wer ist schwanger geworden trotz männlicher unfruchtbarkeit?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von chnander 19.08.07 - 21:30 Uhr

Meine Frage steht ja schon oben ist jemand ss geworden obwohl ihr Partner Unfruchtbar war? laut Ärzten zb super schlechtes Spermiogramm hatte?


Vielen dank für eure Antworten#pro#danke

Beitrag von mm1902 20.08.07 - 00:52 Uhr

Hallo!

Meine Schwester und ihr (mittlerweile Ex-) Mann wollten nach ihrem 1. Kind gerne noch eines, aber es wollte einfach nicht klappen.
Der Urologe meinte dann, dass laut Spermiogramm keine lebenden Spermien vorhanden wären...!
Dennoch wurde sie Monate später auf natürlichem Wege schwanger!

Auch das Spermiogramm des Mannes meiner besten Freundin verhieß nichts Gutes - heute haben sie 2 Kinder!
Ihm wurden im Gegensatz zu meinem Ex-Schwager aber Medikamente verschrieben.

Gruß
M.

Beitrag von !!!!!!!!!!!!! 20.08.07 - 02:49 Uhr

Hallo!
Das Spermiogramm meines Freundes sah auch überhaupt nicht gut aus. Nachdem wir dies testen lassen haben waren wir niedergeschlagen. Es klappte ja schliesslich 1,5Jahre nicht, ab dem Moment hatten wir den Grund, wollten aber nicht in die Natur "eingreifen" um ss zu werden.
Nach 10Mon. unverhüteten GV blieben 2 Perioden aus, ss hatten wir ausgeschlossen, sind zum Doc und war bereits in der 10.ssw! Heute habe ich einen gesunden, fidelen Jungen.
lg

Beitrag von ringelpietz 20.08.07 - 10:23 Uhr

hallo andrea?bist du etwa schwanger??????????#freu
lg ringel mit *tino*;-)

Beitrag von chnander 21.08.07 - 19:41 Uhr

ach Iwo ich bin nicht ss ich hoffe das es mal auf natürlichem Wege Klappt aber ich denke ich habe keine Chance !Die Beiträge jedoch für die ich mich ganz herzlich bedanken will lassen doch hoffen#pro

Beitrag von !!!!!!!!! 21.08.07 - 23:53 Uhr

Hallo nochmal!
Ärzte können sich auch mal täuschen und beim Spermiogramm ist nicht nur eine "Messung" ausschlaggebend, mehrere Proben sollten ja entnommen werden um ein endgültiges Ergebnis zu haben. So sagte man es uns.
Naja, wie es auch sei: Ich bin bis heute froh das er sein Kind nicht abgestritten hat (das Recht hätte er gehabt nach diesem Schrieb mit dieser Prognose/Diagnose). Der Krümel sieht aber nach 2 Jahren auf dieser Welt genauso aus wie sein Papa.
Darf ich fragen wieso die Frage kam? Bestimmter "Anlass"?
Lg

Beitrag von chnander 22.08.07 - 20:23 Uhr

Die Frage entstand nicht aus Lust und Laune :-)

Ich habe ein Kind aus künstlicher Befruchtung#freu (Mein Mann hat OAT 3Syndrom ) er hatte einen Hoden -Leistenbruch -doppelseitig in der Kindheit und wurde erst zu spät op!#heul


Naja da haben wir lange versucht normal ss zu werden!Dann entschlossen wir uns zu einer Künstlichen weil 1 Spermio beim Urologen =keinerleiSamenzellen
Dann 2 Spermiogramm beim Kinderwunscharzt ganz gut und dann für die Icsi hatte er 5 Millionen#schwimmer aber sehr viele deformierte und Kopf und Schwanzdefekte!Und sehr langsam!



nach unserer erfolgreichen Icsi haben wir gedacht versuchen
wir es normalen Weges !haben unsern Kinderwunscharzt gefragt wie es aussieht ob wir Chancen hätten!#kratz


Da sagte ,immerhin haben sie 5 Millionen drin und wenn sie sich kein Kind mehr wünschen dann verhüten sie bitte ! Was soll man denn davon halten?#gruebel


Nun versuchen wir es aber schon wieder eine Weile aber es will nicht klappen!#schmoll


Habe mir Persona gekauft um mal zu sehen ob er Ei #eianzeigt!

Naja ich dachte immer Eisprung wäre bei mir am 14 ZT naja und Persona zeigt mir den 18 Zt !


Da haben wir natürlich#sex und mal sehen was wird bei ES+5 taten mir so die Brüste weh das hab ich imemrnoch !Denke aber mal können auch die Hormone sein hab ich öfter!

naja man hofft ja immer :-)


So das wars erstmal !Danke für eure lieben Antworten!

Beitrag von !!!!!!! 22.08.07 - 23:37 Uhr

Hallo nochmal.
Lasse es mir nicht nehmen Dir nochmal zu schreiben. Die Spermien bei meinem Ex-Freund waren zu langsam, zu schwach und sie haben uns keine gute Prognose gestellt um auf normalen Weg schwanger zu werden.
Da wir es aber mehrfach im Freundeskreis erlebt haben das es anderenfalls dazu geführt hat das Ehen durch diesen "Druck" ein Baby zu bekommen gescheitert sind, haben wir uns gegen jegliche weitere "Maßnahmen" entschieden.
1.5Jahre haben wir es versucht und es sollte nciht so sein. 10Monate später war ich dann schwanger, in der 10.Woche....
Und das Spermiogramm sah wirklich serh schlecht aus..
Persona hört sich doch schon sehr gut an. Ist vielleicht leichter gesagt als getan und sicher erzähl ich Dir nichts Neues, aber die Psyche spielt eine erhebliche Rolle.
Ich wünsche Euch viel Glück!
lg

Beitrag von chnander 23.08.07 - 19:09 Uhr

Hallo lieben Dank für deine Antwort!

Das find ich aj echt lieb von dir !naja ich denke mal unsre bzw meine Psyche ist noch in ordnung !Uns drängt ja auch niemand da wir einen süßen gesunden Sohn haben!


ok meine Psyche ist nur etwas angeknackst weil meine Eltern und meine geliebte Tante innerhalb von 2 Jahren starben war schon heftig !


naja aber wegen baby machen wir uns eigentlich keinen Streß nur finde ich immer so tolle Beispiele super wo es auch normal klappt trotz aller schlechter Prognosen!


naja manchmal liegt es halt am Organischen und man kann nichts machen :-(

Ich wünsche auch dir viel Glück noch im Leben --lieben Dank Andrea#liebdrueck

Beitrag von chnander 28.08.07 - 17:50 Uhr

http://kiwu.winnirixi.de/nsk-mumu-zs.shtml


hier findet irh auch viele infos

Beitrag von chnander 29.08.07 - 15:43 Uhr

http://kiwu.winnirixi.de/nsk-mumu-zs.shtml

guck mal da unre zeig uns deinen ss test udn dann orakeln und so da erfährst du mehr!

Ich geb da aber nicht viel drauf!Lg Andrea