Hoher Blutdruck und mega dicke Füsse!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kathilein22 20.08.07 - 09:31 Uhr

Hallöchen!

Bin ziemlich am verzweifeln. Seit gestern ist mein Blutdruck bei 146 /83 und Füße hab ich wie ein Elefant.

Hab jetzt angst dass es eine Gestose ist. Wie seht ihr das ganze? Kann leider erst morgen zum FA gehen, da der heute keine Sprechstunde hat.

Hätte noch eine Frage, wie wird so eine Gestose behandelt?

Lg Katharina 36.SSW

Beitrag von sun1982 20.08.07 - 09:36 Uhr

Hallo Katharina!
Also ich würd die Füße hochlegen und regelmäßig Blutdruck messen. 146 / 83 ist ja jetzt nicht soo hoch. Ansonsten dann morgen ab zum FA - wenn's wirklich ne richtige Gestose ist, wird da wohl gar nix mehr behandelt, sondern das Baby geholt - was ja in deiner SSW nicht mehr dramatisch wäre.
Alles Gute
Steffi (35+6)

Beitrag von anto1993 20.08.07 - 09:36 Uhr

Also ich würde da noch nicht von gestose sprechen.

ich hatte das in den ersten beiden schwangerschaften und mein blutdruck war immer bei 160/90 oder 100.

habe damals tabletten bekommen.

viel füße hochlegen.

lieben gruß Andrea 21ssw

Beitrag von goldstern76 20.08.07 - 09:37 Uhr

Hi Katharina,

also in meiner ersten SS hatte ich das ab der 27. SSW. Bei mir kam dann tatsächlich noch hinzu, daß ich Eiweiß im Urin hatte.
Ich mußte dann jeden 2.Tag zr Doppleruntersuchung, um zu prüfen, wie gut das Kleine noch ernährt wird. Tja, wir haben es dann geschafft die SS noch bis zur 35. SSW hinauszuziehen. Dann habe ich Wehen bekommen und der Herzschlag von meinem Kleinen war hochfrequent, so daß mein Arzt entschieden hat das Baby per KS zu holen. Das ist meine Story, was nicht bedeutet, daß es bei dir auch so sein muß. Man muß einfach den Eiweiß immer wieder kontrollieren und wenn der Blutdruck erhöht bleibt, gibt es die Möglich keit Tabletten dagegen zu nehmen. Jetzt geht es bei mir auch schon wieder los und ich bin erst in 22.SS. Mach die keine Sorgen. Ihr schafft das bestimmt zusammen bis zum Schluss. Du bist ja schon in der 36. SSW.

LG
Gabi#liebdrueck

Beitrag von lamia1981 20.08.07 - 10:59 Uhr

Schau mal auf der Seite der Gestose Frauen nach. Und sieh zu, dass du heute viel Salz und Flüssigkeit zu dir nimmst. Meine Hebi sagte, dass Pellkartoffeln und Kräuterquark (da man hier gut salzen kann und viel Eiweiß enthalten ist) ideal sind bei Wassereinlagerungen und etwas erhöhtem Blutdruck. Heute abend mach am Besten mal ein Vollbad mit 1 kg Totes Meer Badesalz. All das bindet das Wasser im Gewebe ohne das Blut auszuschwemmen und anzudicken.

Was du auf keinen Fall tun solltes ist entwässern im herkömmlichen Sinne, also Brennesseltee und Reistage und solche sachen.

Wenn sich der Blutdruck und das Wasser bis Morgen nicht gebessert haben, solltest du deinen FA aufsuchen. Ich denke aber nicht, dass deine Werte sehr dramatisch sind.

Ich hatte in meiner ersten SS in der 38. Woche eine Gestose entwickelt, dabei lag mein Blutdruck dann so bei 150/100, hatte viel Wasser eingelagert und zusätzlich noch Eiweißausscheidungen. Aber auch da wurde der Zwerg nicht in panik geholt, sonder 1 Woche vor Termin eingeleitet (klappte zwar nicht, aber das ist ne andere Geschichte).

Also mach dir keine Sorgen, entspann dicht und dann wird das.

lg lamia 35.ssw