Windel kann nächtlicher Urinmenge nicht standhalten...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kranke_schwester 19.08.07 - 21:22 Uhr

Hallo,
bei meinem Sohn läuft jede Nacht die Windel über. Er wacht dann morgens auf, ist noch nicht ausgeschlafen, nach dem Umziehen dann aber zu munter, um noch weiter zu schlafen und quengelt sich dann durch den Vormittag #augen. Habe schon eine Nr. größer genommen, aber selbst die reicht nicht aus. Da er meist noch nachts eine Flasche Milch trinkt, habe ich jetzt die letzten Nächte bei dieser Gelegenheit immer die Windel gewechselt, aber er findet das total doof nachts und macht einen Riesenaufstand dabei. Und letzte Nacht brauchte er erst um 4.00 was und da war er schon wieder patschnass... Habt Ihr noch Ideen? Irgendwer meinte, ich solle doch noch so eine Flockenwindel mit reinlegen. Hat das schon mal jemand probiert? Die Teile sind ja ziemlich groß #gruebel...
#danke für Ideen!

Beitrag von bibabutzefrau 19.08.07 - 21:27 Uhr

welche marke nimmst du denn?

LG Tina

Beitrag von kranke_schwester 19.08.07 - 21:34 Uhr

Babydream oder manchmal auch Pampers oder Aldi - ist aber egal welche :-(. Die sind echt voll von Rand bis Rand und laufen dann eben über.

Beitrag von binnurich 19.08.07 - 21:28 Uhr

Aus diesem Grund macht meine Freundin zwei Windeln übereinander. Unten die passende 4 und drüber eine 4+.
Das funktioniert hervorragend.

ich

Beitrag von teamt 19.08.07 - 22:04 Uhr

Kenn ich! Das haben wir bei unsere Tochter auch ständig!
Jetzt sind wir von Pampers Baby dry (die waren trotzdem immer noch am besten!) auf Pampers activ fit umgestiegen und sie ist seit dem morgens nicht ausgelaufen!
Hoffe es bleibt auch so!
Gruß TeamT

Beitrag von jokie 19.08.07 - 22:15 Uhr

Hallo,

also bei Merle halten als einzige Windeln die Höschenwindeln von Lidl oder von dm (sind in etwas gleich von Paßform und Art - Lidl fällt etwas größer aus). Die halten bisher immer - auch wenn sie direkt vorm Schlafen gehen noch 200 ml trinkt - Nachts nochmal ungefähr soviel und dann am Morgen noch ihre 200 ml Milch. Die sind noch nicht einmal ausgelaufen - die normalen zum Kleben dagegen schon öfter.

Also ich kann diese wirklich empfehlen - aber bei jedem sitzen die ja auch wieder anders.

LG Britta m. Merle (2 Jahre)

Beitrag von samarkand30 19.08.07 - 23:49 Uhr

Hallo!

Ich habe bei meinem Sohn, 14 Monate, das gleiche Problem!

Wir haben auch schon viel ausprobiert, und inzwischen habe ich ein eigenes System erfunden: :-)
In die normale Windel lege ich links und rechts an seine Seiten jeweils eine Damenbinde (sozusagen "um" die Taille). Die Windel wird zugemacht. Dann wickle ich um die Windel und zwischen die Beine ein dreieckig gefaltetes Mulltuch und dann kommt noch so eine wasserdichtes Überhöschen drüber (so eins, wie man für Mehrwegwindelsysteme verwendet). Dann ganz normal Body oder Schlafanzug drüber.
Ist zwar ein ansehnliches Paket, aber nun ist er meistens nicht mehr klatschnass, weil die Binden und das zwischenliegende Mulltuch sehr viel aufsaugen.

Viele Grüße
Katharina

Beitrag von junge_mami22 20.08.07 - 09:46 Uhr

Hi,
wir haben auch das gleiche Problem, da mein Sohn auch sehr sehr sehr viel trinkt!
Pampers hat nun neue Windeln wieder. Mit Nacht-Lage oder so wie das auch heisst. Hält bis zu 12 Stunden trocken. Wir haben uns die gekauft und sind superzufrieden!
LG