Vitamine und Metafolin

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von miriam1968 20.08.07 - 09:58 Uhr

Hi an alle,
ich hab mal ne blöde Frage .Ich nehme Femibion 800
metafolin.Nehme seit einer Woche wieder Nahrungsergänzungen d.h zusätzlich Vitamin c,B,Calcium Magnesium,Selen und Vitamin E in geringer Menge.
Beißt sich das denn irgendwie?Leider kann ich meinen FA
nicht fragen ,da ich mich zur Zeit in Korea aufhalte.Könnte ja sein ,daß jemand Erfahrung damit hat.
Könnt Ihr mir da irgendwie weiterhelfen?#kratz

Beitrag von silkesommer 20.08.07 - 09:59 Uhr

Femibion reicht vollkommen aus,

lg

silke

Beitrag von silkesommer 20.08.07 - 09:59 Uhr

uppps war zu schnell .....

und die anderen sachen gibst du deinem mann, selen ist sehr gut was die spermien angeht,

lg

silke

Beitrag von miriam1968 22.08.07 - 02:16 Uhr

Danke Euch allen für Eure schnellen Antworten,
ich werde auch nochmal ,wenn ich 1 Monat in Deutschland
auf Urlaub sein werde ,einen Termin beim Frauenarzt machen.
bis dahin weiß ich dann auch schon ,ob unser Übungszyklus
letzte Woche von Erfolg gekrönt war.
Liebe Grüße an alle #liebdrueck

Beitrag von winnergirlie 20.08.07 - 10:02 Uhr

Hallo,

wenn Du zusätzlich zur Folsäurenoch Vitamin und Mineralien nehmen willst,ist es besse, Du benutzt ein Kombipräparat, z.B. Centrum Materna.

Da ist dann nämlich alles in der richtigen Dosis für KiWu/Schwangerschaft aufeinander abgestimmt und Du kannst nichts falsch machen.

Ansonsten währe ich eher vorsichtig mit Vitamipräparaten (außer natürlich Folsäure).

Lieb Grüße :-)

Beitrag von nigna 20.08.07 - 10:11 Uhr

Hallo,

wie wäre es eigentlich mal, diese ganzen Vitamine und Mineralstoffe mit der Ernährung aufzunehmen ???
Das kann der Körper vieeeeel besser verarbeiten und ist auch gar nicht so schwer.
Manche "künstlichen" Vitamine sind gar nicht so gut für den Körper !

LG,
nigna

Beitrag von miriam1968 22.08.07 - 02:10 Uhr

Danke für Deinen gut gemeinten Rat.
Das mit dem Essen ist hier so ne Sache ,denn wie gesagt ,
ich bin hier in Korea und seit meiner FG im April ,habe ich eigentlich keinen richtigen Apetitt mehr .Zudem ist das Essen hier sehr scharf.Die Nahrungsergänzungen sind keine künstlichen ,sondern alles aus natürlichen Dingen.Da ich hier sehr viel Treppen laufen muß,und ungern Krämpfe in den Waden habe ,nehme ich halt noch Calcium -Magnesium.Dies wirkt aber nur wenn ich Vitamin C zu mir nehme.Es ist alles gering dosiert ,normalerweise 3mal täglich ,ich nehme nur 1mal täglich.
Danke für Deine Meinung

Beitrag von 500 20.08.07 - 10:13 Uhr

Hi... ich nehme auch das Femibion 800 mit mit Meta.;-)

Also schlech ist es nicht wenn du deine Nahrungergänzung nimmst... (wofür brauchst du die denn??? hat das einen anderen Grund)
Die restlichen Vitamine, die unser Körper nicht braucht werden eh wieder ausgeschieden.

Jedoch das Femibion 800 mit Meta. reicht für deinen Kinderwunsch aus. Denn da ist alles drin was der kleine Bauchzwer zum Einzug braucht.

lg nina#liebdrueck

Beitrag von nigna 20.08.07 - 10:15 Uhr

Haaallo Nina !!!