Kleiner Rat von einer schon Mutti

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cokolada 20.08.07 - 15:02 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ab und zu besuche ich euer Forum.
Bin seit dem 02.03.2007 im Baby Forum.
Es gibt nichts schöneres als sein Baby das erste mal in den Armen zu halten :-)

Was ich euch aber eigendlich sagen wollte:
Wenn ihr/oder die Hebamme euer Baby zum ersten mal badet achtet darauf, denn mir ist es passiert das sie ihn etwas gröber gebadet hat und ihn einfach ins Wasser hat und nicht erst darauf vorbereitet und er hat das Wasser gehaßt es war richtig schlimm. Ich habe dann gelesen das die ersten male baden sehr entscheident ist.
Wir haben ewig gebraucht bis er die Badewanne/Wasser sehen konnte ohne gleich los zu schreien.
Ich habe immer seine Temparatur gemessen und genau so das Wasser gemachtm, normalerweise sagt man so 37 Grad.
Falls ihr irgendwelche Fragen habt könnt ihr mir ja über meine VK schreiben

Grüße Jelena + Damjan 5 Monate

Beitrag von noblesse-oblige 20.08.07 - 15:10 Uhr

Ein sehr hilfreicher Tipp, danke dir!!!

LG Lena

Beitrag von hebigabi 20.08.07 - 15:24 Uhr

Ich bade alle "meine" Kinder sehr sanft und rücksichtsvoll und trotzdem habe ich derzeit Emma dabei, die anscheinend pansiche Angst vorm Wasser hat---> wieso #kratz - keine Ahnung!

Man kann das also nicht pauschalisieren- jedes Kind reagiert einfach völlig anders.

LG

Gabi

Beitrag von sonja09 20.08.07 - 16:34 Uhr

Liebe Gabi!

Nicht angegriffen fühlen...vielleicht sieht der routinemäßige Umgang mit Neugeborene für manche Erstmamis etwas grob aus. Spätestens beim 2. macht man es dann selbst so.

LG
Sonja

Beitrag von puschok 20.08.07 - 15:28 Uhr

Hallo!!!

ich habe das allererste mal meine Tochter selber gebadet ohne Hebamme, weil sie da nicht konnte. Und da habe ich den alten Tipp von meiner Mama befolgt: Das Baby in einen dünnen Lappen leicht wickeln und langsam ins Wasser lassen. Das Baby halten und sanft baden und meine kleine liebt das Baden und hat noch nie bei Baden geschrien.