**Mit Stetoskop Herztöne hören?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von magicyellow 20.08.07 - 12:49 Uhr

#gruebel Hallo,
ich höre immer gar nichts,
obwohl das Stetoskop einwandfrei ist.
Klappt das bei jemandem,habt ihr Rat? #augen
Ich bin jetzt in der 28.SS-Woche?

Beitrag von noblesse-oblige 20.08.07 - 12:51 Uhr

Bei mir klappt es auch nicht. Ich höre eher meinen Darm #hicks
Aber seit mein Kleiner ständig am Treten und Boxen ist, bin ich gar nicht mehr so erpicht darauf, die Herztöne zu hören ;-)

LG Lena

Beitrag von _xy_ 20.08.07 - 12:55 Uhr

mit sem stethoskop zu hören ist nicht einfach ! Zu viele Störgeräusche. Bis jetzt habe ich (als Mann) noch nie etwas damit hören können. Als Frau ist natürlich doof, mit dem Ohr, Hebis Hörrohr oder einer leeren Küchenrolle gehts wesentlich besser. Das wird dir vielleicht nicht viel helfen, aber wenn du die Herztöne kontrollieren willst, kannst du deinen Mann/Freund damit beauftragen. Wie gesagt, mit dem Stethospok gings bisher nicht ein einziges Mal.

Beitrag von puenktchens.mama 20.08.07 - 13:04 Uhr

Mit einem Stethoskop soll es schwierig sein, aber mit einer leeren Küchenrolle klappts #gruebel ???

Beitrag von _xy_ 20.08.07 - 13:45 Uhr

Ja das ist komisch, aber es ist tatsächlich so. Ich denke über ein Stethoskop nimmt mal halt die Nebengeräusche zu sehr mit auf. Magengrummeln und der Druck mit dem Stethospok selbst usw... muß ja nicht heißen, daß das immer so ist. Das mit der Küchenrolle war ein Typ von der Hebamme. Bei mir hats geklappt. Mittlerweile bei ET-4 hör ich es ganz deutlich nur mit dem Ohr.

Beitrag von magicyellow 20.08.07 - 13:05 Uhr

;-) Hallo schön das sich mal ein Mann zu Wort meldet,finde ich ganz toll und leider viel zu selten.
Ich wollte das nicht zur Kontrolle machen,sondern just for fun.
Ich werde es weirterhin von Zeit zur Zeit versuchen.Aber das mit der Küchenrolle ist eine gute Idee,da kann mein Mann mal das Ohr anlegen.
Alles Liebe ,ist ja bald soweit bei euch.Geniese es. #freu

Beitrag von _xy_ 20.08.07 - 15:53 Uhr

Ich kann es nachvollziehen, daß du das auch hören willst. Ist ja auch was Tolles ! Bei meiner Freundin ists relativ einfach, weil das Baby schon seit Wochen mit Kopf nach unten liegt und das Herz immer an der selben Stelle blubbert. Naja, ich wünsche euch jedenfalls alls Gute,

wir sind schon ganz schön ungeduldig, ET-4, aber ich glaube sie geht drüber. GMH ist zwar verstrichen, aber Mumu ist nur fingerkuppenbreit offen, also nix Wildes. Denke mal, sie überträgt. Hoffentlich nicht bis Ultimo. Naja, wird schon. Freuen uns schon total #freu

Gruß Daniel

Beitrag von wolkchen77 20.08.07 - 13:01 Uhr

Hallo,

Welchen hast den Du?

Ich habe ein Stethoskop Typ Rappaport, der ist super! Habe meinen dritten Sohn immer damit in Buch abgehört. ;-) Man muss nur schätzen wie der kleine zur Zeit liegt und dann geht´s los! Hört sich an wie ein Pferdegalop!

LG,

Julia, Rasselbande und April#paket in 6 SSW.

Beitrag von magicyellow 20.08.07 - 13:09 Uhr

#cool das es bei Dir funktioniert,
da habe ich ja doch noch Hoffnung.
Welche Marke,keine Ahnung.
Aber es ist ein Gutes das weiß ich.
Der Kopf leigt die ganze Zeit schon nach unten. :-p