Hilfe Blutung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von heidi2677 20.08.07 - 10:33 Uhr

Hallo zusammen,

bin eigentlich neu im Schwangerschaftsforum da ich erst seit Freitag weiß das ich Schwanger bin.

Nun folgendes seit Samstag abend habe ich leichte sb bekommen also Samstag und Sonntag noch minimaler brauner ausfluß. Doch heute morgen war es schon etwas mehr.

Ich gleich zum FA gefahren der hat Betriebsurlaub:-( dann zu einer Fä die auch sehr gut sein soll auch Betriebsurlaub also zur Vertretung von meinem Wunsch - FA den ich nicht besonders mag und dann heißt es ja vor abends 19-20 Uhr gar nicht und ich soll doch bitte um 18:30 nochmal anrufen. Hallo wie finde ich das da hat man angst seinen Krümmel zu verlieren und die tut total gestresst rum .Null verständnis. Dann bin ich zu meinem Hausarzt der kann auch Ultraschall und etc. machen da soll ich um 12:00 kommen dann wird alles angeschaut.

Bin total fertig. Kann soetwas gut ausgehn? Bitte drückt mir die Daumen das mein Krümmelchen bei mir bleibt.

Lg

Heidi

Beitrag von uno_michelle 20.08.07 - 10:38 Uhr

Hallo
Warum gehst du bei so was nicht gleich in Krankenhaus?

Trotzdem die Daumen gedrückt das alles gut geht.

lg

Beitrag von 19021982 20.08.07 - 10:39 Uhr

Hallo!
Das kann gut ausgehen!

Hatte in der FRühss auch div. Blutungen und bin nun in der 13ssw. Weiß aber net ob es in dem Fall nicht besser wäre ins KH zu fahren! Denn Der HA kann bestimmt nicht vaginal schallen!

Das wichtigste ist jetzt Ruhe! Also ab ins Bett und am besten zum KH!

LG

Simone

Beitrag von bienemaja1979 20.08.07 - 10:40 Uhr

Hallo,
hatte zwar schon 5 FG`s, bin aber jetzt das 6.Mal schwanger und hatte bis zur 14.SSW immer mal wieder starke Blutungen. Ich habe Utrogest genommen. Die können bei sowas helfen. Ist aber bei jedem verschieden. Das sind Hormone und man kann diese Kapseln oral oder vaginal nehmen! Auch wenn nur oral draufsteht. In akuten Phasen nimmt man meistens 3x2 Kapseln. Sprich das nachher mal an.
Viel Glück!!!
Maja mit 5 Sternchen und Kampfkrümeline 23+5

Beitrag von heidi2677 20.08.07 - 10:41 Uhr

Ja stimmt daran hab ich gar nicht gedacht das der nicht Vaginal Ultraschll machen kann. :-( oh man dann werd ich mal ins KH fahren.

LG

Heidi

Beitrag von schmamo-77 20.08.07 - 10:43 Uhr

Hallo, bei sowas kannst du auch ins KH fahren :-)

Ich hatte auch SB, ist alles gut gewesen. Also Kopf hoch und positiv denken! Drück die Daumen!!

es kann halt manchmal sein, dass du die dehnung der Gebährmutter so kleine Äderchen platzen die u.a. auch Blutungen auslösen können !!! So war es bei mir !!!

Toi Toi #augen

Beitrag von anjulia 20.08.07 - 10:43 Uhr

Oje du arme,

lass dich mal #liebdrueck! es ist ja echt der hammer, dass die dich beim arzt da erstmal so hängen lassen, aber ich würde dann ab ins krankenhaus fahren, als notfall. hab ich auch gemacht (in der 7. woche). denn den ganzen tag rumlaufen macht es sicher nicht besser! leg dich die restliche zeit wirklich hin (bein am besten noch höher lagern!) und bleib so lange liegen wie es geht. ich bin noch 1 woche krankgeschrieben worden im anschluss.

ich weiß auch nicht ob der hausarzt da wirklich viel sehen kann, hat er denn einen vaginal ultraschall? mit bauch ultraschall sieht man vielleicht nicht so viel.

ich drück dir fest dich daumen, dass nichts passiert - aber versuch dir erstmal nicht so sorgen zu machen. sb kommen einfach manchmal.

Hoffe sehr dein krümel bleibt bei dir.
alles gute! #herzlich
anjulia (12. ssw)

Beitrag von proemmelchen 20.08.07 - 10:43 Uhr

Ab ins KH