Schwanger in der Stillzeit und noch keine Regel ?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von ................. 20.08.07 - 11:41 Uhr

Hallo

ich habe da mal ne Frage ...eigentlich ist das ne blöde Frage.
Ich habe vor 8 Wochen eine süße Tochter zur Welt gebracht und habe immer noch nicht meine Regel und stille voll!

Wie ist das eigentlich , kann ich trotzdem schwanger werden obwohl ich meine Regel noch nicht habe und voll stille ( alle 2-3 std. ) ?
Naja wir hatten vor ner Woche Sex( wie das manchmal so ist ....) zuerst ohne Kondom und kurz bevor er #schwimmer haben wir einen Kondom ran gemacht( hätten es fast vergessen ) ....bin jetzt echt am zweifeln ob man davon schwanger werden kann ..#schwitz ..oder geworden sein kann .....( vom Lusttropfen ....is doch aber en bissel wenig oder um schwanger zu werden ? )

Ist denn hier jemand der so wieder schwanger geworden ist( in Stillzeit und ohne Regel ) ?

also für mich wäre das eine katastrophe wenn es so wäre, ein 3. kind ...dafür fühle ich mich überhaupt noch nicht bereit :-(

liebe grüße

Beitrag von klau_die 20.08.07 - 12:45 Uhr

Hi,

der Lusttropfen reicht vollkommen aus, um schwanger zu werden, dazu bedarf es ja nur einer Samenzelle.

Und um schwanger nach der Entbindung zu werden, brauchst Du keine Mens gehabt haben, da reicht ein Eisprung und der findet ja im Zyklus VOR der Mens.

Mit Einsetzen der ersten Mens kann es also schon zu spät sein.

Wenn ein 3. Kind eine Katastrophe für Euch darstellt, solltet Ihr verhüten!

Gruß,

Beitrag von anarchie 21.08.07 - 18:12 Uhr

*einfach mal unterschreib*

hinzuzufügem sei, dass das Risiko so bald nach der geburt und bei de Stillabständen relativ gering ust - aber da jede Frau unterschiedlich ist, kann man da natürlich keine zahlen nennen..

verhütet blos, wenn ihr kein kind mehr wollt!

lg
melanie , die mit dem 2. auch vor der ersten regel, während des Vollstilens(alle 2 Stunden) schwanger wurde - allerdings gewollt

Beitrag von dodici 22.08.07 - 07:54 Uhr

Hallo,

ich bin in einer ähnlichen Situation wie Du. Mein kleiner Süßer ist jetzt 7 Monate #baby. Ich stille auch noch (zwar nicht mehr voll - Beikost mittags und abends). Stillen ist keine Versicherung gegen eine neue Schwangerschaft. Ich warte auch auf meine nächste Blutung (nicht die erste seit der Geburt) und sie kommt nicht. Wahrscheinlich war es die pure Blödheit, habe mich mit meinem Zyklus und den fruchtbaren Tagen verrechnet und im falschen Moment nicht verhütet. Tests waren bereits schwach positiv. Ich bin am rotieren. Ich liebe Kinder - habe bereits zwei und will aber nicht jetzt ein drittes. Vielleicht geschieht noch ein Wunder und meine Blutung kommt.#heul#schwitz

Auch ein kleiner Tropfen #schwimmer reicht schon zum Schwangerwerden. Kopf hoch, wir kriegen das beide hin, wenn es so ist.

Liebe Grüße#herzlich

Dodici (33)

Beitrag von rosa777 22.08.07 - 19:55 Uhr

Hallo,

ich bin auch in einer ähnlichen Situation, mein kleiner ist 6 Monate alt wird auch noch gestillt und Mittags Brei und ich verhüte mit der Stillpille, ich hab sie am Wochenende einmal vergessen und hab nun auch Angst das ich schwanger bin, natürlich wollen wir gern ein zweites Kind , aber nach so kurzer Zeit, hoffe wir bekommen das hin, wenn es so sein sollte. Möchte meine volle Aufmerksamkeit doch noch meinen kleinen ganz allein schenken.

LG Nadine+Collin