Jetzt bei Sam

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von snoopy86 20.08.07 - 13:19 Uhr

Schaut mal auf Pro 7. Da ist gerade Werbung. Da bringen sie nachher ein Früchen mit 450g.....

glg Kristina

Beitrag von lillymarleen201 20.08.07 - 13:33 Uhr

Ich habs gesehen und ich habe mal wieder gemerkt, das sowas nichts für mich ist.
Es kommt alles wieder hoch und ich fange an zu weinen#heul

Beitrag von mela009 20.08.07 - 13:41 Uhr

Sowas gucke ich auch nicht, kann Rebecca vollkommen verstehen
es kommt alles wieder hoch und macht einen nur traurig

#liebdrueck

P.S. Muss man ja nicht unnnbeeedddiiinnngggtttt erwähnen
das dies gerade im TV läuft jetzt, würde mich auch sehr traurig machen



Schönen Tag noch

Beitrag von snoopy86 20.08.07 - 13:46 Uhr

Damit meine ich ja nur, wie so ein Lebewesen überlebt. Einfach ein Wunder.

Und damit wollte ich euch nicht verletzten!

Beitrag von lillymarleen201 20.08.07 - 13:58 Uhr

Wir wissen selber wie so ein Lebewesen überlebt, denn wir alle hier sind Frühchenmamas ;-)

Beitrag von daydream1538 20.08.07 - 13:53 Uhr

ich denke das ist für niemanden leicht das anzusehen, egal ob man ein frühchen hat oder eben ein normal geborenes!

Es ist doch aber schön wenn es so kleine menschen schaffen, wieviele fortschritte sie machen, wie die kleinen kämpfen um am leben teil zu nehmen!Wie sie kämpfen leben zu dürfen.....das finde ich immerwieder erstaunlich!
Klar es ist ne schwere zeit, aber denkt doch dabei an eure jetztiges glück!Nicht auf das was war.....schaut euch eure kleinen zwerge an......wenn sie lachen geht euch doch das herz auf und wege des glücks machen sich breit!!

seit nicht traurig wenn so was kommt!erfreut euch, euren glückes!#herzlich#liebdrueck#herzlich

Beitrag von lillymarleen201 20.08.07 - 14:00 Uhr

Du sagst das so leicht.

Hast du ein Frühchen?

Wenn nicht, dann weißt du gar nicht was wir erlebt und durchgemacht haben.

Ich hatte keine tolle SS.
Mir fehlen 9 Wochen.
Ich konnte meine Tochter nicht nach der Geburt in den Arm nehmen.
Ich mußte um ihr Leben bangen und mein Mann um meins und Lilly´s.

Beitrag von daydream1538 20.08.07 - 14:09 Uhr

nein ich nicht....meine freundin aber ihr kleiner kam sieben wochen zu früh.....ich weis wie sie sich gefüllt hat und denke ich weis wie mütter sich fühlen wenn sie ein frühchen haben!
meine ss war auch nicht leicht......ich freu mich aber jeden tag über sein lachen über seine fortschritte die er macht.....und meine freundin macht das auch er hat sich gut erholt und das ist das wichtigste!!!Ich mein man soll nicht vergessen was war....aber man soll doch auch nicht ständig zurückblicken an die nicht so schöne zeit!das leben ist doch viel zu kurz, deiner kleinen geht es doh jetzt gut!Sie lacht.....blabbert mit dir!Sieh ihr ihre fortschritte an.....und blick nicht ständig zurück!
#liebdrueck


blick nach vorne und nicht ständig zurück#herzlich

Beitrag von lillymarleen201 20.08.07 - 14:26 Uhr

Auch wenn deine Freundin ein Frühchen hat und du der Meinung bist du weißt wie sie sich fühlt, dann muß ich dir sagen du täuscht dich, denn niemand der selbst betroffen war weiß wie eine Frühchenmama tickt.

Klar freue ich mich und ich bin super glücklich, das es Lilly so gut geht und trotzdem kann ich das geschehene nicht vergessen.
Es ist in mir drin und es wird dort immer bleiben.
Es sitzt einfach zu tief.

Ich blicke auch nicht ständig zurück.
Ich schaue sehr wohl nach vorn,aber wenn ich solche Berichte sehen dann kommt es wieder hoch.
Wenn ich mir die Bilder von ihr ansehe dann kommt es wieder hoch.
Wenn ich hübsche Schwangere sehe dann kommt es wieder hoch und ich wäre gerne nochmal schwanger.

Es fehlt so viel was man mir durch die frühe Geburt genommen hat und das kann mir niemand zurückgeben.

Beitrag von daydream1538 20.08.07 - 14:42 Uhr

du weist nicht wie ich bin......du kennst meinen charakter garnicht....ich weis wie du dich fühlen musst/gefühlt hast immer noch fühlst!

klar kann dir das niemand zurückgeben!

mein kleiner wäre auch beinahe zufrüh auf die welt gekommen....aber die ärzte haben dies verhindert!und so kam er normal 10tage früher auf die welt!ich habe auch gebangt gehofft und war verzweifelt usw....

Beitrag von snoopy86 20.08.07 - 14:23 Uhr

Mein Kind kam auch etwas zu früh, seine Lungen waren nicht ausgereift, ich musste auch um sein Leben bangen. Er hatte einen Herzfehler. 5 Wochen die schwersten Wochen meines Lebens.

Da kann ich dich voll und ganz verstehen.
Lass dich mal #liebdrueck.

Beitrag von lillymarleen201 20.08.07 - 14:27 Uhr

Danke ;-)

Beitrag von snoopy86 20.08.07 - 14:29 Uhr

Bitte gern. Und sorry das i alte Wunden aufgerissen hab. Hab vorher nicht gedenkt.

Beitrag von lillymarleen201 20.08.07 - 20:08 Uhr

;-)

Kannst du ja nicht wissen, das ich da so empfindlich drauf reagiere.

Beitrag von daniko_79 23.08.07 - 13:01 Uhr

Ich hab das auch angesehn und mir is die Gänsehaut über den ganzen Körper gelaufen . Ich gehöre hier eigentlich nicht hin aber ab und zu gucke ich mal hier rein und bin natürlich auch neugierig wie Euere Kleinen sich entwickeln . 450g meine Güte so klein und leicht .... das war immer meine Angst bei meinen beiden Schwangerschaften ... Gott sei dank musste ich das nie erleben .

Daniela