Hat jemand eine Zahnzusatzversicherung???

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von oertschine 20.08.07 - 12:47 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben.....

Was beinhaltet die so in etwa..??
Was kostet das monatlich....??#danke

Beitrag von kimmi2810 20.08.07 - 12:56 Uhr

Hallo,

meine beeinhaltet 20% Zuzahlung für Zahnersatz, also komme ich so auf 80%. (60% Krankenkasse bei regelmäßigen Zahnarztbesuchen plus 20%).
Zuzahlungen bei Brillen, Krankenhaustagegeld und einen Gehaltsausgleich bei Krankheit über 6 Wochen.
Sie kostet ca. 16 EUR monatlich. Allerdings kommt das, soweit ich weiss auf das Eintrittsalter an und ich war damals noch sehr jung;-).

Liebe Grüße
Kimmi

Beitrag von silly16 20.08.07 - 12:59 Uhr

Kann das geschriebene meiner "Vorrednerin" nur bestätigen, bei mir ist allerdings noch der Heilpraktiker mit inbegriffen.

Ich zahle 15 Euro/Monat.

Lieben Gruß,

die Silly

Beitrag von miau2 20.08.07 - 15:55 Uhr

Hi,
ich habe eine, die zusammen mit den GKV-Leistungen 75% der Kosten übernimmt. Das Wichtige dabei: es werden auch Leistungen übernommen, wo die GKV nichts oder nur minimale Leistungen erbringt. Also Versorgungen, die über das, was im Leistungskatalog der GKV vorgesehen ist, hinausgehen.

Ich zahle momentan ca. 17 oder 18 Euro monatlich. Enthalten ist keine weitere Versicherung wie Heilpraktiker o.ä.

Überleg Dir vor Abschluß, ob Dir das, was die GKV im Leistungskatalog hat bei der zahnärztlichen Versorgung ausreicht und Du nur mehr ersetzt haben willst - dann gibt es die Versicherung relativ billig.

Wenn Du auch Leistungen erstattet haben willst (halt zum Großteil, 100% bietet fast keine), die die GKV nicht übernehmen würde, bzw. wo der GKV-Satz nur einen minimalen Bestandteil der Kosten ausmachen würde, dann brauchst Du eine andere Versicherung, die halt auch etwas mehr kostet.

Es ist ja nicht so, dass die GKV immer 60% der anfallenden Kosten übernimmt (wurden nicht eh die %-Sätze in feste Sätze geändert?). Das, was die GKV übernimmt kann auch weit unter 60% liegen...wenn Du halt eine höherwertige Versorgung willst, als sie eigentlich im Leistungskatalog vorgesehen ist.

Viele Grüße
Miau2