@Septembies..mag nicht mehr...mag nicht mehr..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ninaa83 20.08.07 - 11:12 Uhr

Hallihallo,

ich mag einfach nciht mehr und ich jammer euch jetzt einfach mal ganz dreist zu hier:
Ich kann nicht mehr spazieren gehen ohne alle paar min pause zu machen..habe ständig das Gefühl mein rücken bricht durch#schmoll..und dann hab ich so dolle schmerzen/ziehen am bauchansatz,sind wohl die bänder...#schmoll..
hab starke wassereinlagerungen in händen und beinen..vier finger sind taub#schmoll..muss ständig meine arbeit unterbrechen weil ich schnaube wie ne dampflock oder irgendwo etwas schmerzt..#schmoll..hab zu nichts mehr lust weil einfach alles zu anstrengend ist..
heute nacht war ich vier mal auf´m klo wegen ein paar tröpfchen und jedesmal ist´s ein staatsakt mich aus dem bett zu drehen-alles drückt und schmerzt..besonders meine symphyse und meine hüften..#schmoll..ich hätte gern dass der kleine mann sich bald auf den weg macht...
Möchte eigentlich nicht jammern weils anderen viel schlechter geht,dachte auch immer ich sei soo stark und schmerzunempfindlich aber langsam mag ich nciht mehr...
Lg,nina(+benjamin 37.woche-der mami ganz schön doll ärgert..)

Beitrag von captpicardvonsdh 20.08.07 - 11:16 Uhr

Hallo!

Lass dich mal fest #liebdrueck.

Hört sich echt nicht gut an, was du so durchmachen musst.

Ich hab zwar auch keine Lust mehr, aber nicht aus deinen genannten Gründen, sondern weil ich langsam echt neugierig auf den neuen Erdenbürger werde.

Wir halten die letzten Wochen einfach noch irgendwie durch und freuen uns dann umso mehr.

Lass dich doch noch mal von deinem Liebsten verwöhnen, vielleicht eine Massage.

MFG Franzi

Beitrag von ninaa83 20.08.07 - 11:24 Uhr

Na die Neugierde kommt natürlich auch noch hinzu;-)
Alles ist schon seit wochen fertig,
der Kleine hat bald mehr sachen als ich!!
Der papa verwöhnt mich immer und nimmt mir so viel wies geht ab..aber er muss auch viel arbeiten und kommt oft erst spät abends nach hause..is auch klar dass ich bis dahin alles erledigt hab und ihn nicht auch noch putzen/kochen lasse...
der is ja dann auch mehr als fertig weil er körperlich viel arbeitet...
Aber gut is dass die wochen nur so davon rasen!!
Lg,nina

Beitrag von joco456 20.08.07 - 11:21 Uhr

Glaub ich dir das du nimmer willst. Mir gehts eigentlich ganz gut,nur langsam fühl ich mich wie ne Dampfwalze und es wird alles mühsamer im Haushalt. Aber gemacht werden muss es ja trotzdem. Freu mich schon auf die Geburt,obwol ich jetzt schon weiß das ich die kleine da drin sehr vermissen werde. Immerhin warens jetzt 9Monate in der ich sie jeden Tag gespürt hab und sie mit mir rumgetragen hab und auf einmal soll Bauchi leer sein... hhmm,momentan unvorstellbar!
Aber wenn ich meinen Körper wieder für mich hab ists auch nicht schlecht. Endlich wieder bewegen wie ich will.

Die nächtlichen Toilettengänge nehm ich als Vorbereitung für später wenn die kleine im 2,3 Stunden takt kommt!

Wünsch dir was,das dus bald geschafft hast!

