KOPFSCHMERZEN!!!!! Nehmt Ihr was ein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rieki 20.08.07 - 15:03 Uhr

Hey!
Ich quäle mich mich Kopfschmerzen, volle Kanone. Eigentlich will ich nichts einnehmen, aber ich glaub lange halt ich´s nicht mehr aus..... Beim Doc haben die gesagt, Paracetamol wäre okay, nur Aspirin nicht. Habt Ihr Erfahrungen? Quält Ihr Euch oder würdet Ihr ne Tablette nehmen?
Schon mal Danke für Eure Antworten!
LG #blume

Beitrag von sky000 20.08.07 - 15:04 Uhr

ich quäl mich#hicks

ich leg mich dann hin & trink ein bissi mehr und nach ner weile gehts dann wieder weg..

Beitrag von felli1986 20.08.07 - 15:05 Uhr

Nimm ruhig ne Paracetamol, die sind auch in der Schwangerschaft erlaubt und wirken bei mir sogar besser als aspirin!

Gute Besserung!!!;-)

Beitrag von sonnenstrahl1 20.08.07 - 15:05 Uhr

Hallo
Ich hatte auch Probleme und war deswegen ambulant im KH. Ich habe dann Paracetamol genommen. Abre seit ich viel getrunken habe waren die Kopfschmerzen auch weg. Mindestens 3 Liter am Tag. Oft liegt es am Flüssigkeitsmangel.

LG
Jelena

Beitrag von mona1976 20.08.07 - 15:06 Uhr

Hallo,

Paracetamol kannst du nehmen, ich versuche es aber immer erst mit Hausmittelchen.
Wenn ich die Möglichkeit habe ab auf die Couch, oder nen warmes Wannenbabd zur Entspannung.
Kühles Tuch auf die Schläfen...wenn nix hilft auch mal nen eiskaltes Glas Cola mit ner Zitrone drin.
Falls das auch nichts hilft, dann nehm ich auch schon mal ne Tablette, aber meist hilft Entspannung.

Lg Mona

Beitrag von morlentier 20.08.07 - 15:06 Uhr

Ich habe mich auch zwei Tage gequält. :-( Hatte noch nie sooo starke Kopfschmerzen.
Habe allerdings nichts genommen obwohl Paracetamol anscheinend geht.

Hin legen & trinken!!!

Hoffe dir gehts bald besser :-D

Sarah 13+4

Beitrag von angel11 20.08.07 - 15:07 Uhr

Hallo,
ich würde mich nicht weiter quälen und ne Paracetamol nehmen! Hatte auch am Anfang mal nen Migräne-Mäßigen Anfall! Hab aus lauter Verzweiflung ne Aspirin genommen, weil ich keine Paracetamol hatte!! Hat aber zum Glück nicht geschadet!!
Quäl dich nicht weiter und nehm ne Tablette!
LG Angela#blume

Beitrag von susesissi 20.08.07 - 15:07 Uhr

Hallo,
in meiner 2. SS habe ich auch Paracetamol nehmen müssen. Das ist erlaubt und schadet auch in den ersten 3 Monaten nicht!!!
Auf keinen Fall Aspirin oder Mittel nehemen die das blutverdünnenden Mittel ASS enthalten( Kombipräparate Thomapirin zb)
den dann kann es zu Blutungen kommen. Aber Paracetamol ist frei davon. Ich bin Krankenschwester.
Liebe Grüße
Suse

Beitrag von sobal 20.08.07 - 15:09 Uhr

Ich quäle mich auch seit gestern Nacht und hoffe, dass es bald verschwindet. Im Moment gehts auch gerade, sollte es aber schlimmer weerden, werde ich wohl mal eine Paracetamol einnehmen. Ist wohl unbedenklich, trotzdem denke ich mir, jede weniger ist auch gut.

Beitrag von crazybutnice 20.08.07 - 15:10 Uhr

Hallo,

also ich quäl mich auch seit gestern abend mit Kopfschmerzen...lieg den ganzen tag auf der couch und versuch immer mal wieder ne stunde zu schlafen. Und so langsam scheint es auch wieder zu gehen...werd mir gleich mal nen kaffee machen - koffein soll ja manchmal helfen.

Muss jetzt nur noch meinen Schnupfen in den Griff kriegen #schmoll


Liebe Grüße; Anja mit LeaSophie 28.SSW

Beitrag von sinali 20.08.07 - 15:12 Uhr

hallo, du kannst das mittel eigentlich ohne bedenken nehmen.. nimmst ja nicht jeden tag duzende davon...
versuche es aber erst noch mit schwarzem kaffee, bei mir nützt der wunder... einfach möglichst einen starken, schwarzen, ohne zucker, versteht sich, kaffe trinken und bei mir wirkt es schon nach 10-15 minuten... (auch bei kaffee mit milch, schwarz kann ich ihn nicht trinken..)
wenns nichts nützt, dann nimm eine tablette...
alles gute sina 34ssw

Beitrag von rieki 20.08.07 - 15:13 Uhr

Vielen Dank! Das waren mehr Pro´s als Contra´s FÜR eine Tablette :-) Dann werd ich gleich eine einwerfen. Hinlegen kann ich mich leider nicht, muss arbeiten #schmoll
LG #danke

Beitrag von feria11 20.08.07 - 15:52 Uhr

Hallo!

Gute Besserung! Meine bescheidene Meinung dazu ist, das ich lieber mal ne Paracetamol nehme als mich 2 Tage zu quälen, da ich denke das stresst meinen Körper und den Krümel mehr als der Wirkstoff.

Lg Alex

Beitrag von corny_two 20.08.07 - 16:11 Uhr

also ich nehme nichts gegen kopfschmerzen, obwohl ich sie - wenn - denn auch ziemlich heftig hab, aber leg mich dann lieber hin und warte ab, bis sie von selbst verschwinden, so bin ich sicher, dass meiner kleinen durch die medikamente nicht passieren kann. :-)

LG Tina, 23. SSW

Beitrag von kathrincat 20.08.07 - 16:30 Uhr

cola mit viel eis, hilft super, auch wenn ich vor der schwangerschaft starke medi. nehmen musst.
bio trauben kannst du auch versuchen, hilft aber nur wenn man merkt man bekommt kopfschmerzen, wenn man sie schon hat leider nicht mehr.

Beitrag von rhodochiton 20.08.07 - 16:47 Uhr

Kaffe mit Zitrone half bei mir super, zudem strich ich meinen Kopf mit Pfefferminzöl ein, was sofort zur Linderung verhilft.