ABZOCKE in ITALIEN

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von pingo 20.08.07 - 09:43 Uhr

ABZOCKE in ITALIEN
Tatort: Capri Blaue Grotte.
Wir buchten im Hafen von Capri eine Tour für zwei Personen zur Blauen Grotte und wieder zurück. Was die da dann dort abgezockt haben, ist eine Frechheit. Hab es mit gefilmt. Wer die blaue Grotte noch nie gesehen hat, kann sichs ansehen. 2 Minuten sind dort gar nix besonderes. Eine Höhle und blaue Spiegelung im Wasser. Außerdem würd ich es für Nichtschwimmer nicht anraten, da man in ein Miniboot ohne Schwimmweste hineingestopft wird und am Boden liegend eh nicht viel sehen kann. Ein besonderer Ohrenschmaus ist auch die aufgezwungene klassische gesangliche Darbietung des Ruderers. Wenn ich in Österreich meinem Hund auf den Schwanz steige, jault der schöner. Der Ruderer war auch unfreundlich. Besonders zum Schluss.

Video:
http://www.fundpoolserver.com/view_video.php?viewkey=a9f27df178b5c39a5126&page=1&viewtype=&category=mr


Capri ist schön! Dann wenn man genug Geld hat. Ein Kaffee kostet zw. 3-5 Euro. Ein Mittagessen (Pasta, Salat, zwei Cola) 20 Euro.
Als deutscher Tourist bist aber in Capri nichts wert, außer du gehörst zu den Oberreichen, die dort mit ihren verwöhnten Kindern (17 jährige laufen mit aufgespritzten Lippen herum) bei den günstigen Schuhläden sich Schnäppchen um 800 Euro leisten.
Amis kann man leichter ausbeuten, denn die kommen wahrscheinlich eh nie mehr wieder. :-(

Einziger Platz, wo der Kaffee 3 Euro kostete und die Leute auch wirklich nett waren, war im Hafen, das allererste Lokal. Da gabs einen deutsch/italienischen Kellner namens Antonio. Der war ok.

lg pingo

Beitrag von chatta 20.08.07 - 09:45 Uhr

Tja, Reisen will gelernt sein ;-)...

Beitrag von pingo 20.08.07 - 12:31 Uhr

was soll das denn schon wieder heißen?
ich hab bereits 30 länder abgereist aber so eine frechheit (jemanden auf einem ruderboot zu erpressen) hab ich noch nie erlebt.

Beitrag von chatta 21.08.07 - 09:05 Uhr

Na, 30 Länder hab ich noch lange nicht gesehen, dafür bin ich aber bisher von solch Sachen verschont geblieben... alles in allem schrecke ich generell davor zurück, in der Hochsaison in Super-Touri-Gebiete zu fahren. Und genau das sollte "reisen will gelernt sein" heissen #aha...

Beitrag von summerangel 20.08.07 - 11:39 Uhr

also, ich finde den trip nicht schlecht - und auch 18€ ok, dass die dann natürlich nochmal 18€ genommen haben ist wirklich nicht so toll.
aber kaffee kostet bei uns in stuttgart auch locker 3-5€ und mittagessen kommt man auch nicht wirklich billiger weg.
ergo - verstehe deine aufregung nicht so recht

Beitrag von pingo 20.08.07 - 12:36 Uhr

also ich glaub nicht, dass du in einem ganz normalen kaffee in stuttgart für einen espresso 5 euro zahlst.
und für eine pasta mit salat und einer cola 20 euro ablegst.

lg

Beitrag von nina001 21.08.07 - 07:11 Uhr

das sind auch in münchen völlig normale preise. ich weiss ja nicht aus welcher ecke aus deutschland du kommst.
aber pasta kostet in muc 10 euro, salat geht nicht unter 6 euro und ein getränk biste auch immer mit 4 euro dabei.
das italien in der hochsaison teuer ist, ist aber bekannt, grad capri.
grüße

