ist es mit der eigenen Familie angenehmer, aber wir haben sie überredet und die Frau war noch zwei weitere Jahre bei ihr:-).

Sie hat sich auch mit um die Kinder gekümmert und den Haushalt und die Krankenkasse hat einen gr0ßen teil bezahlt.

Es erleichtert vieles - für alle.

Denk nochmal darüber nach.

gute Bessereung und bessere Tage