Neurodermitis? Alles schlechte von mir! *lang*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von huddelschwester 20.08.07 - 09:59 Uhr

Hallo!

Ich bin gerade voll schlecht drauf! #heul Mein Kleiner hat seit 1 Woche an beiden Fußaußenseiten rote, trockene, rissige Stellen. Erst dachte ich, es käme daher, dass er durch seine kleinen Schweißfüße dort wund geworden ist. Hab die Socken ganz weggelassen und schön Linola darufgeschmiert. Es wurde auch etwas besser. Den Verdacht, er könnte Neurodermitis haben, hatte ich auch. Jetzt habe ich ihn vorhin angezogen und da habe ich gesehen, dass er in der linken Kniekehle #schock auch solche Hauterscheinungen hat, aber nur klitzeklein. Jetzt wird der Neurodermitisverdacht immer doller! Hatte von Anfang an Sorge, dass er irgendwelche Allergien bekommt, ich Stille natürlich auch voll! Allergien gibt es bei uns natürlich nur in meiner Familie, ich selbst habe Asthma! :-[
So, das ist die eine Sache. Vor ebenfalls einer Woche habe ich ne Überweisung für den Augenarzt bekommen, weil Max auf dem linken Auge schielt. Da gibts natürlich auch ne Familienanamnese! Mein Bruder hat als Kleinkind so schlimm geschielt, dass er operiert werden mußte. Deshalb gehen wir in 8 Tagen zum Augenarzt, damit es nicht so weit kommen muß.
Hach, die blöden Gene! Einerseits bin ich dankbar, dass es nichts schlimmeres ist! Natürlich bin ich froh, dass mein Sohn sonst kerngesund und gut entwickelt ist! Fühle mich aber trotzdem schuldig an seinen Leiden! Ich weiß nicht, ob ihr das nachvollziehen könnt, wie ich das meine.
Heute morgen rief die Uroma von Max an ( um kurz vor 7!). Ich bin natürlich schuld am Schielen, sie hat ja gleich gesagt, dass ein Mobile uberm Bett zum Schielen führt! #augen Hallo? Mein Freund hat ihr gleich gesagt, dass das Quatsch ist, aber sie glaubt ihrem eigenen Enkel da nicht, obwohl der Arzt ist!

Na ja, danke, dass ich mich auskotzen durfte und sorry fürs viele #bla!

Bis dann, Lena & #baby Max

Beitrag von twokid83 20.08.07 - 10:19 Uhr

Huhu Lena,

unser Jüngster (morgen 1 Jahr alt) hat das gleiche, bei ihm ist eine starke Stelle unter der einen Achsel die richtig aufgeht, hinter den Ohren, an den Füssen (an den Knöcheln aussen) und an den Knien.

Wir haben vom Kia Halicar bekommen und die wirkt besser als die Lino, die wir erst bekommen haben. Wir haben dann auch noch eine wenn die Stellen offen sind, aber die gebrauchen wir nicht so oft.

Also red erstmal mit dem Kia, ob du nicht ne andere Creme bekommst, wenn die Lino nicht hilft.

Wegen dem Schielen kann ich dich verstehen, ich selber hatte eine Lidschwäche und wir achten extrem darauf ob einer der Jungs das geerbt hat, zum Glück aber nicht, da meine Ma sagte in den Alter der Kids, hätte man es schon bei mir gesehen.
Wart erstmal den Augenarzttermin ab, was die nu sagen, bevor du dich komplett verrückt machst

Lg Jule

Beitrag von hexe_84 20.08.07 - 13:20 Uhr

Hallo Lena!

Lass dich erstmal knuddeln... #liebdrueck

Bei uns sieht es genauso aus. Ich habe seit Geburt ziehmlich schlimm Neuro und bis dato hat es noch nicht DAS Zaubermittel gegeben, das wirklich hilft.#schmoll

Und natürlich hat unsere Tochter die Sch*** geerbt... war ja klar... #heul

Wobei wir mittlerweile bei SebaMed für trockene Haut gelandet sind!!! Die ist echt supi!!! #freu

Waren auch schon mit der Kurzen beim Hautarzt, und der sagte: Alles was der Mama gut tut und was die Mama verträgt hilft dem Kind auch!!!#schein

Also kriegen wir jetzt immer RIESIGE Tuben an Creme verschrieben, zum einen mit Hydrocortison, zum anderen nur eine Pflegecreme, aber so der Bringer ist das irgendwie nicht.#schmoll

Naja, die Cortisoncreme wird dann nur geschmiert, wenn die Haut sehr juckt und auch entsprechend schlimm aussieht und ansonsten eben die von SebaMed!!! ie kann man auch schon bei den ganz kleinen benutzen!!! Klappt bis jetzt echt supi und ist auch nich so klebrig und schmierig wie Linola oder so was in die Richtung!!!:-D

Vielleicht hilft das bei euch ja auch!

Probieren geht in dem Fall über alles andere!

Das schlimme ist ja, das Neurodermitis eigentlich nicht viel mit Allergie zu tun hat... Die schlimmsten Schübe kommen nach Impfungen und sehr stressigen Tagen!!! Aber da kann man nicht viel tun. :-(

Vielleicht hilft es deinem Krümelchen ja auch!

Drück dir die Daumen!!!Liebe Grüße,

Denise und Mia (*08.02.2007)