Ernährung Nuegeborenes

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von psylvie 20.08.07 - 14:11 Uhr

Hallo
Nun bin ich seit 10 Tagen stolze Mama von einem kleinen Würmchen und seinem grossen Bruder und schon macht mir Würmchen Sorgen...
Ich stille nicht, geb also meinem Zwerg die Flaschenmilch die mir vom KA empfohlen wurde (Aptamil 1). Leon sit 14 Tage zu früh geboren, wog bei der Geburt 3030 gramm. Abgenommen hat er dann nur ein wenig, wog am Donnerstag beim KA Termin noch 2930 gramm.
Da Leon es nicht schafft, 80 ml (die vom KA vorgegebene Quantität) Milch beisammen zu trinken (6 mal am Tag) hat uns der KA geraten dem Zwerg ruhig 7 mal am Tag zu geben (weil die NAchfrage vom Zwerg so gross war..) Wenn er 7 mal am Tag etwa 70-75 ml trinken würde wäre auch ok.

Tja, aber Zwerg lässt uns ein wenig im Stich. Wo er am Samstag noch manchmal nach 2 Stunden wieder nach Milch gefragt hat und die auch getrunken hat, hat er uns gestern etwas verunsichert: Leon hat kaum Nahrung zu sich genommen.
Getrunken hat er am Morgen (als ich ihn fürs Bad aufweckte) 60 ml, dann 4 Stunden später waren es nur noch 20 ml, er war dazwischen etwa 3 Stunden wach. Schlief dann ein und liess sich auch nicht durch die Milch motivieren. Wir dachten dann "ok, er schläft, lassen wir ihn schlafen, er wird dann eben in 1 Stunden hungrig...) Doch dem war nicht so. Leon schlief einfach weiter. Um 18 Uhr versuchten wir unser Glück noch einmal, er trank 30 ml. Und gegen 21.30 Uhr wurde er endlich wach und fragte nach Nahrung, doch er trank dann 60 ml für die er etwa 45 Minuten brauchte....

Von gestern auf heute hat er 20 gramm ABGENOMMEN...#gruebel (was ja bei der geringen Menge an Nahrungsaufnahme kein Wunder ist)

Heute wiederum trinkt er alle 4 Stunden 70 ml. Am Ende schafft er dann wohl nicht genau die vorgeschriebene Menge, aber jedes Kind ist ja auch anders....

Ich weiss dass Neugeborene auf keinen Fall abnehmen sollten, irgendwann sollen sie ja auch ihr Geburtsgewicht wieder erreichen...
Was meint ihr? wie trinken eure Flaschenbaby's (vor allem so kurz nach der Geburt??) Gebt ihr ihnen wenn sie fragen oder haltet ihr euch an die 4 Stunden? Weckt ihr die Kinder auf zum Trinken oder lasst ihr sie schlafen bis sie von alleine Hunger haben?

Sonst ist Leon ein sooo braves Kerlchen, er weint nicht, ist hellwach und neugierig.. Er scheint nicht krank zu sein, sondern quitschvergnügt...
Und soooo süüüüüüs!
Lg Sylvie + Leon (10 Tage alt) + Luca (3)+ #sternLenny

Beitrag von snowy24 20.08.07 - 14:16 Uhr

Hallo Sylvie,

Erstaml herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs.

Also Ich habe keine 1 er gegeben sondern Aptamil Pre.
Und ich habe sie schlafen lassen bis Sie danach verlangt haben. Das mit den 4 std pendelt sich automatisch ein ging bei uns 2 wochen davor kamen sie entweder mal 2 std 3 std 6 std usw also immer unterschiedlich. Wenn er mal keine Milch haben möchte versuche es doch mal mit fencheltee.

LG

Marion

Beitrag von isal84 20.08.07 - 14:47 Uhr

Hallo,
auch von mir erstmal herzlichen Glückwunsch :-)

Unser Kleiner bekommt auch von Anfang an die Aptamil 1.
Er komt alle 4 Std. und verdrückt dann inzwischen seine 150 ml #gruebel
Seit neuestem schläft er öfter mal 5-6 Std. am Stück, da wecke ich ihn nicht auf, sondern lasse ihn schlafen bis er von selbst aufwacht. Er meldet sich dann schon, wenn er Hunger hat.

Anfangs hatte er ab und zu schon nach 3 - 3,5 Std. Hunger. Da habe ich dann versucht ihn solange abzulenken bis die 4 Std. erreicht waren (hatte mir die Hebamme geraten) und das klappte auch ganz gut. Und nach kürzester Zeit hatte er dann seinen 4-Std-Rythmus.

Die ersten 2 - 2,5 Wochen kam er übrigens alle 3 Std. und hat immer so um die 60ml getrunken.

Liebe Grüße
Isal84 + Felix *17.07.07

Beitrag von 1973marion 20.08.07 - 14:53 Uhr

Hallo Silvie,

schließe mich meiner Namens-Kollegin an! #freu

Mika hat auch Pre-Nahrung bekommen (Beba HA Start pre), die kann man nach Bedarf füttern, also immer, wenn das Baby Hunger hat.

