Völlig verzweifelt ... Ischias :(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lunasxx 20.08.07 - 09:27 Uhr

Hallo Ihr,

bin jetzt im 7. Monat und hab wahnsinniges Ischias (inzwischen kann ich nicht mal mehr normal laufen und humpel durch die Gegend). Mein Arzt meint da könne man nicht viel machen, da ich ja schwanger sei und daher eine Krankengymnastik / Osteopathiebehandlung nicht möglich sie.

Weiß jemand von euch Rat? Warme Bäder, Packungen u.ä. hab ich schon probiert hat aber bisher nix gebracht.

Das kann doch nicht jetzt monatelang so weitergehen. Ich kann nicht richtig sitzen, nicht richtig stehen und liegen ist auch s..... #heul#heul

Viele Grüße

Kerstin

Beitrag von sun1982 20.08.07 - 09:32 Uhr

Hallo Kerstin!
Mir geht's genauso wie dir. Bin allerdings schon in der 36. Woche und hab das auch erst seit ca. 1 Woche. Ich lauf auch rum wie eine 80jährige Oma. Meine Hebi meinte jetzt, Akkupunktur würde da ziemlich gut helfen. Ich hab deshalb jetzt heute nachmittag nen Termin zum Nadeln. Vielleicht solltest du dich danach mal erkundigen...
Ansonsten hat mir meine Hebi ein paar Gymnastikübungen gezeigt, die da ganz gut sein sollen - wirklich helfen tun die aber auch nicht!
LG
Steffi

Beitrag von nana0101 20.08.07 - 09:42 Uhr

Hi Kerstin,

hast Du es schon mal mit Akupunktur versucht? Hat bei mir voll gut geholfen - macht meine Hebi.

VLG
Nadine 19.SSW

Beitrag von alarabiata 20.08.07 - 09:57 Uhr

mir hat hier eine im forum traumeelsalbe empfpohlen....

nach 2 tagen war es weg!!!!!
der hammer!!!!

gibt es für ca. 4 euro in der apotheke, würde ich unbedingt ausprobieren, ich kam auch nicht mehr hoch..humpelte herum und dachte ich knall noch durch;-)

LG

bianca

Beitrag von lunasxx 20.08.07 - 10:51 Uhr

Hallo Ihr,

vielen Dank für die Tipps. Die Salbe werde ich mir auf jeden Fall holen. Bin auch schon auf der Suche nach ner Praxis für Akupunktur, irgendwas muß doch helfen. Das geht jetzt schon seit über 2 Wochen so und wird stetig schlimmer.

Viele Grüße

Kerstin

Beitrag von susi217 20.08.07 - 11:01 Uhr

Hi Kerstin,

vielleicht kannst Du auch mal Rhus Tox D6 versuchen, 3 x täglich.
Ist homöopathisch und gibts in der Apotheke.

Geht zwar nicht ganz weg der Schmerz, aber es lindert!
Hilft auch bei Symphysen-Schmerzen (Lockerung des Schambeins) oder Hüftschmerzen.

Viel Erfolg!

LG
Susanne (27. SSW)