Übelkeit in der 27 SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von silkemitjulian 20.08.07 - 10:19 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich habe eine Frage an euch!
Ist euch auch ab und zu wieder übel? Ich habe das Gefühl es hängt damit zusammen wie sehr mich mein Kleiner tritt!
Ab und zu ist er so aktiv das mir richtig übel wird, aber auch am morgen habe ich die letzte zeit so ein flaues gefühl im magen.
kennt das jemand?

Beitrag von bee55 20.08.07 - 10:27 Uhr

Hey...
also ich kenne das! Bin jetzt in der 29SSW und mir ist in letzter Zeit auch öfter übel und flau. Grad morgens wenn ich nicht gleich mal was esse dann ist mir so schlecht. Denke das ist normal weil der Krümel immer größer wird und auch auf den Magen drückt.
Hoffe ich konnte dir helfen.
Liebe Grüße
Bianca und Jonas inside

Beitrag von silkemitjulian 20.08.07 - 10:28 Uhr

ja vielen dank das beruhigt mich:-)

Beitrag von simmie 20.08.07 - 10:27 Uhr

Hmm, also übel wird mir eigentlich nur, wenn ich nicht regelmäßig was esse!
Bin aber auch noch nicht so weit wie du, spüre die Tritte von daher zwar schon deutlich und recht oft, aber noch nicht so, dass es wehtut!

LG Simmie
(25+6)

Beitrag von kajol84 20.08.07 - 10:27 Uhr

Hallo!

Ich kenne das zu gut. Mir geht es auch nicht anders. Habe meine FÄ schon darauf angesprochen und sie meinte es ist völlig normal. Es kann auch damit zusammen hängen, weil der Magen durch das Baby von seinem Platz verdrängt wird.

Liebe Grüße Anne+#baby 28.SSW

Beitrag von mucky07 20.08.07 - 10:32 Uhr

ja, kenn ich.. bin zwar erst morgen in der 27. aber ich glaub das macht nicht so viel aus
ich denke es liegt vielleicht auch an dem größeren nährstoffbedarf - sobald ich aufgestanden bin und etwas gegessen habe, ists nämlich bessser

dafür hab ich immer druck am magen/flaues gefühl - in der apo wurde mir rennie gegeben, das hilft recht gut - und fencheltee ist auch hilfreich

liebe grüße
mucky