hab ich falsch gemacht oder nicht?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von annybunny79 19.08.07 - 23:06 Uhr

Hallo

Wir ziehen bald aus.Wir haben lange überlegt,ob mein Sohn neue Kindergarten gehen soll oder alte Kindergarten bleiben.Neue Wohnung bis neue Kindergarten nur 3 min zu Fuss.Neue Wohnung bis alte Wohnung 15 bis 20 min zu Fuss.Wir haben uns für neue Kindergarten für mein Sohn entschieden.Das war nicht so einfach,weil er kumpel und freunde (alte Kiga) hat.Ich denke,neue kindergarten ist auch so wichtig neue Freunde und neue Nachbar kennenlernen und auch später zusammen zur Schule gehen.hab trotzdem schlechte gewissen,ob ich falsch gemacht#schmoll habe.Ich soll auch neue Kindergarten für meine Tochter anmelden für nächste Jahr.Ist das richtig oder falsch?

LG AnnyBunny

Beitrag von sopi601 19.08.07 - 23:25 Uhr

Hallo ich denke deine Entscheidung war Richtig, man muss ja schließlich zukunftsorientiert denken und handeln. Und zwischen der neuen Wohnung und der Alten liegen ja bloß ein paar meter zu Fuss, da wird es ja auch nicht so ein großes Problem sein mal die alten KiGa-Freunde zu besuchen?!? Und wenn dann nächstes Jahr deine beiden Kinder in den Gleichen KiGa gehen ist doch auch toll. Sie werden bald viele neue Freunde finden und die alten Freunde sind ja wirklich in der Nähe. Sicher wird es eine Umgewöhnung sein im neuen KiGa, aber ich hätte genauso gehandelt.LG sopi

Beitrag von janamausi 20.08.07 - 10:29 Uhr

Hallo!

Ich hätte es genauso gemacht. Es ist zwar jetzt erstmal schwer für deinen Sohn, aber langfristig gesehen, ist es doch toll, eben wegen oben genannten Gründen.

Ihr könnt euch ja weiterhin mit den alten Freunden treffen...

LG janamausi

Beitrag von abraxas8 20.08.07 - 22:10 Uhr

Hallo.Uns ging es vor 2 Jahren genauso. Und meine Tochter hat damals die Kita gewechselt.Und ich bin so froh darüber, denn ihre neue Kita bietet Kneipp Kuren und hat eine Sauna, die Kinder kommen aus einem besseren sozialen Umfeld und und und. Wir treffen uns wöchentlich mit ihrem besten Freund aus dem Alten KIGA und bei dem seh ich manche Sachen, die er aus dem Kiga mitgebracht hat wo ich nur den Kopf schütteln kann. Es war die richtige Entscheidung. Und Kinder gewöhnen sich meist eh schnell um und werden herzlich empfangen. Seine alten Kiga Freunde sind doch nicht weit weg, und im Notfall kannst du auch wieder wechseln!
LG