Beitrag von gunillina 20.08.07 - 12:41 Uhr

Sorry, aber über die Preise in der Hochsaison sollte man sich nicht aufregen...
Und die Sache mit der Lagune... tja... dumm gelaufen. Bucht es ab unter "Dinge, die man später belächeln kann."
Und ich fand den Gesang nicht schlecht, es haben halt dummerweise alle gleichtzeitig für ihre jeweiligen Fahrgäste gesungen.#freu
Zur Rettungsweste: In Italien kannst du keine deutschen Sicherheitsstandards erwarten, die Lagune wäre in Dt wahrscheinlich gar nicht zugänglich für normale Touris, denke ich;-) bei DEM Wellengang und DEM winzigen Loch als Einfahrt und Ausfaht in einem.#schock;-)
Also, das Licht war klasse, von Erpressung würde ich nicht reden, Abzocke schon. Aber: Du sagst selbst: 18 Euro für die Schiffsfahrt ZUR Grotte, nicht IN DIE Grotte... Wir anderen lernen daraus: IMMER ganz genau zuhören, nachfragen und sich alles bestätigen lassen.
Vor allen Dingen: Was hätte der Fahrer mit euch gemacht, wenn ihr das "Trinkgeld" nicht bezahlt hättet? Gewartet, bis ihr aufgebt? Damit gingen ihm dann wesentlich mehr Euronen flöten, als euch mit saurer Miene abzusetzen, denn so würde er keine neuen Gäste fahren können. Über Bord würde er euch sicher nicht werfen. Also, was soll er tun, wenn nicht ganz normal zum Schiff zurück bringen?#kratz Aber vielleicht hättet ihr als Geiseln mit ihm nach Hause müssen und bei seiner Nonna zu Abend essen müssen. DAS wäre es mir wert gewesen....#freu
L G
Gunillina, reichlich belustigt (und jammer nicht so über die Preise, man, die haben grad Hochsaison, das isset überall teuer, sogar in good old Germany an der Ostsee. Du kannst nicht überall und immer nur Schnäppchen kriegen;-))

Beitrag von pingo 20.08.07 - 18:16 Uhr

coole antwort, LOL....

aber eine erklärung bin ich noch schuldig.
ich hab jahrelang in süditalien beim tv gearbeitet und natürlich kenne ich die italiener. es wurde natürlich incl. grotta mit allem drum und dran gebucht. abzocken auf dem boot ist nicht mal an der costa smeralda möglich. in sardinien würden die italiener diesem typen die familienplanung wegschneiden, wenn er es wagen würde eine familie mit kindern in einem boot zu erpressen. da gehts nicht um die paar euro sondern um das prinzip.
erst als ich den typen auf italienisch beschimpfte ihm mit der guardia di finanza drohte wurde er einsichtig. (vor der finanz habens nämlich mehr angst als vor der polizei. außerdem ist die finanz in italien mit booten schwer bewaffnet unterwegs)

Beitrag von bella83 20.08.07 - 19:10 Uhr

Uhhh.... Du bist ja´ne ganz Gefährliche....grins!

Beitrag von gunillina 20.08.07 - 19:46 Uhr

Nochmal wegen der Preise: Ich habe am Wochenende in Kappeln Matjes gegessen. Mit kleiner Salatbeilage und Kartoffeln. Dazu Apfelschorle. Hat insgesamt 19,50 Euro gekostet, wenn ich mich recht entsinne, und im Prnizip nix anderes, als Pasta mit Salat in Italien, oder? Also, ich denke, die Preise sind der Saison angepaßt (auch wenns wehtut, da stimme ich dir zu). Und zum Rest: Jetzt, wo du es nochmal erklärt hast... tjaja, dann war das schon recht dreist von dem "netten" Herrn. Aber zum Glück konntest du dich da ein wenig rausreden. Und glaubst du, er würde hart bleiben, wenn man sich rigoros weigert, zu zahlen? Hat er irgendetwas angedroht? Würde mich mal interessieren...:-)
L G und viel Glück beim nächsten Urlaub!
Gunillina, die erst noch losfährt (nach Bordeaux/Atlantik):-)

