Frage wegen Pille

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von martucia 20.08.07 - 19:28 Uhr

Hallo Zusammen!!!

Habe letzte Woche We are family gesehen und geht mir nicht aus dem Kopf.
Und zwar ging ein 14jähriges Mädel zum FA weil sie die Pille wollte. Diese riet davon ab, weil sie noch im Wachstum ist und die Hormone nicht gut wären und sie davon sogar unfruchtbar werden könnte. #schock
Hab hier das ganze Internet durchforstet und nix gefunden.

Stimmt das?? Hab die Pille auch sehr früh genommen.

Freu ich über antworten:-)

Beitrag von malkin 20.08.07 - 19:40 Uhr

Den richtigen Hormonzyklus zu finden, ist für den Körper gar nicht so einfach. Deshalb ist es wirklich nicht gut, die Pille schon so früh zu geben, dass der sich gar nicht entwickeln kann. Er muss es dann danach lernen, und das klappt nicht immer so, wie man sich das wünscht. Vorher ausreifen lassen ist besser. Wenn du jetzt nach der Pille aber einen regelmäßigen Zyklus mit Eisprung hast, musst du darüber nicht mehr nachdenken.

LG,
M.

Beitrag von martucia 20.08.07 - 19:44 Uhr

So ist das, man hört was und macht sich Gedanken.

Bin beruhigt
#danke für deine Antwort

Beitrag von suesfrosch 20.08.07 - 19:43 Uhr

Ich habe das auch gesehen und ich muss sagen ich finde die Ärztin zu kotzen hätt dem armen Mäddel wenigsten was anderes anbieten können wie z.B. Diafragma oder so. Naja das stimmt schon das die Pille alles durcheinander bringt, hat sie ja bei mir auch und ich habe damals die Pille mit 16 erst genommen. Es kommt einfach auf den Körper drauf an. Aber das arme Mäddel ohne was nach Hause zu schicken find ich echt mies

Beitrag von martucia 20.08.07 - 19:47 Uhr

Das dacht ich mir auch und glaub nicht, dass sie wartet bis sie "ausgewachsen" ist.
Lg

Beitrag von suesfrosch 20.08.07 - 19:49 Uhr

Nee sicher nicht. Also meiner Tochter hätte ich auf alle Fälle was anderes mitgegebn und zusätzlich dann noch mit Gummi, da dürfte dann nix passieren. Aber so machen sie es vll nur mit Gummi. Naja irgendwie weiß die Mutter nix habe ich das Gefühl

Beitrag von martucia 20.08.07 - 19:57 Uhr

Stimmt erst macht sie den Termin mit ihrer Tochter und dann sagt sie, dass sie es besser findet wenn sie noch warten. War doch die Idee der Mutter und nicht der Tochter.

Naja man weiss ja nicht ob das alles so stimmt, vielleicht sollte es um diese Sendezeit andere Jugendliche ansprechen