Hab ne Frage, weiß nicht ob ihr mir hefen könnt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny811 20.08.07 - 20:26 Uhr

Hallo,

ne bekannte ist vorsorgeberaterin und möchte mir tipps geben wie man als familie zusätzlich vom staat geld bekommt, sie meinte es kann bis in den 5 stelligen bereich gehen. bin etwas ungläubig was das an geht, hat jemand erfahrung mit dem zeug. wollen die uns versicherungen aufbinden oder haben die wirklich hilfreiche tipps??? Sie meinte gerade bei den steuern könne man einiges rausholen, davon haben wir dieses jahr nichts bemerkt obwohl mein mann übermäßig viel kilometer auf arbeit fährt...

LG Jenny

Beitrag von nana141080 20.08.07 - 20:29 Uhr

hallo,
das sind berater die einem gerne versicherungen aufschwatzen.ich war angestellte im sozialamt,bis zum mutterschutz,glaub mir,wenn es so viel geld für schwangere geben würde wüßte ich es!
steuern gibts ein paar nächstes jahr mehr zurück wg.freibetrag kind.geh dafür zum steuerberater,der ist dafür besser!!!
lg nana

Beitrag von sunlight1811 20.08.07 - 20:29 Uhr

Hallo,

als ich im vierten Monat schwanger war sind wir zu einer Beraterin gegangen, die ist allerdings vom Familienzentrum bei uns und sie meinte da gibt es nichts anders mehr. Aber bei uns gilt/galt ja noch das mit den alten Sachen, also 300 € Erziehungsgelt. Mit den neuen Sachen kenn ich mich nicht aus. ABER im 5-Stelligen-Bereich, das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Wenn du aber mehr weist kannst du mich gerne eines besseren beleren.

Lg
Anna