Mens.-Beschwerben am Anfang der SS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lofi 20.08.07 - 09:34 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin noch ziemlich am Anfang der SS (ca. 4.-5.Woche). Ich war am Freitag beim FA und er konnte nur die Fruchthöhle sehen.... Seid gestern habe ich ganz plötzlich Unterleibbeschwerden, als wenn ich meine Tage bekäme ... nur nicht so arg. Und ich habe das Gefühl ich laufe aus, aber da ist nichts.... ist das normal?? Sollte ich heute lieber zu FA oder soll ich bis Donnerstag warten, denn da habe eh den "ersten großen" Termin!??

Für zahlreiche Antworten und Tipps wäre ich Euch dankbar
#freu

Beitrag von schnuffelhasi 20.08.07 - 09:37 Uhr

Guten morgen!

Das sind die Mutterbänder die sich dehnen!das ist ganz normal!
Mit dem vermehrten ausfluss ist aich in ordnung und sogar gut denn das hält bakterien ab! du musst erst zum arzt wenn dieser ausfluss komisch aussieht oder unangenehm riecht!
Ich hoffe ich konnte dir helfen!!

LG Yvonne 28ssw

Beitrag von redegewandte 20.08.07 - 09:37 Uhr

Hallo,

herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!!!
Also ich hatte diese mensartigen beschwerden von Anfang an bis etwa zur 9 Ssw.! Bei mir konnte man auch erst in der 9 Ssw. das Herzchen sehen, davor nichtmal eine Anlage!

Beitrag von tigerlucy 20.08.07 - 09:39 Uhr

Hallo Lofi,

das Problem hatte ich Anfangs auch. Hab ständig gedacht ich bekomm doch noch meine Mens und bei jedem Toilettengang die Kontrolle, ob Blut auf dem Papier ist.
Dann hab ich gelesen, dass die Schmerzen von den Mutterbändern kommen, die sich dehnen. Fühlt sich auch wirklich wie Mens-Beschwerden an. Also mach Dir erstmal keine Sorgen. Solange es keine lang anhaltenden, heftigen Schmerzen sind und solange Du keine Blutung hast sollte alles in Ordnung sein. Wenn es Dir dann besser geht, ruf zur Sicherheit noch bei Deinem FA an.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

Liebe Grüße

Bianca + Krümel (13+2)

Beitrag von angel11 20.08.07 - 09:39 Uhr

Guten Morgen,
das sind bestimmt die Mutterbänder die sich dehnen!!! Hatte ich auch! Hatte ich als ich normal meine Mens bekommen sollte (dachte bestimmt 2 Wochen lang:jetzt kommt sie doch noch!). Aber zum Glück nicht!!!#freu Hat mit der Zeit nachgelassen, hab es nur noch ab und an!!
LG Angela#blume (12.SSW)

Beitrag von lyss 20.08.07 - 09:44 Uhr

Das ist normal, hatte ich am Anfang auch. Bin ständig auf's Klo aus Angst, dass nun doch die Blutungen eingesetzt hätten... Sind aber keine Anzeichen für die Mens, sonder für die Schwangerschaft :-)

Warte bis Donnerstag, dann siehst du auf dem US eventuell etwas. Wenn du vorher gehst und wieder nichts siehst macht dich das nur nervöser...

LG,
lyss