Doch schwanger?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von opposite19 20.08.07 - 19:50 Uhr

Hallo ich habe seit August 2006 Chlormadinon 2 mg genommen aufgrund iner gelbkörperhormonschwäche, die hab ich bis juni genommen hatte dann eine Bauchspiegelung und da war alles i.o. Wir üben seit 1 Jahr und es ist nicht passiert. Ich bin jetzt seit 4 wochen überfällig (habe diesen Monat keinerlei Hormone genommen), mein FA sagte mir am Donnerstag das meine Schleimhaut so hoch aufgebaut sei, das meine regel längst hätte kommen müssen, es sähe aber noch kein Folikel oder wie das heißt. Jetzt habe ich seit Freitag ein ständiges Ziehen links im Unterleib, keine Schmerzen nur ein ziehen und meine Tage sind immer noch nicht da.
Könnte es denn sein das ich doch schwanger bin und es einfach nicht gereicht hat auf dem US was zu erkennen. Denn es kann ja sein das mein Zyklus diesmal länger war und ich erst später schwanger geowrden bin oder eher nicht?
Danke für eure Antworten-

Beitrag von suesfrosch 20.08.07 - 19:53 Uhr

Mach einen Test. Hast du denn nur linksseitige Schmerzen? Das ist nicht gut kann sein das du ne ESS hast und deshalb der Arzt nix auf dem US-Bild gesehen hat

Beitrag von opposite19 20.08.07 - 19:54 Uhr

ja hauptsächlich, aber es zieht in die mitte hinzu

Beitrag von suesfrosch 20.08.07 - 19:57 Uhr

Wenn es ausstrahlt bis ins linke Bein runter, dann schleunigst zum Arzt. Das ist dann ein eindeutiges Zeichen für eine ESS denn dann kann man nicht mehr richtig auftreten auf der Seite wo die ESS sitzt. Mache doch einen Test und wirst sehen ob er positiy ist oder nicht. Ich drücke dir die#pro das er positiv ist und das das Krümelchen am richtigen Platz sitzt.

Beitrag von opposite19 20.08.07 - 20:03 Uhr

danke das ist lieb aber langsam kreig ich echt angst denn ich habe seit 2 tage ständig krämpfe im linken oberschnekle

Beitrag von suesfrosch 20.08.07 - 20:06 Uhr

Naja was heißt Krämpfe ständig oder nur manchmal? Ich hatte das dann auch ständig, später dann immer. Ich hoffe mit dir das du keine ESS hast. Geh doch einfach morgen mit deinem Verdacht nochmal zu deinem Doc. denn er hatte ja auch eine hoch aufgebaute gebärmutter gesehen.

Beitrag von opposite19 20.08.07 - 20:09 Uhr

er fing halt an von der schleimhaut sieht es aus wie ne ss aber der folikel war nicht zu erkennen. Die Krämpfe sind vielleicht einmal bis zweimal am tag dachte es ist durchs laufen oder so :(

Beitrag von suesfrosch 20.08.07 - 20:18 Uhr

Naja ich will dir keine Angst machen aber wenn es nur an einem Bein ist dann könnte es so sein. Also bei mir war das so. Ich habe nach ca.5 Wochen meine Mens bekommen diese war am Anfang ganz normal hatte dann aber so nach 4 Tagen abklingen höllische US und die mens kam wieder naja das ging dann Tage so weiter, weil dann noch We dazwischen war hatte ich 10 tage meine Mens, was total ungewöhnlich war denn ich habe sie höchstens 6 Tage aber allerhöchstens. Naja ich zum Fa (diesen habe ich jetzt nicht mehr-alte Kuh), die sagte mir och da ist nix haben sie halt mal ihre teg länger und drückte mir noch da unten noch rum und ich habe wirklich gebrült im Zimmer bei der vor schmerzen als die da rum drückte. hat mich dann nach Hause geschickt. Ich am Dienstag einen Tag später wieder zu ihr Schmerzen wurden stärker habe dann noch Tabletten verschrieben bekommen die was für Kinder sind aber nicht für Erwachsene:-[ Naja ich bei ihr und da flaumte die mich an also ehrlich, meinte so na wenn die schmerzen morgen nicht weg sind gehen sie mal zum Hausarzt und lassen sich da mal untersuichen könnte ja vom Rücken kommen. Ich mir gedacht he alte (sorry für den Ausdruck-ist sie aber) leck mich ich fahre da jetzt gleich hin. Der Hausarzt mich nur angegrinst und gesagt das kann nur was Gynäkologisches sein, er mir dann gesgat kommen sie morgen zur BT wieder ich mIttwoch dahin, schon höllische schmerzen links gehabt konnte nicht mehr ohne zu humpeln gehen. Naja und am Donnerstag wäre die Asuwertung gewesen lag da aber schon Mittwoch Nacht zu Donnerstag im Kh und bin gleich Donnerstag operiert wurden Not-OP Coll was. Also meine Ärztin kannst du echt vergessen. Naja habe jetzt einen Mann und der ist wirklich nett und gut.

Beitrag von opposite19 20.08.07 - 20:21 Uhr

das ist ja echt horror was du da erlebt hast, solche dämlichen ärzte gibt es leider viel zu viele, hatte auch mal eine aber da warst du sicher schlimmer dran.

Beitrag von mystic0086 20.08.07 - 19:56 Uhr

Hallo!

Mir geht es gleich wie dir!! Bin jetzt schon fast 2 Wochen überfällig und hab auch immer wieder ein ziehen im UL und in den Brüsten. Hab schon 4 SST gemacht und alle waren bis jetzt negativ. Ich verwende schon seit NMT immer ein OB wärend der Arbeit aus Angst dass es auf einmal los geht. Und da ist am Ende des Tages immer nur die Spitze leicht braun gefärbt. Aber das ist ja nur altes Blut und das kann bei einer #schwanger auch sein.
Hab am Donnerstag einen FA Termim. Bin schon gespannt was los ist.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=197522&user_id=544469

LG Mystic