Welches Trinkwasser für Baby fast 12 Monate?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kuschl23 20.08.07 - 08:29 Uhr

Huhuu,

Frage steht ja schon oben. Welches Wasser kann ich für meinen Schatz nehmen zum trinken?



LG Kuschl

Beitrag von schwalbenvogel 20.08.07 - 08:42 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist 10,5 Monate und sie bekommt normales Leitungswasser oder auch mal mit Mineralwasser gemischt mit nem Schuss Apfelsaft oder ähnlich.
In diesem Alter braut man nicht mehr abkochen und du kannst deinem Sohn/Tochter kindgerechtes Mineralwasser ( z.b. das vom ALDI) oder aus der Leitun geben.
Probiere aus was deinem Schatz schmeckt.


LG Tanja + ♥ Sophie ♥ *8.10.2006; mit Bild in der VK

Beitrag von linelly 20.08.07 - 11:24 Uhr

hallo,

alles nur kein leitungswasser...das ist mit das schlechteste.

lg, jeannette

Beitrag von inesita 20.08.07 - 11:56 Uhr

Das stimmt nicht. Je nach Bundesland und Stadt. Hier in München ist die Wasserqualität sehr gut und mein Kleiner hatte nie Probleme damit gehabt.

LG
Ines

Beitrag von wenke77 20.08.07 - 22:04 Uhr

HI!

Je nachdem wie ihr wohnt,ob Bleirohre verlegt sind, ist von Leitungswasser abzu raten.

Im Jahrbuch Kleinkinder sind extra Wasser, okay zwar für Babynahrung, aufgelistet, aber allgemein sollte möglichst kein Uran dabei sein...

lg