Er trinkt nichts....

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von quietschgelb 20.08.07 - 19:18 Uhr

Halli - Hallo!

Mein Kleiner hat im Moment folgenden "Essplan":

6Uhr Brust (jede, also 2)
9Uhr 1 Flasche HA2 (230ml, trinkt er leer)
12Uhr Gemüsebrei (isst er ungefähr 120g)
15Uhr jede Brust
18Uhr Getreide/Milch/Obst-Brei (isst er ungefähr 100g)
21Uhr jede Brust.

Jetzt versuche ich ihm vor und nach und bei jedem Brei noch Tee anzubieten, aber er mag überhaupt nicht. Ich habe auch mittlerweile schon nur Wasser probiert und auch verschiedene Sorten. Nichts zu machen. Vom Löffel, vom Sauger, vom Schnabel. Nüscht.

Aber muss doch noch was trinken? Oder?
Was kann ich noch probieren?

Lg, Jana

Beitrag von susi412 20.08.07 - 19:44 Uhr

Hi du!Es gibt von Kinella Babysäfte.Hab Marie davon Möhre geholt und Apfel-Banane.Die sind super verträglich und ohne Zucker.Ich verdünnen sie immer noch mit abgekochtem Wasser.Die Säfte trinkt sie weg wie nüscht!!!Obwohl sie vorher auch nur ganz wenig Tee getrunken hat, der hat ihr wohl einfach nicht geschmeckt!Meine Kinderärztin hat auch grünes Licht für die Säfte gegeben.Würde sie aber wie gesagt verdünnen!Denke auch mal, das dein Kind , wie auch meins,verwöhnt ist, den Milch ist süss, Brei auch und dann kommt die böse Mami mit Tee:-p#schock
Liebe grüße Susi und Marie 5.4.2007

Beitrag von sunflower.1976 20.08.07 - 19:53 Uhr

Hallo!

>>Aber muss doch noch was trinken? Oder?<<
Nein, muss er nicht! Solange die Kleinen mindestens zwei Milchmahlzeiten am Tag bekommen und ansonsten Brei essen, ist ihr Flüssigkeitsbedarf vollständig gedeckt. Der Brei enthält ja auch extrem viel Flüssigkeit.

Sagen wir mal, Dein Sohn trinkt pro Stillmahlzeit ca. 150ml. Das wären mit der Flasche zusammen 680ml Flüssigkeit. Dazu kommt aus dem Mittagsbrei geschätzt 100ml Flüssigkeit und aus dem Abendbrei 70ml.
Dadurch kommt Dein Sohn auf mindestens 850ml am Tag.
900ml ist der ungefähre Richtwert aus Nahrung und Getränken...
Da ist es doch eigentlich kein Wunder, dass er keinen Durst hat...
Bevor Du Deinen Sohn an süße Getränke gewöhnst, nur damit er (wegen des Geschmacks) trinkt und nachher kein Wasser oder ungesüßten Tee mehr mag, lass´ ihn lieber entscheiden, wann er etwas trinken möchte. Im Moment hat er einfach noch keinen Durst, sonst würde er trinken.

LG Silvia