Beitrag von pingo 20.08.07 - 20:30 Uhr

hi
nur zu meiner person - bin männlich.
also wenn da eine frau im boot sitzt, dann wäre der sicher sehr laut geworden. wahrscheinlich hätte er beim ausstieg ins schiff sein boot so gelenk, dass man sich sehr weh tut oder man nass wird oder ins wasser fällt. ich kenn diese typen um neapel recht gut. dass sind gar keine lustigen jungs, die schreien dich an, schlagen vielleicht mit ihrem ruder ins wasser, so dass du nass ankommst, oder wackeln so stark, dass die gefahr des kenterns groß wäre. ob da kinder drinnen sitzen oder nicht ist dem typen vollkommen egal. du bist für ihn nur straniero (fremder). also ein/e "auszubeutende/r".
dazu kommt, dass es ihm egal ist, wie du dich über ihn ärgerst, denn spätestens wenn dein schiff weg ist, kommen schon die neuen an.
als mann tut man sich wahrscheinlich wirklich leichter. ich hab ihm angedroht mit ihm ins wasser zu gehen wenn er nicht sofort anlegt und ich hab ihm einen namen einer italienischen
bekannten brigatta (kampfeinheit) genannt und ihm klar gemacht, dass ich kein normaler tourist bin und mich in italien auskenne.
außerdem sollten 4 Euro /zwei personen für den trip wirklich reichen.
mir geht es nicht ums geld, sondern um diese frechheit, was sich diese typen täglich dort leisten. vor uns mussten zwei frauen mit ihren zwei kindern gesamt 20 Euro trinkgeld löhnen. die nutzen ihre macht auf dem boot aus und glauben da ungeschoren davon zu kommen.
in dem moment, wo eine person in einem boot eine andere person nicht aussteigen lässt, und versucht geld zu pressen ist das freiheitsberaubung. in italien steht darauf ca 1-3 jahre haft (unbedingt). die strafe würde sich bei kindern erhöhen. wir sprechen hier von einem delikt im meer, was noch schlimmer ist, da die hier andere gesetze herrschen, als zu land.

eigentlich ist die grotta sehr schön und ich liebe italien. es ist eigentlich meine zweite heimat geworden. ich habe dort viele freunde und die sind mir sogar dankbar, dass ich diese missstände aufzeige. der urlaub war nur diesen 20 minuten verhaut. mein blog sollte nur andere warnen und klar machen, dass auf der insel capri der tourist gar nix mehr wert ist. da ist ischia eine perle dagegen. die italiener sind leider so dumm und habens noch immer nicht begriffen, dass sie durch ihre blöde art dadurch bereits den wochentourist aus deutschland und österreich verloren haben.

in fünf jahren, gibts in italien wieder den ausverkauf. dann werden die preis hinuterpurzeln bis auf den boden, denn in fünf jahren hat italiens tourismus schlapp gemacht.

ciao
pingo
ciao
pingo

Beitrag von engeli201 20.08.07 - 13:22 Uhr

Also da kan ich dich voll verstehen!!!#schock

Beitrag von trista 20.08.07 - 13:30 Uhr

Also wir waren auch in Italien und können nicht behaupten das es dort teuer ist,normal halt.Einiges sogar günstiger wie hier bei uns.Kann dich absolut nicht verstehen

dann musst du zuhause bleiben wenn dir mal paar euro zuvieöl sind schliesslich macht man nur einmal im JAhr im Urlaub.

Beitrag von katja.lev 20.08.07 - 15:17 Uhr

Bei dem Gejaule wären mir die Ohren geplatzt.

Beitrag von katja.lev 20.08.07 - 15:19 Uhr

Aber dein Video ist cool....

ich kann verstehen dass du dich geärgert hast.

Beitrag von pati_78 21.08.07 - 23:15 Uhr

Welches Vidieoschnitt-Programm benutzt Du. Ich bringe es mir gerade bei und versuche mich am ersten Video.
Angefangen habe ich mit Windows Movie Maker - macht aber nicht das, was ich will. Ich komme nicht dahinter, wie man Teile MITTER in einer Szene ausschneiden kann und habe nun zu KINO unter Linux gewechselt.

Deins sieht wirklich gut aus!
Ich weiss, es ist offtopic, wuerde mich aber echt interessieren!

Danke im Vorraus!

Beitrag von pingo 22.08.07 - 15:54 Uhr

hi
ich verwende für professionelle Aufnahmen und Imagefilme Pinnacle Liquid Edition (teuer) und für Homevideos (blaue Grotte) Magix plus (günstig).
Magix würde ich für den Heimgebrauch empfehlen. Kostet ca 150 Euro und hat alles was du dir wünschen kannst. Teilweise selbsterklärend und echt gut.

lg
pingo

Beitrag von hezna 22.08.07 - 11:15 Uhr

Das war schon heftig und wirklich reinste Erpressung.

Wir sind damals in die Grotte geschwommen und es war genauso schön, als wäre man im Boot reingegangen..und uns blieb der SingSang erspart *g

Ansonsten in Capri eine wundervolle Insel. Nicht zu empfehlen mit Kindern in meinen Augen, aber wir waren damals noch allein und ich würde jederzeit wieder hinfahren.

Die Preise sind nicht gerade günstig dort, aber sooo viel teurer als in Deutschland sind sie auch nicht in der Hochsaison.

Dein Video ist allerdings gut gelungen und die Grotte sieht immer noch soooo schön aus *seufz

Grüße von Capri-Liebhaberin

Hezna #klee