Bitte um Antworten!!!

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von baby-nr.4 20.08.07 - 11:48 Uhr

Hallöchen,

ich weiss nicht ob ich hier richtig bin, aber ich stelle trotzdem meine Frage!
Ich bin ein wenig verunsichert, ich war in der 20. SSW bei der Fein-Diagnostig, Outing: Mädchen #huepf
Ich habe eine Freundin die vor 3 Wo entbunden hat und laut ihrer FÄ hat sie drei mal gesagt bekommen das es ein Mädchen wird ( wie schön doch das Dreieck zu sehen ist...etc. ), der Wunsch der beiden war ein Junge, nun ja!!!
Zur Geburt fragte die Hebamme..." was sollte es noch mal sein"? Voller Verwunderung und riesiger Freude der beiden wurde es doch ein Junge...
Ich bzw. wir haben uns jetzt so gut wie nur um Mädchensachen bemüht und nun habe ich doch bisschen bedenken das es doch ein Junge wird!
Wie vielversprechend ist die Fein-Diagnostig zu dem standart Ultraschall?
Wem ist es passiert das sich das Geschlecht nach der Entbindung zum erstaunen plötzlich geändert hat, trotz der Fein-Diagnostig?
Was soll ich denn dann mit den ganzen Mädchensachen machen?
Könnte dann den Jungen nicht in rosa ausfahren!!! #kratz
Bitte um eure Antworten!!!

#herzlichen Dank an alle!

LG

Beitrag von tul 20.08.07 - 11:54 Uhr

Hallo ,

mach dir da mal nicht solche gedanken und verrückt ;-)

also bei meinem sohn war es ein Junge ..war auch bei der Feindiagnostik und es ist ein Sohn geblieben ....

bei meiner Tochter sie ist jetzt 7 Wochen alt war ich auch bei der Feindiagnostik und es ist auch ein Mädchen geblieben :-)
Die Geräte sind da schon sehr genau !!!

Ne Garantie hat man nie ...aber ich denke nicht das man beim 4D das geschlecht falsch sieht !!! Bei meiner Tochter konnte man das zumindest eindeutig sehen !! Mein Frauenarzt hat sogar mir schon in der 17. Woche gesagt das es ein Mädchen ist obwohl man das nicht so genau wie beim 4D sehen konnte :-)

aber ich habe auch gelbe sachen gekauft gehabt ..falls es doch ein junge gewesen wäre und nen namenhatten wir auch ( natürlich nur für alle fälle ) das zimmer muss man ja nicht unbedingt alles in rosa machen ...:-)

liebe grüße

Beitrag von juliassi19 20.08.07 - 15:08 Uhr

Hallo,

also bei mir wure in der 18.ssw gesagt, der 1. der zwillinge wäre ein junge, der 2. hielt immer die beine zusammen, bis zum 4d-ultraschall - und da konnte man wirklich eindeutig erkennen dass es 2jungs waren

LG Sara mit Noah & Fynn

Beitrag von sunlight1811 20.08.07 - 20:51 Uhr

Hallo,

bei einer Bekannten sollte es ein Junge werden, naja es kam dann ein Mädchen.

Bei einer aus meinem Schwangerschaftsgym. die hatte eine Freundin und ihr wurden von drei verschiedenen Ärzten bestätigt, dass es ein Junge wird, naja da kam auch ein Mädchen.

Ich hab mich aber auch total drauf verlassen, dass es ein Mädchen wird. Hab nur Mädchensachen gekauft und das erste was ich wissen wollte, als mein Baby da war obs ein Mädchen ist und es ist ein Mädchen.

Lg
Anna

PS: Dein Baby ist es doch ganz egal was es an hat, solange es bei einem Jungen kein Kleid ist. ;-)