Zweitname mit "A"

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sobal 20.08.07 - 09:26 Uhr

Hallo,

mein Mann und ich haben die Namensdiskussion eröffnet. Ich finde es total lustig, dass wir beide einen Zweitnamen mit "A" am Anfang haben und würde das gerne bei unseren Kindern ebenfalls so machen.
Mein Mann findet das nun total albern und gestelzt und einengend und überhaupt blöd. Wir sind jetzt so verblieben, dass ich nach Namen mit "A" suchen darf (Jungs und Mädels) und wenn da schöne bei sind, könnte er eventuell überzeugt werden. Immerhin bekomme ich ich eine faire Chance.
Hat jemand Lust, mit zu überlegen und Vorschläge?
Danke,

sobal

Beitrag von cazie71 20.08.07 - 09:33 Uhr

Wie wäre es mit Amadeus oder Aurelia?!? Nicht alltäglich, aber auch nicht zu exotisch, wie ich finde.

LG
Carmen

Beitrag von sobal 20.08.07 - 09:44 Uhr

Aurelia gefällt mir gut, ich glaube, zu Amadeus bekomme ich ihn nicht ;-)
Danke sehr.

Beitrag von abby. 20.08.07 - 09:36 Uhr

Hallo sobal,

ich heiße Abigail ;-)
Ansonsten wäre es doch sehr schön, wenn ihr jeweils das andersgeschlechtliche Pendant zu euren Namen nehmen würdet - also angenommen, der Zweitname deines Mannes wäre Alexander, dann könntet ihr bei einem Mädchen doch Alexandra nehmen. Und angenommen, dein Zweitname wäre Andrea, dann könntet ihr bei einem Jungen Andreas nehmen.

Liebe Grüße, eine entspannte Schwangerschaft und eine schöne Geburt wünschen dir
Abby & Tove Florentine, die vom Namen her das weibliche Pendant zu Papa ist

Beitrag von sobal 20.08.07 - 09:43 Uhr

Liebe Abby,

das ist eine gute Idee, wird nur schwierig bei Annette und Alan ;-) Aber ich bleibe am Ball.
Findest du das mit dem "A" als Zweitnamen auch albern oder eine ganz nette Idee?
Grüße,

Sonja A.

Beitrag von abby. 20.08.07 - 10:10 Uhr

Nee, albern finde ich das ganz und gar nicht. Sonst müsste ich den Namen meiner Tochter wahrscheinlich auch albern finden. Die ist namentlich wie gesagt ganz der Papa.
Ich finde es schön, vielleicht startet ihr damit sogar eine Familientradition ;-) Und es gibt so viele schöne Namen, gerade mit "A" anfangend.

Habe übrigens gerade nachgeschaut. Von Alan gibt's wirkliche eine weibliche Form: Alana. Und bei Annette müsste man einen Umweg gehen. Annette stammt wohl von "Anna". Und zu Anna gäbe es die männliche Form "Anno". Okay, ist nicht unbedingt schön - selbst für meinen Geschmack nicht. Da könnte man wiederum weitere Umwege gehen --> Anno ist eine Kurzform von Arnold. Und da ich das immer noch nicht schön fände, würde ich eine andere Kurzform von Arnold nehmen, und dabei sind dann wieder ganz schöne, finde ich (bspw. Arne, Arndt).
Ein bisschen geschummelt habe ich ja auch - Florentine ist nicht 100% die weibliche Form von Florian. Aber im Ursprung ist es doch gleich.

Liebe Grüße
Abby

Beitrag von sobal 20.08.07 - 10:26 Uhr

Hallo Abby,

Florentine finde ich übrigens einen total süßen Namen. Und die Kleine ist ja wohl auch richtig goldig, ein echter Sonnenschein, zumindest nach dem Foto.
Tausend #danke dass du dir mit der Recherche so viel Mühe gemacht hast, voll lieb. Alana klingt wirklich ganz nett, wobei der Mädchenerstname wohl Maria wäre. Und Maria Alana sind dann ganz schön viele As... ;-) obwohl, wenn ich das jetzt so lese, sieht es eigentlich ganz gut aus. Muss ich nachher mal ausspreichen,
Naja, wir haben noch jede Menge Zeit. Bin ja gerade mal 10. Woche und eigentlich wollten wir zumindest die ersten 12 Wochen abwarten, aber es macht so viel Spaß!! Mein Bruder wird mir demnächst ein paar Namensbücher zuschicken, in denen wir dann vor allem den A-Teil durchwühlen werden :-)
Liebe Grüße,

