Dammriss 4Grades,Jemand erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von kuschelmaus83 20.08.07 - 12:34 Uhr

Die Geburt meines Sohnes habe mein Mann und ich am 28.7 erst mit einen heißen Bad und dann noch mit#sex eingeleitet was auch gut war denn laut KH war ich schon in der 42 SSW,aber meine FÄ blieb immer beim 29.7 als Geburtstermin.um 02.10h sind wir ins KH .Ab 4.00h hatte ich alle 10min wehen die aber noch nicht ausreichend waren.Ab 05.30h hatte ich alle 5-7min wehen und die wurden dann schon heftiger vorallem weil mir auch sehr schlecht dabei war. Regelmäßig CTG kontrolle doch irgendwie wollte diese ding meine Wehen nich aufzeichnen. Um 13.00 kontrollierte die Hebamme den MM 3-4cm geöffnet. Und ich hatte so einen druck nach unten wozu es aber laut Hebamme zu früh war. Um 15.00 Hebammen wechsel erneut kontrolle MM ganz auf und meine SOhn sollte kommen aber ich war schon sehr erschöpft,meine ganze Kraft habe ich dann zum Pressen noch mal aktiviert aber mein Sohn war auch schon sehr gestresst so das wir es beide allein nicht geschaft habe. Zur Hilfe kam die Saugglocke und dann auch noch die Zange. Um 16.32h war mein SOhn dann da. Nur leider habe ich dann einen DAmmriss 4Grades was sehr selten ist davon getragen und wurde ca.50min.genäht. Mein Sohn ging es gut wog 2855g war 49cm.
JEtzt musste ich noch viel liegen und darf höchstens 2Std.laufen.Hoffe es verheilt weiter so gut wie bisher.Über eure Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.
#danke
Kuschelmaus und Niclas (3wochen)#stern

Beitrag von schnuppelschaf1 20.08.07 - 19:21 Uhr

Huhu!

Erstmal Herzlichen Glückwunsch zur Geburt eures Sohnes!

Ja leider kenne ich einen Dammriss 4.Grades#augen

Bei meiner 2ten Geburt weil alles so schnell ging und hopplahopp!

Annalena wurde innerhalb von 40 Minuten geboren!
Sie wog 4350g und war 52cm gross!
Bin sehr gerissen hatte sogar noch einen Scheidenriss!
Bin über eine Stunde genäht worden aber die haben da super Arbeit geleistet und musste mich auch schonen und habe es gar nicht gekonnt da ich ja schon mein 2tes Kind da bekommen habe!
Mein Exmann hatte da nur 3 Tage frei und dann lief alles den gewohnten Gang!
Aber ich hatte zwar Schmerzen aber nach 6 Wochen war alles super verheilt!

Schone dich du kannst es ja und lass dich verwöhnen!

Habe heute keinerlei Probs mit habe sogar ncoh 2 spontane Geburten gehabt mit ähnlichen Maßen und hatte da *nur*Dammriß 1.Grades!

Viel Spaß mit eurem Sonnenschein!

LG Steffi

Beitrag von emeliesophie 22.08.07 - 11:08 Uhr

herzlichen glückwunsch zu deinem sohn.

also ich hatte einen dammriss 3.grades und der ist super verheilt.
und ich würde jeder zeit lieber einen riss bekommen, anstatt einen schnitt.weil ich nach dem riss,eher wieder laufen konnte und kaum schmerzen hatte.
beim schnitt musste ich auf einen gummiring sitzen,damit ich wenigstens etwas sitzen konnte und er tat viel länger weh.
mach dir mal keine sorgen, wenn du jetzt schon keine problem hast, werden auch keine mehr kommen.

Beitrag von elisha75 23.08.07 - 17:51 Uhr

Hallo Kuschelmaus,

gratuliere zur Geburt und viel Spaß mit dem Süßen.

Ich hatte vor 6 Jahren einen Dammriss 4 Grades. Meine erste Tochter hatte einen KU von 37cm und steckte fest, daher wurde sie mit der Saugglocke geholt. Es ist alles gut verheilt und sie hat 18 Monate später eine kleine Schwester bekommen. Jetzt warten wir darauf das sie Prinzessin Nr. 3 auf den Weg macht.
Das einzige was geblieben ist, ist ein empfindlicher Schließmuskel, der mir in den SS und nach der 2ten Geburt Probleme machte und trainiert werden wollte.

Lg
elisha 36ssw