Schwanger und keine Ahnung wie es weiter gehen soll.

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von lisa88 20.08.07 - 13:43 Uhr

Also ich habe folgendes Problem:

Ich bin schwanger, warscheinlich so in der 7Woche.
Ich hatte mich kurze Zeit von meinem Freund getrennt (eigentlich nur ein Wochenende) und an diesem Wochenende hatte ich Sex mit einem anderen.
Ich bin aber wieder mit meinem Freund zusammen und er weiß nichts davon.

Eigentlich hätte der andere nicht in Frage kommen können (vom Zeitpunkt her), aber wenn ich wirklich in der 7 Woche bin würde das passen.
Es war nur ein einiges Mal und mit meinem Freund habe ich wesentlich öfter geschlafen.

Vielleicht könnt ihr mir ja mal sagen wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist.

Ich habe keine Ahnung was ich jetzt tun soll und ob ich das Kind kriegen soll...

Vielleicht könnt ihr mir ja mal ein bisschen helfen.

Beitrag von tul 20.08.07 - 14:09 Uhr

em ich würde sagen da musst du jetzt durch !
wer ohne verhütung sex machen kann sollte auch die konsequenzen dafür tragen !

deinem freund würde ich natürlich die warheit sagen ! wäre ja unfair ihm das zu verschweigen und ewentuell noch ein kind unter zu jubeln !

ich würde sagen falls du das kind bekommst musst du halt mit der ungewissheit leben das ewentuell nicht von deinem freund ist ....das erfährst du leider erst bei der geburt :-p

naja überleg es dir noch mal gut alles !!! und informiere bitte deinen freund darüber ..ihr werdet sicher gemeinsam eine lösung finden :-)

liebe grüße

Beitrag von lisa88 20.08.07 - 14:14 Uhr

Ist ja nicht so das ich nicht verhüttet hätte, ich nehme eigentlich die Pille. Hatte aber in dem Monat Antibiotika genommen. Und überhaupt nicht drüber nachgedacht.

Wenn nicht dieser Vorfall passiert wäre, würde ich mich ja sogar freuen.

Beitrag von tul 20.08.07 - 14:23 Uhr

aber das mit dem antibiotiker weiß doch jeder ...sorry aber die ausrede gilt doch schon lange nicht mehr und noch dazu würde ich nie mit nem ADEREN typen sex haben ohne KONDOM !!hast du keine Angst Aids oder andere geschlechtskrankheiten oder so zu bekommen ?
naja nun ist es ja zu spät ....will dir ja auch kein vorfurf machen aber als FRAU muss man doch daran denken ...männer denken NIE an sowas ....

würden denn sich die dafür in frage kommenden väter auch freuen ?

Also wenn du das kind willst dann würde ich es auch behalten , rede einfach mit den beiden dafür in frage kommenden vätern !
Wenn dein Freund dich wirklich liebt und mit der Situation umgehen kann wird er schon zu dir stehen .....

PS: ich wa mal in der gleichen situation wie du aber allerdings habe ich verhüttet :-) ...wenn du magst kannst mich auch gern privat anschreiben ....

liebe grüße und viel glück

#baby 2 1/2 jahre +#schrei 7 wochen

Beitrag von sammy1982 20.08.07 - 14:17 Uhr

Ich schliesse mich meiner Vorrednerin an und sage auch das Du da jetzt durch musst...

ich verstehe sowieso nicht warum man immer (liest und hört man ja viel auch über Talkshow´s) gleich mit einem anderen ins Bettchen hüpfen kann wenn es gerade erst aus ist #augen #kratz
Das muss ich aber wohl auch nicht verstehen und weiß ich würde sowas nicht tun einen Tag nach beziehungsende mit einem anderen Mann was anzufangen ...

Ansonsten kann man Dir nur raten, das Du es Deinem Partner sagst, weil auch von Kuckkuckskinder halte ich nicht viel und mir tuen die Männer immer leid die sowas widerfährt #schmoll ...

Mehr sag ich lieber nicht ...

lg

Beitrag von lisa88 20.08.07 - 14:25 Uhr

Ich habe auch nicht vor ihm nichts davon zu erzählen, zumal eh klar ist das wir einen Vaterschaftstest machen lassen.

ich weiß einfach nur nicht wie ich es ihm sagen soll.

Warum ich einfach mit jemand anderem ins Bett gehüpft bin, liegt warscheinlich ein einem seiner Sprüche.

Außerdem war der andere meine erste große Liebe.

Beitrag von sammy1982 20.08.07 - 14:32 Uhr


Hmm wie man es ihm sagen soll, gute Frage ... ich glaube es gibt keine passende Worte dafür... man kann nur sagen es ist was passiert an dem We wo wir nicht zusammen waren usw. bei Kerzenlicht mit Osaft trinken bringt da wohl kaum was ...

Ist wirklich eine dumme Situation aber so oder so...

Welche Sprüche, wenn man fragen darf???

Mit der ersten Liebe hin und her ... hat ja damit nix zu tun weil Du ja nun auch nach ihm eine neue beziehung angefangen hast ... oder liebst Du diesen nicht nach Deiner großen Liebe??

Rede mit beiden in frage kommenden Väter dann fühlst Dich erstmal besser und bist die Last los...

lg Jani & Anna-Lea (*28.02.2007)

Beitrag von lisa88 20.08.07 - 14:36 Uhr

Der Spruch:

Ich habe eh wscheon eine Freundin angerufen die heute bei mir Schläft.
Und das nicht zum Reden.

Nein, ich liebe meinen Freund, aber das Wochenende hat mir geholfen mit dem anderen Thema abzu schließen.