Eingependelt haben sich die Zeiten bei uns relativ schnell, so nach 2 Wochen.

Die 1er Nahrung hat er erst bekommen, als er von der pre nicht mehr satt wurde.#gruebel

LG

Marion + Mika (*10.02.2007)

http://Mika-Hendrik.milupa-webchen.de

Beitrag von clode.5 20.08.07 - 15:27 Uhr

Liebe Sylvie,

also meine Tochter ist mittlerweile 3 Monate alt. Ich kann Dir nur sagen, dass ich diese ganzen Angaben nur als Richtwerte sehen würde. Ob Dein Kind nun 5, 6, oder 7 Mal am Tag bekommt ist doch völlig egal. Und wenn es an einem Tag mal wenig trinkt, dann ist das eben auch so. Würde mich da gar nicht verrückt machen, ehrlich!!!! Fütter immer dann wenn Du denkst, dass Dein Kind hunger hat. Klar würde ich irgendwie versuchen die 4 Std. mal als Richtwert zu nehmen, aber wenn Du merkst, dass es nach 2 std. schon problematisch wird, dann ist Dein Kind noch nicht so weit. Solche Dinge regeln sich zumeist binnen ein paar Wochen von ganz alleine.
Mein Kind hat auch abgenommen nach der Geburt und wegen 20 gramm... hm.. find ich jetzt auch nicht so wild. Ich hatte gar keine Waage. Hab sie ein Mal im Monat beim KA gewogen. Solang Du nicht das Gefühl hast, dass es dem Kind schlecht geht würde ich da gar nicht so genau hinschauen. Der KA sagte mir mal, dass die Babys glaub ich immer ein zehntel (oder so ähnlich?!) vom Körpergewicht trinken sollen. Ich weiß nur, dass das bei Emma nie hingehauen hat. Und sie hat trotzdem stetig zugenommen und ist Kerngesund. Also da Du sagst Dein Kind wirkt fit, würd ich mir wegen der Trinkmenge und dem Gewicht vorerst keine Sorgen machen.
Wie gesagt, ich hab schon versucht auf die 4 std. hinzuarbeiten aber nur wenn Emma sich auch so lang ablenken ließ. Geweckt hab ich sie nie. Ich hab wenn sie die Mahlziet verschlafen hab dann einfach mal so nach 5 std angefangen sie zu streicheln. Wenn sie dann aufgewacht ist, war es ok, wenn sie aber gleich weitergeschlafen hat hat sie eben gepennt.
Ich hoffe ich konnte Dir helfen.
Einen richtigen Rhytmus hat Emma dann mit 8 Wochen gehabt.

Liebe Grüße an Dich und Deinen Schatz!!!!
Clode

Beitrag von psylvie 21.08.07 - 14:45 Uhr

Hallo
Heute hat sich dei lage etwas beruhigt. Leon hat die Nacht fest durchgeschlafen:-) und hat heute fleissig gefuttert. Zugenommen hat er jetzt 100 gramm und somit hat er sein Geburtsgewicht wieder erreicht:-)
Ich denke ich muss mich erst daran gewöhnen. Meinen ersten Sohn hatte ich damals gestillt und ich hatte kaum Milch, also schrie er wie wild und wurde immer schwächer. Die Erklärung der Ärzte: Kolliken!! Deshalb bin ich etwas verunsichert. ich wollte dieses Mal nicht mehr stillen weil ich eben die Gewissheit haben wollte dass es meinem Kind gut geht.
Auf jeden Fall ist unser Krümel putzmunter und wirkt nicht krank. Das ist die Hauptsache. ich werde also versuchen das ganze etwas lockerer zu sehen. Er bekommt dann wenn er Hunger hat, und wenn er schläft, mach ich ihn nicht extra wach. Er wird sich schon melden wenn der Magen knurrt..

Lg Sylvie

Beitrag von clode.5 21.08.07 - 22:20 Uhr

Hey Sylvie,

na das hört sich doch alles prima an!!! Sind wir nicht alle ab und an ein wenig unsicher?! Ich denke das muss auch so sein, denn das zeigt dass wir uns doch Sorgen und Gedanken machen. Aber ich glaub Du fährst ganz gut wenn Du ein wenig lockerer an die Sache ran gehst!!
Ich grüß Dich ganz lieb!!!
Clode

Beitrag von wenke77 20.08.07 - 22:00 Uhr

Hi!

Paula wurde 9 Tage vor ET mit 2610g und 49cm spontan und normal geboren.

Seit Geburt bekommt sie BEBA H.A. Start PRE...
Sie bekommt nach wie vor die #flasche, wann sie Hunger hat & auch so viel sie möchte.

Extra wecken tun wir sie nicht, es sei denn es muß früher wg Arzttermin oder so sein.

Soviel wie sie möchte ist mit der PRE Nahrung kein Problem, wohl eher mit der 2er oder 1er Folgemilch da mehr Stärke & Sattmacher...

lg