Gibts kein gesundes Mittelmaß?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von schnuffelschnute 20.08.07 - 17:07 Uhr

Hallo ihr Lieben,

nachdem die Exfrau meines Lebensgefährten ihn bisher aus allem raushalten wollte, ihn über nichts informiert hat und Gespräche mit ihr nicht möglich waren, ohne, dass es gleich ausartete, hat sie sich um 180° gedreht und ruft nun für jeden Pups an.
Das Kind hat einen Splitter im Finger, er hat bei den Hausaufgaben heute nur 40 Minuten gebraucht, er hatte einen Satz richtig geschrieben, er hat #bla#bla#bla....

So 4-7 Mal am Tag klingelt hier das Telefon und die gute Damen ist dran.

Den anderen Elternteil informieren, Kontakt mit ihm halten - okay.
Aber so?
So langsam bekomm ich das Gefühl, dass sie sich wieder hier reindrängen will.

Auf so eine "Dreiecksbeziehung" hab ich irgendwie keine Lust.

Gruß,

Ariane

Beitrag von mause1981 20.08.07 - 17:30 Uhr

Hallo Ariane,

kann Dich verstehen. Von einem Extrem ins naechste... Was sagt denn Dein Lebensgefaehrte dazu?

Koennte es sein, dass Ihr Euch vorher darueber beschwert habt, ueber nichts informiert zu werden? Vielleicht setzt sie das jetzt ins sarkastische Gegenteil um?

Viele Gruesse
Tanja

Beitrag von schnuffelschnute 20.08.07 - 20:11 Uhr

Hallo Tanja,

danke für deine Antwort.
Mein LG verdreht mittlerweile nur noch die Augen, wenn die Nummer im Display erscheint.

Beschwert haben wir bzw er sich nicht. Er hat darum gebeten, über wichtige ! Sachen bitte informiert zu werden.

Lg

Ariane