Ich kann ja verstehen das du mich verurteilst, aber irgendwie komm ich mir jetzt blöd vor das ich überhaupt drüber reden wollte.

Beitrag von sammy1982 20.08.07 - 14:51 Uhr

Er wollte Dich nur provozieren denke ich ... oder weißt Du näheres? Klar war nicht nett von ihm (wir wissen ja auch nicht was vorgefallen ist) aber dennoch kann man sich nicht das Recht raus nehmen und das gleiche tun ...

Naja ich will Dich ja nicht runter machen, das gleiche gilt ja anderen Frauen auch und es ist nur meine Meinung, weil wenn man es selber noch nicht erlebt hat, schwer nach zu vollziehen ist, verstehst Du??

Die Quittung hast Du ja selber bekommen und man kann nur aus seinen Fehlern lernen...

Klar reden kannst Du darüber und ist manchmal sehr hilfreich aber es ist für manche ebend schwer zu verstehen.

Wie gesagt ist ja nicht böse gemeint und Du wirst das richtige tun wenn Du beide einweihst.

lg


Beitrag von lisa88 20.08.07 - 15:08 Uhr

Danke!!!

Beitrag von kim1968 20.08.07 - 16:09 Uhr

So wie sich das anhört, hast du mit deinem Freund vorher auch nicht verhütet. Wolltet ihr ein Baby?

Du hast anscheinend russisches Roullet gespielt.
Die Wahrscheinlichkeit das du von deinem Freund schwanger bist, ist genauso hoch wie die Möglichkeit, dass du von deinem "Seitensprung" schwanger bist.

Warst du schon beim Frauenarzt? Weißt du genau in welcher Woche du bist? Klär erst mal alles genau ab.

So oder so bleibt dir dann nichts anderes übrig: Leg die Karten auf den Tisch..!

Ich weiß zwar nicht wie alt du bist, aber ich wünsche dir, dass du dich für das Kind entscheiden kannst. Nimm dir für diese Überlegung viel Zeit.

Viel Glück,
Kim


Beitrag von bensmutze 20.08.07 - 18:48 Uhr

Hallo,

die Frage, ob du es bekommen sollst, hast du dir ja weiter oben quasi schon selbst gegeben, weil du sagst, du freust dich ja eigentlich drüber. Dass du schwanger bist, das ist vornehmlich deine eigene Schuld, denn die Wahrscheinlichkeit einer Befruchtung steigt, wenn konkurrierende Spermien mehrerer Männer im Uterus "lauern", wie es bei dir der Fall ist. Welches Spermium in diesem Cocktail nun das Ziel erreicht hat, das deines Freundes oder das des Anderen, das kannst du nicht errechnen, denn manche Spermien warten bis zu 10 Tage in der Gebärmutter aufs Ei, da sind die deines Ex auf die deines Freundes vom Sex davor gestoßen, und dann wieder die deines Freundes noch dazu, da wird dir keiner sagen können, wer nun den Pokal geholt hat.

Gestehe es deinem Freund, der Reihe nach, sag ihm das mit dem Sex in der Trennungszeit, und je nach Reaktion würde ich dann aus der Situation heraus entscheiden, ob ich das von der SS auch noch sage oder nicht - wenn er total ausflippt, tobt, weint oder sonstwie total emotionsgeladen reagiert, würde ich ihm das mit der SS wohl nicht auch noch an dem Tag sagen, sondern erst,wenn er sich wegen der einen Sache wieder beruhigt hat. Habe selbst mal einen Seitensprung gestehen müssen, mein Freund war damals am Boden zerstört, wenn ich dem dann auch noch ne SS gleichzeitig gestanden hätte, wäre er wahrscheinlich total durchgedreht. #augen Außerdem würde ich wissen wollen, ob er deshalb wieder Schluss macht, denn ich würde nicht wollen, dass er nur wegen der SS mit mir zusammenbleibt.

Naja, so oder so, gestehen musst du beides, und zwar in Ruhe, unter 4 Augen, Zuhause, bloß nicht in einem Café oder Kneipe oder so, das könnte eine unschöne Szene geben, peinlich für alle beteiligten. Setze dich ruhig mit ihm hin und sage ihm, dass du ein sehr ernstes Gespräch mit ihm führen musst, dass du ihm etwas sehr Unangenehmes sagen musst, und bitte ihn, dir erst zuzuhören, dich komplett ausreden zu lassen und erst DANN auszurasten. Dann schildere ihm deine emotionale Lage und Situation zur Trennungszeit, um ihm verständlich zu machen, wie es zu dem Seitensprung kommen konnte, sage ihm meinetwegen irgendwas wie "ich habe dabei aber die ganze Zeit nur an dich gedacht und war so unglücklich, es war auch gar nicht schön, es zeigte mir nur,wie sehr ich dich liebe und dass ich für ihn gar nichts mehr empfinde", das sollte ihm vielleicht ein BISSCHEN helfen, seine Manneswürde und seinen Stolz zu behalten.

LG
Claudia

Beitrag von klau_die 21.08.07 - 06:13 Uhr

"Welches Spermium in diesem Cocktail nun das Ziel erreicht hat, das deines Freundes oder das des Anderen, das kannst du nicht errechnen, denn manche Spermien warten bis zu 10 Tage in der Gebärmutter aufs Ei, da sind die deines Ex auf die deines Freundes vom Sex davor gestoßen, und dann wieder die deines Freundes noch dazu, da wird dir keiner sagen können, wer nun den Pokal geholt hat. "

Herrliche Beschreibung....auf ähnliche Weise kommen ja auch Katzenwürfe mit den ausgefallensten Farben von verschiedenen Vätern zustande....

LG

Andrea