Wichtig....

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von semra1234 20.08.07 - 21:29 Uhr

also hab ein Problem und zwar wir wünschen uns ein kind aber bei uns klappt es nicht so ganz im Bett


weil er nicht in mich rein dringen kann und somit kann ich auch nicht schwanger werden bin aber auch schon einmal operiert worden damit es besser klappt aber es ist nichts besser geworden.....#schmoll#schmoll#schmoll#schmoll

gibt es jemanden die schoneinmal so ein problem hatte oder ähnlichen???

Beitrag von stemirie 20.08.07 - 21:37 Uhr

Hallo.
Was genau ist denn das Problem? Wieso kann er nicht in Dich
eindringen? Liegt es an ihm, oder an Dir?
Was für eine OP hattest Du? Ich verstehe es nicht so ganz. Kenne aber auch keinen ähnlichen Fall. Kann Dir der FA nicht helfen?

LG Michaela.

Beitrag von semra1234 20.08.07 - 21:48 Uhr

Also est ist so hab geheiratet und hat nicht direkt geklappt mit dem GV weil mein MuMu sehr eng wäre nach paar monaten wurde ich operiert da wurde das häutchen entfernt damit wir GV haben können aber est ist nur klein bisschen besser geworden er kommt nicht ganz rein entweder ist es von ihm ***** zu gross oder immer noch mein MuMu zu klein


Hab das Gefühl meine Frauenärztin will mich nur abservieren weil sie so viele Patienten hat sie bringt mich auch nicht viel weiter sagt sie müssen 1 Jahr lang ungeschützten GV haben um mit Untersuchungen beginnen zu können......

Beitrag von stemirie 20.08.07 - 21:59 Uhr

Hallo nochmal.
Na ok ein Jahr GV und wenn es dann mit dem schwanger werden nicht geklappt hat, dann unternehmen die Frauenärzte etwas. ABER wenn es bei Euch noch nicht mal mit dem Gv klappt.......! Ich würde zu einem anderen FA gehen.
Ich selber habe das noch nicht gehört. Ich bin selber auch sehr eng gebaut und mein erster Sex war ziemlich schwierig und ging nur mit viel Gleitcreme. Männer die sehr gut bestückt sind, sind für mich eher zum wegrennen ;-) Allerdings dass es gar nicht geht, oder man operiert werden muß, habe ich noch nicht gehört. Geh den Ärzten auf die Nerven bis was passiert. Das ist ja eine unertägliche Situation. Nicht nur wegen Eurem Kinderwunsch........

LG Michaela

Beitrag von binnurich 20.08.07 - 22:01 Uhr

Mensch erst mal was unqualifiziertes: Habe heute bei John Irving im Buch "Bis ich dich finde" (Taschenbuch) s. 510 ff. sowas gelesen. Naja, so nach dem Motto paßt nicht rein.

So aber ich würde wahrscheinlich von FA zu FA rennen um rauszufinden, ob sie alle der gleichen Meinung sind. Also ich würde mir auf jeden Fll eine zweite Meinung einholen.
Aber vielleicht muss da auch noch was im Kopf passieren, entspannen?

Alles Gute

Beitrag von semra1234 20.08.07 - 22:11 Uhr

ja so viel lust haben wir auch nicht auf GV es ist sehr schade ich arbeite mein Mann arbeitet und entweder wir sind müde gestresst oder haben fast jeden zweiten Tag besuch was mich immer ankotzt meine schwägerin muss immer uns besuchen und sie hat ein Kind ich kann es nicht ertragen sie mit einem Kind in der Hand zu sehen ...

Beitrag von klau_die 21.08.07 - 06:25 Uhr

Hi,

ich denke, Eure Problem ist nicht anatomischer Natur. Ihr scheint den Sex nur als Mittel zu Ziel zu betreiben, das kann ja nicht klappen, vor allem, wenn die Größenverhältnisse für Dich ungünstig sind.
Deine Beschreibung leuchtet mir auch nicht ein - was hat Dein Muttermund damit zu tun, ob Dein Mann in Dich eindringen kann???
Das kann Dir Deine Ärztin so nicht erklärt haben.

Ihr solltet Euch einfach Zeit nehmen, erstmal eine Zeit nur Sex haben, ohne dass er unbedingt zwingend in Dich einzudringen versucht und vor allem den Kinderwunsch ganz weit nach hinten schieben. Dann wird das irgendwann von allein klappen!

Gruß,

Andrea

Beitrag von ++++ 22.08.07 - 21:16 Uhr

Sie meint sicher ihre Scheide, für die gibt es ja zig Kosenamen, unter anderem auch Mumu. Ich denke nicht, dass sie den Muttermund meint ;-) #freu

Beitrag von schnuckimausi86 20.08.07 - 21:56 Uhr

Tut mir leid,da kann ich dir auch nicht helfen.
Was hattest du denn für ne OP?
Vielleicht steigert ihr beide euch auch zu sehr rein,das blogiert dann vielleicht,weil es ja vorher auch nicht geklappt hat und dann denkt ihr vielleicht das es auch beim nächsten mal nicht klappt und somit stellt ihr euch unter druck.

