Zuverlässigkeit von Frühtests?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von zitronenschnittchen 20.08.07 - 13:07 Uhr

Hallo,

wie hoch ist die Zuverlässigkeit von Frühtests? Habe gerade den quick and early von schlecker ausprobiert und eine rötliche (nicht ganz rot -eher rosa) bekommen. Leider kann ch nichts zu meinem Zyklus sagen, denn der spinnte total. Habe Ende Mai die Spirale entfernen lassen und direkt meine Periode bekommen, dann 1x einen Zyklus von 28 Tagen und dann im Juli einen von 22 Tagen. Wenn ich nun nach 22 Tage gehen würde hätte ich am 12.08. meine mens bekommen müssen, was nicht war und mit einem 28 tage-Zyklus kämen sie dann 18.08.
Ich habe Schmerzen im Unterleib, wie bei meiner ersten SS. Zwar nicht so dolle, aber dennoch vorhanden. Bei meiner 1. SS hatte ich meine Tage und negativen Test´in der Hand und bin dann aufgrund der Schmerzen zum FA und siehe da... 6.SSW und 7 Monate später war Paul da #huepf

Bin etwas verwirrt wegen dem uregelmäßigen Zyklus, sorry, vielleicht ist es ein blödes Posting, wenn ja Sorry... Aber wie ist es denn nun mit den Frühtests?

Lg Elke und #danke im Vorraus

Beitrag von boesemaus7 20.08.07 - 13:15 Uhr

Hallo Elke,
dann haben wir zur Zeit beides das gleiche pROBLEM; ICH FRAGE MICH NÄMLICH AUCH GERADE WIE ZUVERLÄSSIG DIESE tESTS SIND; DENN ICH WERDE IN DIESEM zk AUCH EINEN fRÜHTEST MACHEN; NICHT WEIL ICH UNGEDULDIG BIN UND NICHT BIS ZUM nmt WARTEN KÖNNTE; SONDERN WEIL ICH EINEN EXTREMEN hAUSAUSSCHLAG HABE DER JUCKT WEI hÖLLE; KOMME GERADE VOM Hautarzt, ich bekam Salbe und Tabletten, diese darf ich aber erst nehmen wenn eine SS ausgeschlossen ist, daher werde ich nun Übermorgen bei ES+10 testen, und vielleicht gewissheit haben :-(
Anzeichen habe ich ausser Schwindel keine !

LG Andrea & Paul *12.5.06

PS:ich werde mir den Quick & Early von Schlecker besorgen :-)

Beitrag von malkin 20.08.07 - 13:18 Uhr

Leider ist er bei ES+10 noch reichlich unzuverlässig ... nichts, um eine SS auszuschließen jedenfalls :-(
Ich hoffe, du bist bald soweit, dass du schmieren darfst!

LG,
M.

Beitrag von zitronenschnittchen 20.08.07 - 13:29 Uhr

Un wie ist es mit Bestätigung einer SS? V.a. wenn man wie oben beschrieben keinen regelmäßigen Zyklus hat? Müsste doch eigentlich passen, oder?

Beitrag von malkin 20.08.07 - 13:58 Uhr

Naja, ein positiver Test sagt mit sehr hoher Zuverlässigkeit, dass du schwanger bist, leider aber nicht, ob du es auch bleibst. Während der ersten Tage kann noch so viel schief gehen. Ziemlich viele Eier/Spermien haben eine Chromosomenanomalie, so dass sich das Ei nie entwickeln kann. Es fängt vielleicht an, sich einzunisten, geht dann aber recht früh wieder ab. Oft merken Frauen das gar nicht oder nur durch eine etwas stärkere oder spätere Menstruation.
Je mehr Zeit vergangen ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass es sich richtig eingenistet hat, dass es sich entwickeln kann usw. - so "richtig" schwanger bist du im Prinzip erst, wenn das Herz schlägt, und selbst dann besteht ja leider noch bis zur 12. Woche eine relativ hohe Frühgeburtsgefahr. Erst danach sinkt sie auf unter 5%. Ich hab die Zahlen nicht genau im Kopf, aber so ungefähr waren sie.

Das ist jetzt kein Anlass zur Panik, man muss sich nur eben klarmachen, dass man sich bei einem frühen Test lieber etwas verhaltener freuen sollte und ob man das will (immerhin weiß man dann schon mal, dass eine Einnistung begonnen hat und offenbar so viel möglich war!) oder ob man das lieber nicht will (weil die Enttäuschung vielleicht noch größer ist).

