Kind 20 Mon. mit 38,2 Temp. impfen lassen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von casiopaya777 20.08.07 - 13:45 Uhr

Hallo,
hab gleich Termin für die 1. Meningitis Impf.
Würdet ihr es trotz leichter Temp. machen lassen?
Sandra

Beitrag von darkmoon66 20.08.07 - 13:47 Uhr

Hallo

würde ich nicht und ich denke wenn der Arzt was taugt wird er die Impfung auch nicht vornehmen

Gruß Darkmoon66

Beitrag von schmunzelmonster81 20.08.07 - 13:48 Uhr

Sicher nicht. Bin Arzthelferin und hab auch mal bei KIA gearbeitet.Verschieb den Termin. Der Körper deiner Kleinen hat mit dem Fieber schon genug zu kämpfen und dann auch noch ne Impfung. Auf keinen Fall.KIA wird dir sicher das gleiche sagen und auch net impfen.
Liebe Grüße
Meli

Beitrag von susannewerner1 20.08.07 - 13:56 Uhr

Hallo Sandra,

auf keinen Fall.

Ich denke auch nicht, dass Dein Arzt impft.

Aus eigener Erfahrung: Konstantin wurde am Donnerstag im kerngesunden Zustand geimpft. Abends hatte er dann knapp 40 Fieber, hat die Nacht zum Tag gemacht und am Freitag ging es ihm auch den ganzen Tag nicht gut. Er war nur quengelig und hatte anscheinend Bauchweh. Bei jedem Pups musste ich die Pämpi wechseln.

Er hatte vorher nie Impf-Probleme bzw. großartige Reaktionen.

Aber die Menigokokken-Impfung ist wohl doch nicht so ohne.

Verschieb sie lieber.

LG Susanne #klee

Beitrag von moni04032005 20.08.07 - 14:04 Uhr

Bei Fieber und Temperatur wird generell nicht geimpft. Musst den Termin verschieben.

Moni

www.tonimuehle.milupa-webchen.de

Beitrag von carla_columna 20.08.07 - 14:24 Uhr

Nein!

LG Carla

Beitrag von cathie_g 20.08.07 - 15:07 Uhr

ueber 38 wuerde ich lieber den Termin verschieben.

LG

Catherina

Beitrag von olya76 20.08.07 - 16:03 Uhr

nein #schock

Beitrag von visilo 20.08.07 - 16:11 Uhr

Wenn dein Arzt seriös ist verschiebt er die Impung, kein guter Arzt impft ein Kind was nicht ganz in Ordnung ist.

LG visilo