Ist beim Elterngeld( 67% vom Netto) auch Zuschläge mit enthalten?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von steffi_73 20.08.07 - 20:34 Uhr

Hallo zusammen?

Ich les´immer das das Elterngeld 67% vom Nettoeinkommen beträgt. 12 Monatsgehälter davon der Durchschnitt.

Jetzt meine Frage: Sind Zuschläge wie Wochenendarbeit,Feiertage und Nachtschicht mit enthalten?
Das ist bei meinem Mann keine gelegentliche Sache sondern ständig so.(Arbeitet in 3 Schichten)
Er möchte die 2 Monate (Partnermonate) Elternzeit nehmen und wir würden gerne wissen, mit wieviel Elterngeld wir in seinem Fall rechnen können.

danke für jede Antwort

Gruss Steffi

Beitrag von mini-mueller 20.08.07 - 21:06 Uhr

Huhu!

Ne Antwort kann ich dir leider nicht geben, aber nen Link-Tipp! Guck mal unter www.bmfsfj.de, da gibts ganz viele Tipps, Infos und nen Elterngeldrechner!

VLG, mini-mueller

Beitrag von stuetsche 20.08.07 - 21:24 Uhr

Nein,es gilt nur das "normale"Gehalt,also nichtmal Urlaubsgeld,Weihnachtsgeld etc.Leider....
Liebe Grüße.Sonja.

Beitrag von yvonnechen72 20.08.07 - 21:39 Uhr

Ich denke mal schon, weil ja der Durchschnitt der letzten 12 Monate zählt.
Am besten ihr ruft mal bei der Elterngeldstelle an und fragt nach.Die können euch das auf jeden Fall sagen.

LG Yvonne 38.SSW

Beitrag von wenke77 20.08.07 - 22:28 Uhr

Hallo!

Elterngeld wird das netto berechnet OHNE jegliche Sonderzuwendung wie Urlaubsgeld,ZUschläge....

Wenn man mit Nettoverdienst geteilt durch 12= bei unter 1000€/Monat netto liegt, erhöht sich das Elterngeld prozentual..

LG

Beitrag von hermiene 21.08.07 - 00:15 Uhr

Aber im Schichtdienst sind Zuschläge ja keine SOnderzuwendungen sondern Existenzgrundlage #schock bei mir als Teilzeitkraft alleine 100-200 Euro brutto, bei Vollzeitkräften auch mal 500Euro

Die ganzen Zuschläge werden ja erstmal aufs Brutto zugerechnet und davon werden dann die Steuern abgezogen - also ist das Netto-Gehalt ja inkl Zuschläge, oder #kratz

Das ist echt Sch.... - muß jetzt unbedingt da mal anrufen und mich informieren

LG,
Hermiene

Beitrag von wenke77 21.08.07 - 17:57 Uhr

mir wurde es so bei pro familia gesagt, dass elterngeldberechnung nach netto geht und alles ohne orgendwelcher zuschläge...