Ausbildung

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von cheyennchen 19.08.07 - 21:34 Uhr

Hallo,

ich fange im September eine ausbildung an und würde aber gern für meine Tochter das Erziehungsgeld behalten.Leider weiss ich noch nicht was ich verdiene aber kann mir trotzdem jemand sagen ob ich das erziehungsgeld behalten kann oder ob es mir gestrichen wird????!!!

Liebe Grüße

Cheyennchen

Beitrag von kati543 20.08.07 - 08:56 Uhr

Das ist doch sicher eine Vollzeitausbildung?

Beitrag von goldtaube 20.08.07 - 08:57 Uhr

Das Problem ist, dass du nicht mehr als 30 Stunden pro Woche arbeiten darfst. Und eine normale Ausbildung geht in der Regel ca. 40 Stunden pro Woche.