LG Susi

Beitrag von toffifee007 20.08.07 - 22:11 Uhr

wenn hier jeder erstmal nen "hallo, jemand da?" threat vor seinem eigentlichen anliegen eröffnen würde, dann prost mahlzeit.......#schein

Beitrag von semra1234 20.08.07 - 22:13 Uhr

toffifee007 hast du ein problem????

muss doch erst mal sehen ob jemand überhaupt da ist bevor ich umsonst schreibe was bringt das denn mir??

Wenn dich das ganze langweilt oder nervt dann such dir eine andere Rubrik aus wo du dich auskotzen kannst !

Beitrag von toffifee007 20.08.07 - 22:16 Uhr

"toffifee007 hast du ein problem???? "

nein.


"muss doch erst mal sehen ob jemand überhaupt da ist bevor ich umsonst schreibe was bringt das denn mir?? "

muss ich auch mal probieren..


"Wenn dich das ganze langweilt oder nervt dann such dir eine andere Rubrik aus wo du dich auskotzen kannst ! "

mach ich #cool

Beitrag von semra1234 20.08.07 - 22:18 Uhr

Gut das du meinen Rat ernst nimmst:-p

Beitrag von toffifee007 20.08.07 - 22:20 Uhr

ja ich bin durchaus lernfähig und -bereit. :-p

Beitrag von klau_die 21.08.07 - 06:26 Uhr

Na das ist ja ne Logik - das ist kein flüchtiger Chat, die Beiträge hier bleiben stehen....

Gruß,

Andrea

Beitrag von popcorn 20.08.07 - 22:44 Uhr

gleitgel? babyöl? vaseline?

macht es flutschig, vielleicht ist es zu trocken

Beitrag von ringelpietz 21.08.07 - 10:39 Uhr

#freu#heul#freu

Beitrag von deoris 20.08.07 - 23:18 Uhr

Hallo
korregiere mich ,falls ich daneben liege....
Und zwar ,so wie ich es verstanden haben ,warst du vor deinem Mann nie mit einem anderem Mann im Bett.Das Problem bei dir ist,dass du zu gewachsen warst ,deswegen die op(?).

*Ja ,Leute ,sowas gibt es,falls jetzt kommentare dazu kommen sollen*

Nun ,an deiner Stelle ,würde ich einen anderen FA aufsuchen,dann mal mit Entspannungsübungen probieren,deinen Mann darauf einstellen,keine Hektik verbreiten.Im Normal Fall geht jede Größe vom Penis rein (und ich rede nicht von riesen dinger) Die Scheide dehnt sich wirklich unheimlich weit ,was man nicht immer glaubt.

das andere Problem könnte sein ,dass du an Vaginismus leidest
http://www.netdoktor.de/sex_partnerschaft/fakta/vaginismus.htm
die Diagnose kann natürlich hier keiner Stellen ,aber so ein Problem ist oft sehr schwer zu erkennen.

Geh zu einem anderen Arzt und lass das ales noch mal abklären ,so wie es aussieht ,versteh deiene FÄ das genaue Problem nicht.

LG Ewa

Beitrag von binnurich 21.08.07 - 08:37 Uhr

Genau! Dieser Meinung bin ich auch!

Beitrag von *** 21.08.07 - 15:46 Uhr

Hallo semra,
tut es dir weh, wenn dein Mann versucht, in dich einzudringen?
Wenn ja, dann hast du mit Sicherheit Vaginismus. Vaginismus bedeutet, dass dein Vaginalmuskel zu stark bzw. zu angespannt ist. Da mußt du aber nicht verzagen, es gibt gute Möglichkeiten den Vaginismus zu überwinden. Und laß dir auf alle Fälle von keinem Arzt einreden, dass der Vag eine reine Kopfsache ist!
Ich spreche aus Erfahrung. Jahrelange Psychotheraphien haben überhaupt nicht gefruchtet. Erst als ich in eine Selbsthilfegruppe im Internet eingetreten bin, hat sich bei mir was verbessert. Und zwar durch reines Üben!
Da gibt es ein Dilatorenset namens Amielle, das enthält Dilatoren aus Plastik in vier verschiedenen Größen und Gleitgel. Man fängt (logischerweise) mit der kleinsten Größe an, versucht diese einzuführen (mit viel Gleitgel!!) und wenn sie drin ist, sie eine Weile drin zu behalten. Und langsam, aber sicher geht man auf die größeren über. Das dauert bei jeder Frau verschieden lang. Man darf sich nicht unter Druck setzen, denn irgendwann klappt's. Ich dachte auch erst, ich bin ein hoffnungsloser Fall, aber auch bei mir ging es irgendwann!

Leider gibt es sooo viele Frauenärzte und -ärztinnen, die über Vag gar nichts wissen...

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen...