hey februarmamis!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von traenchen 20.08.07 - 11:46 Uhr

wie geht es euch?

mir geht es gut nachdem ich das magnesium wieder abgesetzt hab... aber dafür hab ich nun wieder schmerzen in den beinen beim sitzen......#heul

und mein rücken tut tierisch weh....

habe ir heut ein stillkissen gekauft und bin mal gespannt ob es damit meinem rücken besser geht


und sodbrennen hab ich seid heute....

habe 4 kg abgenommen.... ob das noch normal ist?... bin jetzt 5. monat ( 17.ssw)

freue mich schon auf die ersten tritte :-)


lg traenchen

Beitrag von sira85 20.08.07 - 11:51 Uhr

Huhu,
Hab auch nur 1 kilo zugenommen. Aber mein Bauchi ist am wachsen. Sind schon 9cm!
Aufstoßen muss ich eigentlich nur noch morgens. Ich hab leider ganz blöde Krämpfe. Hab auch weiter unten nen Beitrag dazu aufgemacht aber jmir hat noch keiner geantwortet.

Bald wird alles richtig groß werden. Ich freu mich auch schon drauf.

LG Claudi 14+5

Beitrag von mona2412 20.08.07 - 11:53 Uhr

Hallo,
bin auch 17. w. hab am 03.02.07 termin.
abgenommen hab ich auch, aber bis jetzt "nur" 2,5 kg ca. Mach dir da mal nicht all zu große Sorgen, so lange es deinem zwerg gut geht, is das doch ok, allerdings soltest du echt nimmer mehr abnehmen.

Lg

Mona

Beitrag von traenchen 20.08.07 - 12:08 Uhr

aber mein problem im moment ist: ich futter wie ein weltmeister.... und nehme nicht zu

normalerweise brauche ich essen nur anzuschauen da hab ich schon ein kilo drauf... ich denke mal wenn ich bis zur nächsten untersuchung am 7. noch mehr abgenommen haben sollte dann werde ich meine FÄ mal drauf ansprechen....

achja... habe ET am 4.2.

Beitrag von blume5 20.08.07 - 12:00 Uhr

Hallo Traenchen,

mensch, das hört sich ja schon völlig nach SS Beschwerden vom Feinsten an #schein
Mir geht es körperlich gut, die Murmel wächst #huepf. Nur habe ich etwas Angst und Sorge, da diese Woche die Woche ist, in der ich beim letzten Mal einen Blasensprung hatte und mein Kind verloren habe #heul

Petra

Beitrag von mona1976 20.08.07 - 12:23 Uhr

Hallo,

ich bin zwar offiziell eine Januarmami (25.01.08) aber wenns so wird, wie bei meiner Tochter, dann rutsch ich auch in den Februar:-D
Mir geht es bis auf die blöden Mutterbänder und anhaltende Müdigkeit ganz gut.
Tritte habe ich auch noch keine gemerkt, jedenfalls nicht eindeutig, das ich sagen kann, ja, das war Zwergi...aber das kann ja auch nicht mehr lang dauern.
Sodbrennen habe ich leider ab und zu mal, wenn ich mir meine geliebte Tasse Kaffee am Nachmittag nicht verkneifen kann:-D

Lg Mona mit Janine (5) und Zwergi 17+3

Beitrag von jules0815 20.08.07 - 12:31 Uhr

Hi,

ich habe auch 4kg abgenommen, das lag aber eher an der Schwangerschaftsübelkeit, die nun zum Glück vorbei ist. Wie viel hast denn vorher gewogen? Ich war mit 64kg bei 181cm schon sehr schlank, sodass ich jetzt nur noch zunehmen darf, aber das Baby wächst und gedeiht trotzdem super.

Bin auch in der 17.ssw, Termin ist der 01.02.

Tritte verspüre ich schon seit etwa einer Woche. Der Wurm liegt quer unterm Bauchnabel, rechte Seite der Kopf und linksseitig die Beine/Kniee. Ist schon witzig, beim 1. hab ich es erst so in der 21.ssw gespürt. Mein Bauch fängt auch langsam an sichtbar zu werden #freu


Stillkissen... gute Idee, das sollte ich mir auch langsam zulegen ;-)

Einen schönen Tag Euch noch!

LG Jule

Beitrag von traenchen 20.08.07 - 13:27 Uhr

ich hab mit 103 kg angefangen und bin nun bei 99 kg.... aber trotdzem doof.....

Beitrag von jules0815 20.08.07 - 13:52 Uhr

Naja, aber solange dein Baby wächst und gedeiht, wird es nicht schlimm sein! Dein Körper bekommt nämlich den "Abfall"ab und dein Baby holt sich alles was es braucht, Reserven sind ja vorhanden.