Hab da mal ein paar Fragen zum Waschmittel, Elterngeld u. Kindergeld!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von grisa 20.08.07 - 13:59 Uhr

Hallo Mädels,
Mensch das geht so ruck zuck noch 52 Tage dann hab ich schon ET. *grins* So langsam bekomm ich echt schiss.
Naja Was ich noch wissen wollte was nehmt ihr für Waschmittel!? Ich nehme im Moment halt immer was anderes, wollte aber wenn der Zwerg da ist immer das gleiche nehmen, allerdings kein Spezielles weil das Kind sollte sich ja schon an die normalen Dinge gewöhnen!? Gibt es vielleicht eins das ihr mir empfehlt. Dash, Spee oder sonst was!? Und was ist besser Pulver oder Flüssig? Hab gehört Pulver soll rückstände in den sachen hinterlassen. Wann wascht ihr alles für die Mäuse und macht das Bettchen fertig usw!?

Und dann wollte ich noch wissen wo es den Bogen fürs Kindergeld gibt und wann man den abgeben muss pder frühestens abgeben kann!?

Und dann belastet mich noch am meisten der scheiß bogen vom Elterngeld ich blick da einfach nicht durch, wer könnte mir da beim ausfüllen helfen!? Wollte das schon vorher so weit es geht fertig machen.

So nun hab ich´s erstmal sorry fürs #bla#bla#bla

Liebe Grüße Sandra mit #baby 33.SSW

Beitrag von annek1981 20.08.07 - 14:03 Uhr

Hallo,

den Bogen fürs Kindergeld kannst Du auch im Internet runterladen, schau mal bei der Arbeitsagentur/familienkasse.

Also ich wasche alles mit Spee mit den Megaperls oder manchmal auch das Flüssige und da sind eigentlich keine Rückstände an den Klamotten. Du solltest auf gar keinen Fall Weichspüler nehmen oder Waschmittel was zu doll parfümiert ist.

Mit dem Elterngeldantrag weiß ich leider auch nicht - hab erstmal nur das ausgefüllt, was ich so wusste, mit dem Rest werd ich mich dann nach der Geburt befassen.

LG Anne + Tim (2 1/2 Jahre) + Lotte (ET-5)

Beitrag von kathrincat 20.08.07 - 14:05 Uhr

ich wasche seid über einen jahr nur noch mit waschnüssen aus dem bioladen zu heller wäsche noch backpulver oder sauerstoffreiniger aus dem bioladen, wenn mal wirklich hartnäckiger schmutz ist dann auch mal eine reinplanzliches fleckenmittel, in der weichsülgang einen schuss essigessens.

Beitrag von supergirl1 20.08.07 - 14:05 Uhr

Hallo Sandra,

wir haben den gleichen ET!!!!

Hab mir gerade den Kindergeldantrag im Netz angeschaut und ausgedruckt.

Hier der Link:

http://www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/Vordrucke/A09-Kindergeld/Publikation/V-Kg1-Antrag.pdf

Hoffe es funktioniert.

Den Antrag gibt man mit der Geburtsurkunde ab, also nach der Entbindung.

Beim Elterngeldantrag kann ich Dir leider nicht helfen, muss ich mir selbst erst noch vornhemen!!!#schwitz

Zum Waschmittel: wir haben flüssiges Waschmittel, das günstige von DM "Denk mit" für normale Wäsche, also ein Vollwaschmittel und ein Colorwaschmittel.

Alles Liebe

Carina

Beitrag von sternchen718 20.08.07 - 16:38 Uhr

Hallo

Mit dem Antragszeugs hab ich nix am Hut kümmert sich mein Göttergatte drum#schwitz

Waschmittel hab ich das vom dm allerdings benutzte ich keine Pulver mehr weil da konservierungsmittel drin sind die die Natur überhaupt gar nicht abbauen kann und pulver ist auch viel besser zu dosieren

LG
Corinna

Beitrag von logoria 20.08.07 - 17:54 Uhr

Hi Sandra!

Ich hab ne Duftstoff- Allergie und nehm deshalb meistens das Waschmittel ohne Parfüm und Konservierungskram vom DM- Markt. Das von Norma ist aber auch gut. Ansonsten den Weichspüler von Plus. Da ist nicht ganz so viel Kram drin. Sehr gut, aber auch teuer ist die Waschmittelserie von Sodasan aus dem Reformhaus oder Bioladen. Da sind nur ätherische Öle drin. . Ich hab die Allergie damals von diesen blöden Trocknertüchern bekommen. ich weiß gar nicht, warum die in den Waschkram immer soviel Parfüm reinkippen müssen. Wenn meine Nachbarin ihre Wäsche raushängt, dann halt ich das kaum aus. Vor allem weil ich diese Gerüche mittlerweile unerträglich finde. Ich will das auf keinen Fall auf meiner Haut haben. Und meinem Krümelchen will ichs auch nicht antun.

LG Maria + #baby 12.SSW