Fühle mich allein und unverstanden

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von nilsholgerson 20.08.07 - 00:55 Uhr

Hallo!
Ich bin Mama von zeri süßen Mädchen und habe einen lieben Mann. Aber leider muß er viel arbeiten und ist unter der Woche weg auf Montage. Da er selbstständig ist, muß er auch am Wochenende, wenn er zu hause ist, immer mal wieder was im Büro arbeiten und letzten Samstag sogar den ganzen Tag auf der Baustelle. Somit bin ich mit den beiden Kindern viel allein. Abends kann ich nichts unternehmen, weil ich ja wegen der Kinder zu hause bleiben muß und einen Babysitter (sprich Oma) zu fragen, nur weil ich mal was für mich machen will, möchte ich nicht. Meinem Mann und mir bleibt so wenig Zeit für uns als Paar. Wir reden kaum miteinander. Wenn er da ist, stehen erst mal die Kinder an erster Stelle. Die sollen natürlich was vom Papa haben, wenn er zu hause ist.
Das schlimme für mich ist momentan, dass ich mich daran gewöhne ohne ihn zu sein. Ich kann nicht mal neben ihm einschlafen, weil ich es nicht mehr gewohnt bin. Er schnarcht leider und wenn er vor mir eingeschlafen ist, krieg ich kein Auge zu. Dann schlafen wir also getrennt. Das macht mich sehr traurig. Morgen früh fährt er wieder und ich bin wieder allein.
Mann, ich weiß nicht, wie ich da wieder raus komme. Ich vermisse ihn als Partner aber wenn er dda ist, ist es auch nicht so wie es sein soll.
Ach ich weiß nicht, wie ich es besser beschreiben soll.
Mußte mir das mal von der Seele schreiben.
#danke fürs zuhören!
nils

Beitrag von mm1902 20.08.07 - 01:06 Uhr

Hallo!

Ihr müsst unbedingt wieder mehr Zeit als Paar gemeinsam verbringen!
Wenn er am Wochenende da ist, dann frag' deine Mutter, ob sie Samstag abends mal auf die Kleinen aufpassen kann!
Dann geht schön essen und konzentriert euch ganz auf euch!
Gegen das Schnarchen kann dein Mann was tun...!
Ist doch blöd, wenn ihr in der wenigen Zeit auch noch getrennt schlaft...!
Wie war das früher?

Gruß
M.

Beitrag von katzeleonie 20.08.07 - 16:06 Uhr

Huhu M.,;-)

gehts Dir gut?

lg
leonie;-)

Beitrag von mm1902 20.08.07 - 21:42 Uhr

Hallo Leonie! ;-)

Du hast Post!

LG
M.

Beitrag von christa32 20.08.07 - 07:25 Uhr

Hallo! :-D
Kann das sein das du zuviel um die Ohren hast und dich als Frau unverstanden fühlst. Ich habe mir so meine Gedanken über dich gemacht. Du brachst mehr Aufmerksamkeit als du der Zeit bekommst? Du bist ja nicht nur Mutter, sondern auch in erster Line eine selbstständige, Frau die ihre eigenen Gedanken und Träume hat. Du möchtest eben auch als Frau gesehen werden.
Ich weiß ja selber wie es ist wenn man viel alleine Zuhause ist, aber ich habe mich noch nie allein und unverstanden gefühlt? Auch denke ich, habt ihr als Paar ein Kommunikationsproblem? Wenn dein Mann unterwegs ist, telefonieret ihr nicht dann allabendlich? Damit jeder von euch, am Leben des Anderen teilnehmen kann?
Warum sollte deine Mutter nicht mal ein paar Stunden auf deine Kinder aufpassen , damit du was als Frau unternehmen kannst? Oder lade die Abends deine Freundinnen zu dir nach Hause ein , wenn du nicht ausgehen kannst?
Habe das Gefühl das du dir dein Leben unnötig selber schwer machst.
Das dein Mann in die Selbstständigkeit gegangen ist, habt ihr jawohl zusammen besprochen? Dabei müsst ihr auch alle Vor und Nachteile besprochen haben?
Wenn mein Mann von der Firma ein Projekt machen möchte, dann wird das Zuhause als Familie besprochen, und Vor und Nachteile aufgeschrieben, und dann wird es ausgewertet.

