Wie viele "Sonnenstunden" am Tag ersetzen die Vitamin-D-Tabletten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lucie_neu 20.08.07 - 20:51 Uhr

Hallo zusammen.
H Ich hab hier mal gelesen dass es nicht schlimm ist, wenn ein Baby kein Vitamin D zusätzlich bekommt wenn es so und so viele Stunden am Tag im Freien ist.
Also, Emma verbringt bei schönem Wetter meistens den ganzen Tag draußen auf der Wiese im Rasen und bei schlechtem Wetter, so wie heute, wird vormittags und nachmittags mit dem KiWa eine Runde gedreht und der Opa geht mit ihr immer (auf dem Arm #augen) eine halbe Stunde spazieren...


Ich hasse nämlich diese Zymaflour-Tabletten. :-[ Der KiA wollte mir kein Vitamin D alleine geben, was anderes verschreibt er nicht als diese Kombi-Tabletten und ich möcht schon lange mit den Dingern aufhören...

Aber geht das?
Emma ist 8 Monate alt

Danke,
Lucie

Beitrag von cathrin1979 20.08.07 - 20:54 Uhr


Huhu !

Ich glaub mal gelesen zu haben, dass eine halbe Stunde "Freigang" ausreicht.

Ab dem 4 oder 5. Monat hab ich die Dinger vergessen #hicks echt vergesssen und das fiel mir recht spät auf. Und dann hab ich es ganz gelassen, denn wir sind täglich mindestens 3 Stunden unterwegs und Lukas ist super fit und gesund !


LG

Cat & Lukas (* 26.09.2006)
http://engellukas.de.tl/

Beitrag von kathrin180307 20.08.07 - 20:56 Uhr

Hallo Lucie,

unsere Hebamme aus dem Babymassage-Kurs sagte uns, dass 20 Minuten bei blauem Himmel ausreichend seien um auf sonstige Zugaben zu verzichten.

Ich gebe derzeit auch kein Vitamin D mehr, da wir auch sehr viel Zeit draußen verbringen.

Liebe Grüße
Kathrin mit Lilly, 5 Monate

Beitrag von darkblue6 20.08.07 - 20:58 Uhr

Hallo!

Soweit ich weiß, sollte man ca. 1 Stunde am Tag im Freien verbringen; absolutes Minimum sind aber 30 Minuten.

Das der KiA nur sein Kombimittel verschreibt ist ja doof:-( Viele Babys bekommen davon ja Bauchweh und vertragen die Tabletten eben einfach nicht#augen

Ich hab für Sarah Vigantol Öl. Das gebe ich ihr an trüben Tagen oder wenn wir mal wirklich gar nicht rauskommen.

LG,
darkblue + sarah (*7.10.06)

Beitrag von hebigabi 21.08.07 - 08:57 Uhr

1 Stunde am Tag ersetzt die Tablette, allerdings kannst du dir für die Wintermonate selbst die Vigantoletten 500 aus der Apo holen- die gibt es rezeptfrei und soooo teuer sind die auch nicht.

LG

Gabi