LG Cora+Babygirl 38.Ssw

Beitrag von ninaa83 20.08.07 - 11:30 Uhr

Lieb von dir#liebdrueck
Wie ne Dampfwalze fühl ich mich schon länger mit meinen 20kg mehr#augen,hoffe da ist viiiel wasser von..
Gestern abend haben wir auch noch davon geredet wies wohl ist wenn unser Ben nicht mehr im Bauch ist..
Der Papi kennt mich ja gar nicht anders(nach 2wochen ist der kleine entstanden:-p)..ich fluche und schimpfe zwar wenn er mich mal wieder ganz dolle an empfindlichen stellen erwischt aber wenn sich so gar nichts mehr da drin bewegt..??!!hm..
..freu mich aber wie ein kleines kind auf ein glas Federweißer-das gönn ich mir auf jeden fall;-)
Alles Gute für dich,lg,nina

Beitrag von jasahe 20.08.07 - 11:21 Uhr

Hallo!

Bin auch grad noch in der 37.SSW., ab morgen in der 38. SSW und mag auch nicht mehr. Ich kann auch nicht mehr schlafen, weil meine Hüften so schmerzen und ich schnaufe bei jedem Schritt. Wohnen in einem Haus, d.h. Treppen runter in den Keller/Waschküche etc. und zwei mal Treppen hinauf in die Schlafzimmer/Garderobenraum etc. Zum Glück ist mein Großer schon acht und hilft wo er kann bzw. beschäftigt sich sehr viel alleine. Ich leide mit Dir und Kopf hoch, es ist noch kein Monster drinnen geblieben....

Beitrag von ninaa83 20.08.07 - 11:33 Uhr

Haha-Monster-das passt gut#freu
Ne,raus kommen se immer irgendwie..hoffe nur wirklich nicht dass ich ihn übertrage..dann muss mein schatz sich urlaub um den ganzen tag bettübungen mit mir zu machen auch wenn ich null bock hab..
Alles Gute für dich!

Beitrag von nightwitch 20.08.07 - 11:26 Uhr

Hallo,

ich wollte gestern schon einen ähnlichen Thread aufmachen.
Ich will auch endlich, dass es ein Ende hat. Mir tut nach kurzer Zeit stehen oder laufen der Rücken dermaßen weh, dass ich nicht mehr weiss was ich machen soll.
Sonst geht es mir eigentlich recht gut, ich hatte ein Traumschwangerschaft. Kaum Beschwerden. Okay, ab und an Schmerzen wegen der Mutterbänder, die Symphyse hat mal geziept (auch heftiger), aber ich bin von Wassereinlagerungen und viel Gewichtszunahme verschont geblieben. Dafür bin ich aber auch mit extrem viel Übergewicht gestartet, daher habe ich wohl auch nur 1kg zugenommen.

Aber ich will nicht mehr, gestern wollten mein Freund und ich wieder Sex haben. Ich hatte wirklich richtig Lust drauf, obwohl mir sonst nicht so danach ist.
Es hat auch wunderschön angefangen, nur irgendwie war dann alles komisch. Dann tat mir mein Bauch weh und ein richtiger stechender Schmerz ist durch meine Scheide gezuckt (mein Freund war im Eifer des Gefechts wohl etwas zu heftig). Natürlich hab ich aufgeschrieen und bei uns beiden war die Lust weg #schmoll

Nachts kann ich mich kaum noch richtig drehen, weil mir sofort ein Schmerz in den Bauch schiesst, egal wie und wie vorsichtig ich mich drehe #heul

Ich will endlich meine Maus sehen, sie in den Armen halten und meinen Körper wieder für mich haben.
Obwohl ich jetzt schon weiss, dass ich ihren Schluckauf und ihre Tritte vermissen werde, wenn sie erstmal draussen ist ;-)
Ich würde auch nie etwas unternehmen, damit sie eher geholt wird oder so. Wenn sie meint sie muss noch warten, dann ist das halt so.

