Zu welcher Tageszeit ist Ovu-Test sinnvoll

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von amy1977 20.08.07 - 18:33 Uhr

Hallo Mädels,
ich habe mir also auch die sehr beliebten Tests gekauft (Mr.Storch).
Von der Anwendung...logisch, kein Problem.
ABER: wann testet Ihr am Tag?
Test ich morgens und der Test ist positiv kann's doch Abends fürs Bienchen zu spät sein, oder?
Teste ich Abends und der Test ist positiv, dann macht es doch direkt Sinn, mit den Bienchen, oder?

Was habt Ihr so für Erfahrungen mit den Ovus?
Bin mal gespannt.

Vielen lieben Dank für Euer Feedback!!! #herzlich

Beitrag von 3ag 20.08.07 - 18:40 Uhr

hi!

am besten abends testen, da sich das LH über den tag aufbaut!

lg, 3ag

Beitrag von birma 20.08.07 - 18:48 Uhr

Hallo!

Also lt. Clearblue Homepage beginnen die fruchtbarsten 2 Tage erst mit dem positiven Test. D.h. der Tag, an dem man positiv getestet hat und der Tag danach sind die wichtigsten zum Bienchen setzen, da der LH-Wert (auf den die Ovutests reagieren) ca. 24-36 Std. VOR dem Eisprung ansteigt und der Test dadurch positiv wird. Somit dürfte es nicht zu spät sein, wenn man in der Früh testet und dann erst am Abend Bienchen setzt.

Auch wenn Du andere Ovus hast, das Prinzip ist ja das gleiche.

Alles nachzulesen hier:
http://www.clearblue.de/digitalerovulationstest.cfm

Wenn man aber schon ungefähr weiß, wann es zum Eisprung kommen kann, kann's sicher nicht schaden auch schon davor im 2-3 Tagerhythmus Bienchen zu setzen.

Also, viel Glück!

lg Birma

Beitrag von amy1977 20.08.07 - 18:55 Uhr

Danke für den Link, sehr interessant.