2te Schwangerschaft...und vorstellen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steph1977 20.08.07 - 14:34 Uhr

Hallo zusammen,

Ich heiße Steph und bin nach kurzem üben (2ter ÜZ) ca in der SSW 5+?
Ich war noch nicht beim Arzt und kann deshalb noch nichts genaues sagen...
Kommt aber noch...
Trotz der Tatsache das es meine zweite Schwangerschaft ist (meine kleine Tochter ist jetzt zwei jahre) haben sich mir einige Fragen aufgedrängt ... manche davon eher unwichtiger Art, andere nicht...
Bevor ich den positiven Test in Händen hielt , dachte ich das machst du diesmal mit "links". ;-)
Und jetzt bin wieder fast genauso hin und her gerissen wie bei der ersten.

Meine erste Schwangerschaft war super unkompliziert ebenso wie die Geburt. Ich habe ca 17 kg zugenommen, keine Schwangerschaftsstreifen und eine Geburt von ca 4,5 Stunden.

Jetzt werd ich panisch, weil das ist ja fast nicht zu toppen #gruebel

An alle Mamas die nun zum zweiten Mal schwanger sind... wie ist das diesmal für euch?

Liebe Grüße und danke schon mal für eure Antworten

Steph

Beitrag von sky000 20.08.07 - 14:39 Uhr

vor der geburt hab ich auch angst#schock

mein persönliches ziel ist es aber bis zur 35. ssw zu schaffen..das ist eigentlich das einzigste was mir sorgen macht:-)

meine große wird am mittwoch auch 2 jahre alt..;-)

Beitrag von steph1977 20.08.07 - 14:49 Uhr

ich drücke die Daumen,

meine kleine Nichte kam am 01.08.07 in der 34.SSW zur welt, normale Geburt....


Liebe Grüße steph

Beitrag von tosja 20.08.07 - 14:44 Uhr

Hallo Steph,

meine erste Schwangerschaft ist auch ohne Probleme verlaufen, abgesehen von Rückenschmerzen und immer wieder Vorwehen ab der 19. SSW. Ich habe auch keine Schwangerschaftstreifen bekommen und die Geburt war auch super (ca. 7 Std nach dem Blasensprung, dabei nur 2 Std im Krankenhaus) .

Meine zweite Schwangerschaft verlief etwas anstrengender, da ich ziemlich früh starke Rückenschmerzen bekommen habe. Aber das war es auch schon, auch diesmal keine Schwangerschaftsstreichen und eine schnelle Geburt (ca. 4 Std, wir haben es noch nicht einmal mehr ins Krankenhaus geschafft und zu Hause entbunden).

Du wirst merken, bei der zweiten Schwagerschaft denkt man gar nicht mehr so viel drüber nach. Mach dir keine Sorgen.

Alles Liebe
Conny

Beitrag von steph1977 20.08.07 - 14:53 Uhr

Na das hört sich ja gut an....
Also bestehen doch noch chancen darauf das es wieder so unkompliziert läuft - schön #huepf

Das mit dem Rücken könnte diese Schwangerschaft auch mich treffen...

Darf ich fragen wieviel du zugenommen hast... ?
Ich habe von der ersten immer noch 5 kg zuviel auf den Rippen...
Ich hoffe das von der zweiten nicht nochmal fünf übrig bleiben ...

;-)

Beitrag von tosja 20.08.07 - 19:38 Uhr

Hallo Steph,

bei meiner ersten Schwangerschaft habe ich 18 Kg zugenommen und leider bis zur 2. Schwangerschaft 4 Kg draufbehalten, bei der zweiten habe ich auch 18 kg zugenommen und nun kämpfe ich mit 5 Kg, die einfach nicht verschwinden wollen. Liegt aber hauptsächlich an meinem Schoko-Konsum (Nervennahrung:-))

Viel Glück und alles Liebe
Conny

Beitrag von chrissie1405 20.08.07 - 15:06 Uhr

Hallo...

Ich bin auch wieder Schwanger #huepf in ca der 6+4.. Hab leider erst nächste Woche Dienstag einen FA Termin bekommen #heul, sind seit gestern aus dem Urlaub wieder zu Hause...
Meine "Große" ist 10,5Monate alt, die SS ist gewollt, bin im 2.ÜZ SS geworden, in der 1.SS gleich im 1.ÜZ :-p Wir wollten immer einen so geringen Abstand und nun hats auch geklappt...
Bin sehr gespannt wie diese SS verläuft, da ich in der ersten von der 12.-18SSW Blutungen hatte.. Hatte auch ca 25kg zugenommen und viele mega miese Schwangerschaftsstreifen bekommen.. Sonst verlief alles soweit super.. Meine Maus ist 1,5h nach der ersten richtige Wehe geboren, 5h nach dem Blasensprung... Eigentlich kaum noch zu toppen #schock

Lg Chrissie mit Luisa-Marie *01.10.2006 und #ei ca. 6+4

Beitrag von lyss 20.08.07 - 15:40 Uhr

Hmmm, wie ist es diesmal? Tja, zuerst dachte ich ja, dass ich ruhiger an die Sache rangehen würde - aber nichts da. Genauso ungeduldig während der "Übungszeit", jetzt nervös auf den nächsten Arzttermin warten, um zu sehen, ob alles in Ordnung ist... Letzte SS war ziemlich unkompliziert, hatte keine grossen Probleme, nur dass der Kleine sich plötzlich bei 36+1 die Blase sprengte, 2 Tage später war er da (Not-KS).

Diesmal wird's wieder ein KS - aber es ist dann doch anders, da ich es ja schon vorher weiss. Ist irgendwie komisch...

Aber eher Gedanken mache ich mir, wenn das zweite Kind dann da ist. Luca war wirklich ziemlich pflegeleicht - klar, gab's Phasen, aber er hat die netterweise immer ziemlich kurz gehalten ;-). Mit 2 Monaten hat er durchgeschlafen, war auch ein Genuss... Ich denke immer, dass ich nicht nochmal soviel Glück haben kann... Aber egal, wir werden's schon sachffen :-D

LG,
lyss