Was muß ich beim babyschwimmen beachten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von braunerbaer 20.08.07 - 15:01 Uhr

Hallo Ihr lieben, Stück#torte oder eine #tasse Kaffee? Nein im Ernst, Max ist 7 Monate und wir haben uns für das Babyschwimmen angemeldet muß ich irgendwo drauf achten?
Vielen dank#danke

Andrea

Beitrag von susiwt52 20.08.07 - 16:10 Uhr

Hallo Andrea!

Nö, eigentlich nicht!
Wenn du den nötigen Kram (Schwimmwindel, Handtuch, Schnuller, BabyEssen-bzw. Trinken(!!!), Mama-Bade-Utensilien usw.) alles eingepackt hast kann's auch schon losgehen!

Musst halt kucken ob's deinem Zwerg gefällt.
Sophia hat das Babyschwimmen gehasst. Wir sind nur drei mal gewesen, weil sie nur geweint hat.
Das ging ihr alles zu schnell. Hin, rein, ausziehen, ab ins Wasser, aktion, raus, anziehen, weg....
Das war nix für sie. Sophia muss immer erst zehn Minuten kucken bevor sie "auftaut".

Seit dem gehen wir regelmäßig "normal" ins Bad, mit Papa oder Oma oder Tante... da hat auch meine kleine Badenixe ihren Spaß!

LG
Susanne & Sophia *9.12.06

Beitrag von braunerbaer 20.08.07 - 19:53 Uhr

Danke für deine Antwort.... dann kann es ja losgehen

Beitrag von suameztak 20.08.07 - 20:29 Uhr

bei uns gabs ein paar Tipps, z.B. das Kind vorher schon an kühleres Wasser gewöhnen, evtl auch an Duschen.
Dann sollten wir das Kind in der Umkleide bis auf den Body ausziehen und erst am Wasser ganz ausziehen und die Schwimmwindel anziehen. Mama zieht sich natürlich direkt um. Anziehen auch in zwei Schritten. Am Wasser ist es so warm, da würde das Kind sonst schwitzen und sich draußen erkälten.
Babyschale oder Wippe sind ganz hilfreich, damit Mama duschen kann bzw. sich umziehen kann, ohne dass das Baby wieder durch das Nasse krabbelt.
Ersatzbadewindel und Handtuch als Unterlage.
Erkältung ist nicht schlimm, hauptsache Fieberfrei.

Mehr fällt mir jetzt nicht ein, hast du denn keine Hinweise bekommen?

Beitrag von braunerbaer 20.08.07 - 22:41 Uhr

Danke für deine Tips. Nein die haben mir nichts gesagt. So, nun wünsche ich dir eine gute Nacht.#stern