Wer schaut heute Natascha Kampusch ein Jahr danach?

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von sunnygirl81 20.08.07 - 19:57 Uhr

Hallo!

Ich hoffe ich darf es ansehen, den Männer interessiert so was ja überhaupt nicht. Ich würde es mir gern ansehen, denn was diese Frau mitmachen musste und wie sie es schafft damit fertig zu werden und wieder beginnt in das normale Leben zurückzukommen ist sehr interessant für mich.

LG
#sonnegirl

Beitrag von ma14schi 20.08.07 - 20:01 Uhr

Ich nicht.

Beitrag von ankaija 20.08.07 - 20:13 Uhr

Ich auch nicht !!!!!!!!!!!!!!! #kerze;-)



LG von Annett

Beitrag von sunnygirl81 20.08.07 - 20:18 Uhr

Und nebenbei macht ihr euch vielleicht Gedanken über Madeleine!?! Seien wir doch froh, dass Natascha den WEg zurück zum Leben wieder hat.

Beitrag von ankaija 20.08.07 - 20:22 Uhr

Ja damit hast du schon recht, aber das sie es so vermarktet, dass ist nicht normal. Naja ich sag ja auch nicht das du es nicht schauen sollst. Jeder wie er mag.

Also viel Spass dabei.

LG von Annett

Beitrag von sunnygirl81 20.08.07 - 20:25 Uhr

Danke!

Wie schon unten geantwortet soll sie aber auch eine Organisation gegründet haben und wenn sie da das Geld, das sie so bekommt dahin investiert und nebenbei iher Studium usw. finanziert hat sie doch vollkommen recht.

Lg
#sonneGIRL

Beitrag von visilo 20.08.07 - 20:04 Uhr

Nee nicht wirklich, interessiert mich auch nicht wirklich. Na ja sie hat wohl sicher einiges durchgemacht, vermarktet sich nun aber richtig, halte ich nicht viel von. Kommt sonst nichts im Fernsehen, hab noch garnicht geschaut#gruebel.

LG visilo

Beitrag von ankaija 20.08.07 - 20:15 Uhr

Na ja sie hat wohl sicher einiges durchgemacht, vermarktet sich nun aber richtig, halte ich nicht viel von.


Genauso schaut es aus, ganz meine Meinung.

LG von Annett

Beitrag von sunnygirl81 20.08.07 - 20:16 Uhr

Ich hab es eigentlich ab ihrer Entführung mitbekommen und verfolgt. Mir ist sogar mal ihr Vater bei Oliver Geißen aufgefallen und sah sofort wieder das Bild von ihr vor meinem Augen. Wie ich letztes Jahr den Namen hörte wusste ich sofort zu wem der gehörte.
Sicher macht sie damit viel Kohle, aber sie soll auch viel Spenden oder eine Organisation gründen, ob es stimmt weiß ich nicht. Aber ich finde es stark, wie sie kämpft und versucht die verlorenen wichtigen Jahre nachzuholen und zu verarbeiten.

Beitrag von oertschine 20.08.07 - 20:07 Uhr

wann und wo kommt das?

Beitrag von sunnygirl81 20.08.07 - 20:12 Uhr

Bei uns im ORF kommt es um 21 Uhr 15. Aber RTL überträgt es soweit ich weiß auch.

Beitrag von shakira0619 20.08.07 - 20:30 Uhr

Hey,

das kommt heute um 22.15 Uhr auf RTL bei Extra.

Haben sie gerade in der Werbung bei GZSZ gezeigt....

Schöne Grüße

Beitrag von jessi273 20.08.07 - 21:00 Uhr

naja, ob das vermarktung ist#kratz, vielleicht ist´s ja auch ein weg es zu verarbeiten...
fakt ist, dass sie aufmerksamkeit bekommt und diese aufmerksamkeit für die dinge nutzt für die sie sich jetzt einsetzt.

*lg*

Beitrag von dannad 20.08.07 - 21:42 Uhr

Ich schau es mir auch nicht an!

Ich weiß, wie Medien manchmal ticken und ich kann mir gut vorstellen, dass die arme Frau so genervt wird, dass sie sich dann doch denkt, ein Interview nach ihren Regeln zu geben. Glaube aber nicht, dass sie das wirklich will.

Ich hoffe nur für sie, dass sie gute und ehrliche Berater hat und wenigsten viel Geld dafür bekommt.

Aber ich kann es mir nicht anschauen.

LG

Beitrag von sunnygirl81 20.08.07 - 22:00 Uhr

Also schauen es sich nicht viele an.

Ich habe es mir bereits angeschaut und finde, sie ist eine Person, die einiges richtig stellen kann, wie Lügen, die irgendwelche Medien verbreiten. Wie dass sie einen Freund hätte. Wie es auch mit ihren Eltern geht, das auch das nicht immer einfach ist...... Sie spricht sehr offen und nicht als ob es ihr vorgesagt wurde.

