Frage zur NFM, in welcher SSW..???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von biri 20.08.07 - 12:31 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin da jetzt ein bisschen verunsichert..Also, mein Frauenarzt hat mir zu einer NFM geraten. Werde im Sept. 35 Jahre und er sagte, er bevorzuge diese Untersuchung und nicht die Fruchtw.unters. OK. Jetzt sagte er, dass diese Untersuchung bei 13+1 noch ok waere, meine Aerztin aus dem KKH (habe eine ICSI machen lassen) sagte aber, dass es sehr knapp waere und besser sollte ich nach einem frueheren Termin fragen. Hier im Forum habe ich habe vor ein paar Tagen gelesen, dass man diese NFM auch noch bis 13+6 machen koennte. Was ist denn nun richtig? Es ist meine 1. Schwangerschaft und ich will alles richtig machen. Wir haben schliesslich ueber 3 Jahre gewartet. Bin sehr verunsichert....Danke schon einmal im voraus, lg Biri 9+5

Beitrag von sabine73 20.08.07 - 12:32 Uhr

Hi, aheb wohl das gleiche Problem. Morgen termin beim FA und da wird es bestimmt zum Thema.

Ich melde mich dann mal bei Dir über die Visitenkarte oder Poste morgen gen Mittag zum Thema

Sabine 8+3

Beitrag von traenchen 20.08.07 - 12:32 Uhr

ein idealer messwert kommt zwischen der 11 und der 14.ssw zustande... früher oder später sollte man es nicht mehr machen lassen... ist zu ungenau

Beitrag von schmamo-77 20.08.07 - 12:41 Uhr

Hi du... Mein FA macht es Max. bis 13+6 , obwohl er sagt dass früher auf jeden Fall besser ist weil man die SSL dann besser messen kann und die Nackenfalte...

Beitrag von sonnepur 20.08.07 - 13:35 Uhr

Hi!

Also ich hätte die NFM in bis zur 14. SSW machen können. Habe mich aber dagegen entschieden. Für uns kam es nicht in Frage, dass wir das Kind abtreiben lassen würden, wenn es behindert ist. Darüber solltest du dir vorher Gedanken machen.

Alles Gute!
Sonnepur 16. SSW #katze

Beitrag von tigerbaby1976 20.08.07 - 14:47 Uhr

Hallo,

bei mir wurde die NFM am Donnerstag bei 13 + 1 gemacht. Ich denke also, dass das so ok ist.
Gruß
Andrea

Beitrag von monsoonwedding 20.08.07 - 15:25 Uhr

Hallo Biri,

mein Termin ist nächste Woche Montag, dann bin ich gerade 13+3, wid also noch o.k. sein. Wobei der Arzt mir auch gesagt hat, dass 12. oder 13. SSW besser wäre. Da er aber in der Zeit im Urlaub ist, nimmt er die 14. SSW. Prinzipiell geht es zwischen der 11. und der 14. SSW.

Alles Gute,

monsoonwedding

Beitrag von geli31 20.08.07 - 17:59 Uhr

Hallo Biri,

mein FA hat mir auch zur Messung zwischen 12. und 14. Woche geraten. Man kann dabei aber nur feststellen ob das Kind evtl. Downsyndrom hat. Andere Behinderungen lassen sich dadurch nicht feststellen.

Ich hab mich gegen die Untersuchung entschieden, weil ich das Baby mit Sicherheit nicht Abtreiben werde weil es Downsyndrom hat. Mein FA hat auch gemeint dass die Untersuchung nur Sinn macht, wenn bei einem entsprechenden Ergebnis der Gedanke an einen Abbruch da ist.

LG

Geli (12+3)

Beitrag von s_a_m 21.08.07 - 09:11 Uhr

Vielleicht interessant:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=1034332&pid=6645115

Liebe Grüße
Sabine