LG,
M.

Beitrag von zitronenschnittchen 20.08.07 - 14:02 Uhr

Danke für Deine Antwort!

Vielleicht mache ich morgen einen richtigen test, könnte ich ja teoretisch, wenn die Mens am 17.08. hätte kommen sollen.

lg elke.

Beitrag von malkin 20.08.07 - 14:10 Uhr

Ja, das solltest du tun können. Da das HCG sich ca. alle 2 Tage verdoppelt, solltest du bei einer bestehenden Schwangerschaft spätestens 3 Tage nach dem 10-er-Test mit einem 25-er-Test ein positives Ergebnis kriegen können. Wenn die Linie schon recht deutlich war, dann ist es sicher früher schon soweit.

LG,
M.

Beitrag von zitronenschnittchen 20.08.07 - 14:12 Uhr

Hi M.,

siehe Antwort bei Deinem anderen Treat. Positiv!!! #danke für Deine Antworten und Unterstützung!!

Lg Elke.

Beitrag von malkin 20.08.07 - 14:01 Uhr

Ach so, und: Ich weiß nicht, wie deutlich die Linie war, aber eine Linie (innerhalb der vorgeschriebenen Zeit) ist natürlich erstmal eine Linie und damit positiv! Die 10-er Tests zeigen zwar eher mal falsch-positiv an, aber das ist wohl doch ziemlich selten.
Wenn die Linie da war, ist durchaus ein vorsichtiges Herzlichen Glückwunsch! angebracht!
(Musste gerade erstmal noch dein erstes Posting wieder lesen.)

LG und #klee
M.

Beitrag von zitronenschnittchen 20.08.07 - 14:11 Uhr

Konnte nicht warten #hicks, hab den Test AB dem Tag der Regelblutung gerade gemacht und? Auch rosa, nicht rot aber deutlich erkennbar #huepf. Das ging fix, werde Deinen anderen Treat dennoch berücksichtigen #danke

lg Elke

Beitrag von malkin 20.08.07 - 14:40 Uhr

#huepf#huepf#huepf

Herzlichen Glückwunsch!

#klee
M.

Beitrag von zitronenschnittchen 20.08.07 - 14:41 Uhr

#danke#huepf

Beitrag von boesemaus7 20.08.07 - 13:33 Uhr

schmieren darf ich nur das nutzt nicht viel, die Tabeltten wirken meistens schon nachw enigen std, und die darf ich leider noch nicht nehmen erst wenn eine SS ausgeschlossen werden kann, Montag habe ich NMT und dienstag muss ich weider zum arzt, dann sehen wir weiter

Beitrag von zitronenschnittchen 20.08.07 - 13:19 Uhr

Naja, dann mal alles Gute für den Ausschlag... Ist ja ätzend. Ansonsten weiß ja nicht was für einen Ausschlag Du hast, aber eine Salbe auf Kamillenbasis ist auch empfehlenswert, hatte ich auch schon...
Unser Sohn heißt auch Paul und hatte ET am 10.05.06, kam aber dann schon am 20.03.06. Ihm wars scheinbar zu langweilig ;-)

Lg und alles Gute

Elke

Beitrag von boesemaus7 20.08.07 - 13:36 Uhr

mein Paul hatte ET5.5.06 und kam 7 tage später erst zur welt, das war ätzend sag ich dir ;-)
Cortisonsalbe darf ich nehmen aber eben nicht die tabletten mit cortison, die erst wenn ich einen neg. Test habe, die hab ich schon hier liegen, dahger auch die Frage.
solch Ausschlag wünsche ich meinem ärgsten Feind nicht ich kratz mich blutig, und ich bin einiges gewohnt was das Thema jucken angeht, denn ich habe seit 37 jahren Neurodermitis:-(

LG Andrea diue sich gerade kaputt kratzt#kratz :-( *heul* #heul:-[

Beitrag von maren912 20.08.07 - 13:46 Uhr

Also ich hatte 4 Tage vor NMT positiv getestet mit dem Clearblue digital. Der sagt Dir direkt ob schwanger oder nicht schwanger. Mit den Strichen ist man immer verunsichert. Aber auch ne zartrosa Linie ist positiv.

mach am besten morgen früh noch mal nen Test.
Sonst würde ich Dir ja schon mal ganz herzlich zur #schwanger gratulieren :-))

Liebe Grüße
Maren 31. SSW mit #baby-Girl inside