LG
#sonnegirl

Beitrag von selmi22 20.08.07 - 22:39 Uhr

Ich wusste garnicht dass es läuft, und schau es mir gerade auch an.
Ich finde das auch sehr interessant.
Sich in sie hinein zu versetzen, ihr Schicksal.
Was Freiheit bedeuten kann und wie sie wohl das Leben meistern wird...
Ob das zu hochgepusht wird kann ich nicht sagen, aber es ist aufjedenfall interessant ihre Geschichte in den Medien zu verfolgen...
Ist ja auch sicher nicht so einfach für sie.
Aber vielleicht hat sie das verrückt gemacht, irgendwie ist sie komisch!
LG

Beitrag von mondstein28 20.08.07 - 22:46 Uhr

Ich finde es eigentlich unverschämt zu behaupten , dass Natasche Kampbusch sich vermarktet.
Wenn sie jemand vermarktet dann Bild-Zeitung und Co.

Wenn sie sich vermarkten möchte dann wäre sie schon viel mehr in die Öffentlichkeit gegangen. Aber ich denke sie hat irgendwann mal die Nase voll immer wieder Spekulationen über ihr Leben zu lesen und tritt dann lieber in einem von ihr gewählten Rahmen an die Öffentlichkeit und stellt vieles richtig.

Sie verdient volle Hochachtung dass sie nach der Flucht nicht dreckige Wäsche wäscht und alles Preis gibt was passiert ist sondern sehr gezielt auswählt.
Mal ehrlich, sie könnte mit ihrer Geschichte schon Millionärin sein ( Filmrechte, Buch, Interviews...), aber sie zieht ihre Privatsphäre vor und das würden nicht viele machen.

Beitrag von gaku 20.08.07 - 23:16 Uhr

Ihre Mutter ist doch mit ihrem Buch unterwegs. Dort stehen wohl Sachen drin, die nicht stimmen. Natascha hat das Buch gelesen, einiges ändern lassen, aber auch einige Lügen drin gelassen. Warum?
Ich hab Probleme ihr zuzuhören. Irgendwie versteh ich sie akustisch nicht. Wenn sie redet, muß ich den Fernseher laut stellen und wenn dann wieder der Reporter redet, ist es mir zu laut. Das ist mir zu anstrengend.


Mary

Beitrag von verzweifelte04 21.08.07 - 08:55 Uhr

hallo!

ich hab in der werbepause kurz durch gezappt und da ein bißl zugehört..

mir kam von anfang an die ganze story etwas seltsam vor.. und ich bin nach wie vor der meinung irgendwas stimmt da nicht.... ich glaub der frau irgendwie nicht..

meine meinung...

lg
moni

Beitrag von ringelpietz 21.08.07 - 09:45 Uhr

hallo,so wie du,seh ich das auch.hab gestern in den werbepausen kurz reingesehen.ihr ganzes gefassel.dieses selbdarstellen geht mir auf die#eierstöcke.gruß ringel

Beitrag von verzweifelte04 21.08.07 - 09:51 Uhr

hallo!

ich kann mir nicht vorstellen, dass sie mit dem mann im baumarkt war etc... und sie nicht weggelaufen ist, sich an irgend jemanden geklammert hat oder auf sich aufmerksam gemacht hat..

sie musste doch auch mal zum arzt..

den nachbarn hätte sicher mal was auffallen müssen...

für mich ist der ganze fall unglaubwürdig...

grüße

Beitrag von dani001234 21.08.07 - 10:15 Uhr

habe gestern oder vorgestern sogar gehört, dass sie das haus von dem entführer gerne kaufen will. da frag ich mich doch, warum? #kratz
in einem "ort des grauens" kriegen mich keine 10 pferde zurück und sie will das haus kaufen #augen ohne worte....


gruß

Beitrag von sasi77 21.08.07 - 12:55 Uhr

HI,

ich denke sie hat einfach einen ziemlich psychischen Knacks.
Ist ja wohl auch logisch. Vielleicht hat ihr Therapeut ihr geraten das Haus zu kaufen...naja #augen
Ich glaube jedenfalls nicht das sie wieder ganz normal ist.
Ich finde man merkt es auch beim Reden...
Ich hab schon mit psychisch Kranken gearbeitet.

LG

Beitrag von luneo 21.08.07 - 15:30 Uhr

#pro

bin vollkommen deiner meinung...
man merkt das auch an ihrer mimik..

lg birgit

Beitrag von kegel 21.08.07 - 21:45 Uhr

weil sie einfach nicht will das jemand das haus kauft,und das dann eine pilgerstätte wird.sie will da ja auch nicht leben.wenn ihr das interview gesehen hättet dann wüsstet ihr warum.
ich finde eure kommentare echt traurig.

anke

  • 1
  • 2