Es wäre halt nur schön, wenn es bald wäre ;-)
Am Donnerstag habe ich einen Termin in der Entbindungsklinik. Dann wird besprochen wie die Geburt von statten gehen soll. Ich habe Schwangerschaftsdiabetis und so weiss ich zumindest, dass ich nicht länger als ET warten muss. Ausserdem liegt die Kleine noch mit dem Kopf nach oben, also wirds wahrscheinlich einen KS geben #schmoll. Das fände ich ehrlich gesagt aber nicht so toll, weil ich schon natürlich entbinden wollte :-(

Ich bin echt hin und hergerissen, am liebsten hätte ich sie heute noch in den Armen, obwohl ich weiss, dass sie noch ein paar Tage im Bauch bleiben sollte...

Das ist wohl das Los der Schwangeren kurz vor ET ;-)

LG
Sandra, 36. Woche (ET-30)

Beitrag von ninaa83 20.08.07 - 11:39 Uhr

Hallo Sandra,

-Nachts kann ich mich kaum noch richtig drehen, weil mir sofort ein Schmerz in den Bauch schiesst, egal wie und wie vorsichtig ich mich drehe-

Genauso gehts mir auch!!!
Trotzdem muss ich mich jetzt mal an die hausarbeit begeben..nutzt alles nix..auf zum schnaufen...:-p
lg,nina

Beitrag von mel306 20.08.07 - 11:57 Uhr

Mir geht es genauso wie Dir! Nachts schnaufe ich wohl so extrem, das mein Mann schon nicht mehr richtig schlafen kann. Er macht sich richtig Gedanken und hat immer das Gefühl, die Wehen gehen los. Dabei drückt unser Knirps nur in meine Rippen und ich habe nach 5 Minuten Seitenlage richtige Rippenschmerzen!

War vorhin mit meiner Mama spazieren, in der Hoffnung das sich was tut. Aber leider noch kein Erfolg. Mittlerweile kann ich es nämlich kaum noch aushalten und mein Mann tut mir schon richtig leid, weil ich ihm jeden Abend die Ohren vollheule!

Das Problem ist auch, das bei mir zwei Wirbel aufeinanderreiben :-[. Meine Hand schmerzt nämlich ganz doll und mein Daumen und zwei Finger sind taub. Alleine anziehen geht daher auch nicht mehr richtig #schock. Ich komme mir im Moment selbst vor, wie ein kleines Kind!!! #augen

So, genug gejammert für heute! ;-)

Lg, Melli mit #kratz Knirpsin #kratz im Bauch (36+6 SSW)

Ich hätte nie gedacht, das die letzten Wochen so anstrengend sind!

Beitrag von ninaa83 20.08.07 - 13:05 Uhr

Hallo,

musste gerade grinsen,
ich jammer dem Papi auch jeden abend die Ohren voll,
aber mehr als mich in den arm nehmen kann er ja auch nicht tun..mache mich dann über mein jammern auch lustig und er sich dann auch aber eigentlich ists nicht lustig...tut alles aua..
War gestern spazieren im Regen,barfuß-wegen den wassereinlagerungen,tat ganz gut.Zuhause angekommen wollt ich mir dann meine füße inder badewanne waschen.
Na glaubst du ich wäre noch an meine füße gekommen,geschweige denn an meine fußsohle???!!!Nö#schmoll..musste dann der papa waschen und auch mit fußgel einschmieren;-)..ich kanns nciht ändern,bin nur froh dass ich nicht so einen pingel habe..vor ihm ist mir zum glück ncihts peinlich..

Beitrag von mel306 21.08.07 - 11:07 Uhr

Endlich habe ich jemanden gefunden, dem es genauso geht wie mir... Ich hatte schon gedacht, ich bin hyperempfindlich! ;-) Habe heute ganz schön Muskelkater und meine Mum holt mich gleich wieder zum spazierengehen ab... Sie meint, jetzt muss ich erst recht gehen und den Muskelkater bekämpfen!!! #heul
Werden aber mein Pferdi mitnehmen, damit sie auch ein bißchen raus kommt. Sie tut mir schon ein kleines bißchen leid. Aber die Zeit auf der Koppel tut ihr auch mal gut!

Wünsche Dir noch einen schönen sonnigen Tag!

Lg, Melli (37+0 SSW)