Tim fängt sich auch jeden Mist ein..

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mellepelle 20.08.07 - 12:16 Uhr

Tach ihr Lieben...

Nun ham wir mal wieder wat neues...#schmoll

Tim hat seit Samstag herpesähnlichen Ausschlag und heute morgen beim Arzt wurde dann Impetigo festgestellt.

Blöderweise übelst ansteckend und juckt wohl wie Sau...

Was es nicht alles gibt, es ist einfach unglaublich und all so nen MIst zieht er an wie sonst was...

Das wars dann leider auch mit der Tagesmuttereingewöhnung, son MIst:-(, da darf er erstmal nicht hin, dabei liefs schon so gut, ach es ist einfach so gemein#heul

Wir haben Urlaub und können nirgendwo mit ihm hin, obwohl er sonst ganz gut daruf ist...

Es wurde ihm auch noch Blut abgezapft um festzustellen auf welche Nahrungsmittel er allergisch ist, beim letzten Test warja nicht ausreichen Blut abgenommen worden...und wieder wurde er so gequält#heules dauerte fast 10MIn bis endlich Blut kam er hat so schlimm geweint...arme Maus, was er schon alles mitmachen mußte , es ist unglaublich...

So und wieder mal #bla von uns leider...

LG und passt auf eure Süssen auf

Melle und Timi

Beitrag von svenja2006 20.08.07 - 12:27 Uhr

#heul
Hi Melle!

Das gibts doch mal echt garnicht-ihr seid echt nicht zu beneiden. Hab den namen der Krankheit noch nicht einmal gehört, was hat/bekammt er denn noch ausser Herpesausschlag und Jucken?? Was muss er nehmen und wie lange dauert das?? Hast du auch schon was??

Drück ihn bitte mal ganz ganz lieb, ihr tut mir alle soooo leid. Wir sind ja meistens auch mit von der Partie wenns was zum anstecken gibt, aber euch beutelt es gerade echt heftig, er war doch gerade erst wieder gesund. Er scheint wohl anfällig für solche Herpesgeschichten, oder??

Ich wünsche euch auf alle Fälle trotzdem einen schönen Urlaub, macht es euch zu Hause gemütlich, das Wetter lädt gerade eh nicht zum ausfliegen ein. Und noch wichtiger; GUTE BESSERUNG.

Ganz arg liebe Grüße, Nicole & Svenja 16 Monate, die gerade wohl wieder weiterzahnt..., heisst bei uns meist auch nix gutes... :-(

Beitrag von mellepelle 20.08.07 - 13:27 Uhr

HUHU,

tja so siehts leider aus #schmoll

er hat eine Antibiotische Salbe bekommen, die nun 3mal täglich darauf und wenns sich bis morgen noch mehr ausbreitet bekommt er zusätzlichnoch Antibiotika....

Ich hab zum Glück noch nix, hatte auch noch nie Herpes*drei mal auf HOlz klopf* und diesmal sinds auch keine Herpesviren sondern Sreptokokken oder wie der Mist heißt, also Bakterien.. na wenigstens kann man die bekämpfen, letzesmal ( übrigends erst im Juli#heul) warn es Herpes Viren wogegen es ja NIX gab...

Diese Krankheit hatte ich vorher auch noch nie gehört..

http://www.hermal.de/hs/pages/infozentrum_haut/hautkranken/impetigo.php#contentstart

da kannste mal gucken, ganz sooo riesig sind seine Stellen nicht aber er hat sie halt auch an den Händen und eine am Bein..

Übel ist echt das er ja evtl Neurodermitis hat und sich eh schon immer die Beine aufkratzt und es deshalb natürlcih schneller verbreitet..könnt echt kot***

aber tauschen möchte ich mit euch auch nicht ...#schock

LG #liebdrueckMelle

Beitrag von svenja2006 20.08.07 - 21:29 Uhr

Boah sieht das fies aus, Tim tut mir so wahnsinnig leid. Das ist sooo ungerecht#heul, unsere beiden Mäuse erwischt es wirklich ständig und andere wachsen, gedeihen ohne einen einzigen Schnupfen. Svenja hatte vorhin, wie sollte es anders sein, mal wieder nen Durchfallhaufen in der Pampi. Will aber abwarten wie der nächste Stuhl aussieht, war der einzige heute, bevor ich mit drastischen Maßnahmen (Diät, Perenterol, DiarrhoerSan anfange). Unfassbar oder?? Sie hat gerade wieder ein bisserl zugenommen, fängt gerade so schön an zu sprechen (auch wenns noch keiner versteht :-)) und lernt endlich Bobby Car fahren. Wenn sie nun wieder krank würde wäre das voll der Rückschlag wieder. Och Mönsch, lass doch jemand unsere Zuckermäuse auch mal gesund sein!!!!!

Ich drück euch ganz feste die Daumen das die Creme schnell anschlägt und ihr doch noch ein wenig euren Urlaub geniessen könnt!!! #liebdrueck

Beitrag von mellepelle 20.08.07 - 22:01 Uhr

Danke dir #liebdrueck

DRück euch ebenfalls ganz doll die Daumen das das nur ein "ZUfallsschiss" war und die Lütte nicht wieder abnimmt!!!

Denk an euch und berichte die Tage mal wies so aussieht..

LG melle

Beitrag von amidala 20.08.07 - 13:24 Uhr

Sach ma Melle, das gibts doch nicht...#heul#schock#liebdrueck
Was ist denn das fuer eine mysteriöse Krankheit?!?!? Hab ich ehrlich gesagt auch noch NIE gehört.
Ich wuensch Timi eine schnelle gute Besserung!

Ganz liebn Gruss
Lena
P.S: Luan hat NUR ne Rotznase

Beitrag von mellepelle 20.08.07 - 13:45 Uhr

HI Lena,

hab die Krankheit vorher auch noch NIE gehört, sach ja was es nicht alles gibt..TSS

Hab Svenja eben schon nen Link geschickt:

http://www.hermal.de/hs/pages/infozentrum_haut/hautkranken/impetigo.php#contentstart

Wüßt halt nur wo er sich so nen MIst immer herholt...

LG zurück an euch nach OSLO

Melle

Beitrag von chica20tr 20.08.07 - 16:23 Uhr

Gute Besserung und toi toi toi, dass es nicht allzu schlimm wird!

Beitrag von mellepelle 20.08.07 - 19:29 Uhr

Dankeee #liebdrueck

Beitrag von fusselchenxx 20.08.07 - 22:52 Uhr

Och mensch ihr 2....

Was macht ihr den auch immer.. Bei euch kehrt auch nie Ruhe ein.....

Aber ich sehe es immer positiv... Wenn Joshua jetzt viel krank ist, haben wir gute Chancen drauf, dass er später nicht mehr so oft krank ist.. An den Strohhalm klammer ich mich....

LG Fusselchen + Joshua *21.10.05