Sonja

Beitrag von anna81 20.08.07 - 09:42 Uhr

Hallo,
wie wären:

Mädchen:

-Anna/Anne/Ann
-Aenne
-Aylin/Aileen
-Aurora/Aurelié/Amelie/Amelia/Aurelia
-Ava
-Alyson
-Alys


Jungen:

-Anton
-Aaron
-Aike
-Arvid
-Austin
-Alex/Alexander
-André

LG Anna

Beitrag von sobal 20.08.07 - 09:46 Uhr

Hallo Anna,

Anna finde ich übrigens ganz toll als Namen und steht oben auf meiner Liste. Bei den Jungsnamen gefällt mir Aaron, mal sehen, ob ich ihn davon überzeugen kann. Findest du das albern mit dem Zweitnamen und "A" am Anfang oder eine ganz nette Idee? Werde langsam unsicher, weil Männe und ich bei solchen Sachen eigentlich selten auseinander liegen...
Grüße,

sobal

Beitrag von anna81 20.08.07 - 11:18 Uhr

Hallo,
nein,albern ist es auf keinen Fall!
Natürlich schränkt es etwas ein,aber mit einem schönen Namen mit "A" und dann der Vorgeschichte ist es doch toll.

Wir sind nur nach der Zahl der Buchstaben gegangen,alle Kinder haben Namen mit 4 Buchstaben (Fynn,Noah & Romy).

Lb Gruß

Anna

Beitrag von kja1985 20.08.07 - 10:19 Uhr

Ich finde die Idee schön. Ich würde allerdings nicht auf Biegen und Brechen einen Zweitnamen mit "A" hinbasteln, wenn euch keiner gefällt. Aber wenns passt, warum nicht? Ist doch witzig ;-)

Beitrag von mausi111980 20.08.07 - 13:43 Uhr

Hallo sobal

*malmeinensenfdazugebe*


ich finde es auch nicht doof wenn der Zweitname unbedingt ein Name mit A sein muss.

Hier ein paar Vorschläge von mir:


#blume
ABIGAIL
ADELINA
ADINA #pro
ADRIANNA
ADRIENNE
ALEA
ALEAH #pro
ALENA
ALEXA
ALIDA
ALINA #pro #pro
ALLISON
AMANDA #pro
AMY #pro
ANITA
ANNA
ANNABELL #pro#pro
ANNE
ANNIKA
ANNIKO #pro
ANTJE
ANTONIA #pro
ANUSCHKA
ARIELLE
ARLETT
ASHLEY #pro
ASHANTI #pro
ATHINA
ATLANTA
AUDREY #pro
AURORA


#klee

AARON #pro
ADAM
ADRIAN
AIDAN #pro
ALAIN
ALEC
ALESSIO
ALEXANDER
ALWIN
AMADEUS #pro#pro
AMOS
ANATOL
ANDRE
ANDREAS
ANTON #pro
ANTONIO
APOLLO
ARNE
ARNO



So mehr fällt mir jetzt nicht ein. Vielleicht ist ja der ein oder andere Name etwas für euch.

Viel Spass noch bei der Namenswahl.



LG Mandy

Beitrag von sobal 20.08.07 - 14:44 Uhr

Hey, Mandy,

wow, vielen Dank, du hast dir ja superviel Mühe gemacht. Ich bin beeindruckt, danke.
Richtig gut gefällt mir bei den Jungs bisher Aaron/Aron und bei den Mädels Amanda....naja, ich habe noch viel Zeit. Demnächst schickt mir mein Bruder auch seine Namensbücher zu (er will keine Kiddies mehr) und dann werden wir den A-Teil mal in Ruhe durcharbeiten.
Das wird ein Spaß, aber ich habe hier auch schon richtig viel Inspirationen bekommen.
Dir alles Gute,

Sonja