welche Windelgröße...?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von giri 20.08.07 - 10:25 Uhr

Hallo zusammen.

Mal ne dumme Frage: Ich benutze zurzeit Pampers Mini 2 von 3 - 6 kg. Baby wiegt etwa 5.200 g. Jetzt kam es in letzter Zeit häufiger vor, dass die Windeln bei einem "Schiss" nicht mehr richtig dicht hielten - es kam also oben oder an der Seite raus.
Besonders ärgerlich, wenn man gerade unterwegs ist und sie dann z.B. auf dem Spielplatz komplett ausziehen und frisch anziehen muss - Stefanie Gebrüll zeigt mir, dass sie das auch nicht so sehr schätzt.

Sollte ich besser schon Größe Nr. 3 nehmen? Oder liegen die dann vielleicht nicht so gut an? Meine Kleine ist eher etwas zierlicher gebaut... Mit welcher Windelgröße habt ihr denn so bessere Erfahrungen gemacht?

Dank vorab

Giri + Stefanie #baby (3 Monate)

Beitrag von lenilina 20.08.07 - 10:30 Uhr

Kauf am Besten Größe 3. Das war bei uns auch, dass die Windel ausgelaufen ist. Wir haben jetzt Fixies in der Grße 3 4 - 9 Kilo.
Da geht nix mehr daneben.

LG Kati mit Elina *28.06.07

Beitrag von sapf 20.08.07 - 10:30 Uhr

Wenn die Windeln schon auslaufen und die Kleine eh schon an der Gewichtsgrenze ist - klar, wechseln!

Ich tu das schon immer deutlich vor den Gewichtsgrenzen, da die Windeln sonst einfach nichtmehr das halten, was sie versprechen ;-);-) und außerdem schneidet das am Oberschenkel sonst recht schnell ein.


Versuch´s doch einfach und falls die anderen Windeln doch noch zu groß sein sollten - in ein paar Wochen brauchst Du sie doch dann sowieso, verschenkst Dir ja nix!


LG, sapf

Beitrag von sapf 20.08.07 - 10:42 Uhr

Ach ja, finde die Windeln von DM auch viiiel besser!

Beitrag von liwie82 20.08.07 - 10:32 Uhr

Hallo Giri-also ich hab bei unserer Maus auch recht zeitig die Gr.3 genommen...die kann man ja oben gut verschließen,da kommt nix mehr raus #freu...
Meine Schwimu meint zwar:"sind die nicht zu groß" ...find ich nicht-sie sind halt lang-aber dann hat die Maus Platz am Po und nicht direkt die nasse Windel dort...find ich besser.Außerdem hab ich welche von Pampers mit Raupi-Flex(elastische Bündchen) die schließen noch besser!Kann ich nur empfehlen!!!! #herzlich

LG Liwie82 + Maria*05.06.07

Beitrag von muuder 20.08.07 - 10:33 Uhr

Guten Morgen!!

Ich persönlich kann dazu nur sagen das ich bei unserer Tochter und auch jetzt bei unserem Sohn mit Pampers nur schlechte Erfahrungen gemacht habe.Die sind bei uns immer ausgelaufen.
deshalb habe ich auf Babylove gewechselt und bin rundum zufrieden,noch nie ausgelaufen#freu

Unser Sohn wiegt auch so ungefähr 5300g und wir benutzen die midi Größe von 4-9kg.Das passt ganz gut und er wird noch lange reinpassen außerden ist auch nicht zu leugnen das mir der Preis von Pampers nicht zusagt.Für die Babylove bezahle ich für 100 Stück gerade mal 12 Euro.

LG
Diana