Du musst selber was aus deinem Leben machen. Du kannst nicht darauf warten das das andere für dich tun.
Sieh das was ich geschrieben haben wie du willst, ich habe es nicht als Beleidigung gemeint, sondern als Anregung zum Nachdenken.

In diesem Sinne
#herzlich Christa

Beitrag von sittichgirl 20.08.07 - 10:17 Uhr

Hallo Nils

Kann dich auf der einen Seite gut verstehen. Wenn man sich so selten sieht und noch zwei kleine Kinder hat ist es sicher sehr schwer Zeit für sich zu organisieren. Mein Mann arbeitet auch sehr viel und auch oft am Wochenende und wir haben auch zwei kleine Damen (10Monate und 2 Jahre). Zusätzlich arbeite ich auch und studiere noch nebenbei. Bei uns ist also auch viel Chaos und Zeitmangel.

Aber ich denke ihr habt es bis zu einem gewissen Grad auch selbst in der Hand ob ihr Zeit für euch findet.

Wie meine Vorschreiberin schon sagte. Ich würde regelmäßig telefonieren. Und zwar nicht nur organisieren (Wer bringt wen und was von A nach B usw.) sondern richtig. Wie war dein Tag, was hat der andere für Sorgen oder schöne Erlebnisse gehabt, was wollt ihr am Wochenende machen ...
So behält man eine gemeinsame Basis auch wenn man sich nicht so oft sieht. Ich telefoniere z.B. jeden Abend um Mitternacht mit meinem Mann, wenn er über Nacht arbeiten muss. Wir wünschen uns eine gute Nacht und berichten kurz über den Tag.

Ich kenne eure finanzille Situation nicht, aber wenn ihr nicht gerade völlig in den Miesen seit, würde ich auch Geld jeden Monat für Babysitten einplanen. Du musst ja nicht unbedingt die Oma fragen wenn du nicht magst. Such euch einen guten Babysitter und geh mindestens 1x im Monat besser alle zwei Wochen mal wieder mit deinem Mann aus. Essen, Kino, Sauna egal eben was euch beiden Spaß macht.

Wir haben es da gut, da unser Au-Pair für solche Gelegenheiten immer einspringt. Aber Au-Pair ist natürlich nur für ab und zu mal babysitten zu teuer.

Wenn du schon das Gefühl hast dich daran zu gewöhnen ohne ihn zu sein sprich mit ihm. Wenn euch beiden was an eurer Beziehung liegt müsst ihr was ändern.

Kannst du nicht etwas von der Büroarbeit die am Wochenende anfällt unter der Woche machen. Dann habt ihr mehr Zeit am Wochenende. Oder wenn es finanziell möglich ist stellt eine 400€ Kraft ein, die ihm Arbeit abnimmt.

Wünsche euch viel Glück

sittichgirl

Beitrag von rhodochiton 20.08.07 - 13:11 Uhr

Ich kenne das Problem

Nur dass mein Mann Abends todmüde ohne jeglichen Wunsch nach der kleinsten Komunikation oder Streicheleinheit seine Ruhe vor dem PC oder beim Gamen sucht. Er hat sehr einen anstrengenden Job und ich begreiffe, dass er mal Ruhe will. Aber wenn man den ganzen Tag zu Hause ist, dan möchte man mal Abends einwenig reden. Dafür möchte ich auch nicht extra mit einer Freundin abmachen.

Wir haben es folgendermassen gelöst. Einmal in der Woche geht unsere Tochter zu meinen Eltern übernachten. Dann haben wir als Paar einen Ausgehabend, wo wir lecker Essen gehen und ich dann am nä Tag einen Freitag für mich alleine...